Sprache: it | de


Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch





Geprüfte Organisation nach §11

NewsTicker!


19.09.2019

Du wurdest nicht aufgerufen im "Wartesaal zum Glücklichsein"

Heute haben wir eine schlimme Nachricht erhalten. Fiorello ist gestorben, ganz still, aber friedlich ist er eingeschlafen und nicht mehr aufgewacht.

So schwer sind unsere Herzen, denn wir waren gerade auf dem richtigen Weg. Flower, sein Leidensgenosse und Weggefährte von jungen Jahren an, hatte den Sprung auf eine Pflegestelle geschafft. Und Tina, das Pflegefrauchen von Flower, hatte uns schon zugesagt, dass Fiorello direkt im Anschluß an Flower kommen sollte.

Es sollte wohl nicht sein.

Tina hat es mit dieser Nachricht schwer gebeutelt und sie hat uns hier ihre Gedanken und Gefühle niedergeschrieben:

"Mein Herz hat heute eine Narbe mehr bekommen, weil das Schicksal wieder so gemein war.

Im Juli versprachen wir Fiorello, den wir in der LIDA zurücklassen mussten, dass wir ihn nachholen, wenn sein Kumpel Flower, mit dem er neun Jahre (seit Welpenalter) dort verbracht hat, ein Zuhause finden würde. Beide konnten wir nicht mitnehmen. Wir haben schon zwei Hündinnen und wir würden den Tieren nicht gerecht werden, wenn wir noch zwei Angsthunde auf einem Mal dazu geholt hätten.

So mussten wir uns entscheiden. Fiorello wurde schon einmal aus dem Heim geholt, aber wieder zurückgebracht. Er wirkte nicht ganz so dramatisch ängstlich wie Flower, sodass wir uns dem größeren Elendsbündel annahmen.

Nach dem Besuch in der LIDA hörten wir Musik von Bosse, unter anderem das Lied „Wartesaal zum Glücklichsein“, was uns so passend erschien für die beiden.

Du siehst aus, als würdest du auf irgendjemand warten
bis du dann aufstehst und alleine gehst

Als wir gingen, blickten sie uns, am Zwingertor sitzend, ganz still und zurückhaltend, nach.

Ey wir sitzen im Wartesaal zum Glücklichsein
Zum Glücklichsein
Und wir sitzen im Wartesaal und warten mal
Und warten mal

Nun, nur gut einen Monat später, ist Fiorello gestorben…

Und du sagst, du wolltest immer raus hier
Aus dieser eng und verlassenen Stadt
Doch am Ende eines jeden Tages
hast du es dann doch nur bis an die Ecke hier geschafft

Und wir schauen uns nur an,
wenn der andere nicht hinsieht
und woran du denkst,
ist da, wo ich hin will

Und wir bleiben im Wartesaal zum Glücklichsein
Zum Glücklichsein
Und so bleiben wir im Wartesaal und warten mal
Und warten mal

…und wir sind so traurig, dass wir unser Versprechen nicht einlösen konnten!"

Komm gut rüber über die Regenbogenbrücke, und irgendwann, vielleicht, treffen wir uns wieder.

   


19.09.2019

Wir verlassen das Tierheim...

am 20.09. nach München

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Guerrino im Glück und Fiorella und Filou kommen in Pflege

   



17.09.2019

Cicetto benötigt unbedingt unsere Hilfe!

Schon vor einiger Zeit haben wir einen Hilferuf für Cicetto auf die Homepage gestellt. Sein Frauchen darf nicht mehr - so wie früher - von zu Hause aus arbeiten, sondern muss im Außendienst tätig werden. Das bedeutet für Cicetto, dass er nicht mehr - wie sonst - sein Frauchen um sich haben kann und über die Maßen hinaus allein wäre.

Cicetto ist ein bildhübscher Rüde, nur ist er auch unsicher. Er reagiert auf Unsicherheiten und benötigt einen souveränen Menschen an seiner Seite, der ihn „liest“.

Mit seinem Frauchen ist er ein Herz und eine Seele, ihm vertraute Menschen sind kein Problem. Cicetto ist in Hundegesellschaft deutlich entspannter, daher wird ihm ein souveräner Ersthund sicherlich viel Orientierung und Unterstützung geben. Das Hundehotel, das er gelegentlich besucht, kann nur positiv von ihm berichten. Dort ist er absolut unauffällig.

Vielleicht findet sich doch ein ganz versierter, kinderloser Hundemensch mit Herz, der diesem Rüden - gerne auch als Pflegehund - eine Chance geben möchte.

Die Frist des Arbeitgebers läuft im Oktober ab. Wir wissen nicht, was danach aus Cicetto werden soll.

Hier erfahren Sie mehr zu Cicetto

   


17.09.2019

Wir verlassen das Tierheim...

am 18.09. nach Frankfurt

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Richelien und Stintino kommen in Pflege

   



13.09.2019

Viele Hunde und Katzen warten auf Sie!

Sie können zum Traumerfüller werden und den Katzen und Hunden als Reisepate oder / und als Pflegepate ihren größten Traum erfüllen. Mit Ihrer Hilfe können sie für immer die Tore der Tierheime hinter sich lassen und ein wunderbares Leben beginnen.

Hier gelangen Sie zu den STREUNERHerzen, die dank Ihrer Hilfe reisen dürfen.



13.09.2019

Wir verlassen das Tierheim...

am 14.09. nach Stuttgart

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Nicolino kommt in Pflege

   



13.09.2019

Wir verlassen das Tierheim...

am 13.09. nach Köln

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Silvestro im Glück und Ciccio kommt in Pflege

   



13.09.2019

Wir verließen das Tierheim...

am 08.09. nach Frankfurt

Folgende Streunerherzen waren mit an Bord:

  Joshua und Egidia im Glück und Ica kommt in Pflege

   



08.09.2019

Fast ein ganzes Jahr lang...

Liebe STREUNERHerzen-Freunde, ich bin’s, die Cinta. Vielleicht kennt ihr mich längst, denn meine Vermittlerin hat schon oft über mich berichtet – in der Hoffnung, endlich ein richtiges Zuhause mit lieben Menschen und einem kuscheligen Körbchen für mich zu finden.
Fast ein Jahr lang bin ich nun in Deutschland und ich habe dennoch keinen Platz gefunden, an dem ich für immer bleiben darf. Ich bin unendlich traurig darüber – meine Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit ist riesengroß und ich will doch nur endlich mein Herz für immer verschenken dürfen!
Meine Vermittlerin - oder eine ihrer netten Kolleginnen - holt mich jeden Tag auf meinem Pensionsplatz ab, um mit mir spazieren zu gehen. Ich warte dann schon immer ganz aufgeregt und ich kann euch gar nicht sagen, wie glücklich ich in dieser einen Stunde bin! Manchmal sind es sogar zwei Stunden, in denen wir laufen, toben, mit dem Ball spielen, oder aber mit dem Klicker üben – das ist ein Riesenspaß! Meine Augen strahlen dann vor Glück und am liebsten würde ich anschließend mit ihr nach Hause gehen.
Einmal pro Woche besuchen wir auch die Hundeschule, weil meine Vermittlerin meinte, ich muss lernen, etwas freundlicher und respektvoller mit meinen Artgenossen umzugehen. Nun gut, wenn sie meint… Ich bin ja nicht uneinsichtig und habe mich nach anfänglichem Zögern darauf eingelassen. Und soll ich euch was sagen? Es ist dort gar nicht so schlecht, wie ich anfangs dachte und manchmal habe ich mittlerweile sogar das Bedürfnis, den ein oder anderen netten Rüden zum Spielen zu animieren. Dann rennen wir zusammen über den Hundeplatz und ich muss gestehen, dass es mir großen Spaß macht.
Aber wisst ihr, was mein allergrößter Wunsch ist und wonach ich mich am meisten sehne? Ich träume davon, nach einem aufregenden Tag faul und zufrieden auf dem Sofa zu liegen und mit MEINEM Menschen zu kuscheln! Meine Vermittlerin sagt, sie hat mich fest in ihr Herz geschlossen und dass ich einfach bezaubernd bin und wenn sie die Sehnsucht in meinen Augen sieht, streichelt sie mir über den Kopf und macht mir Mut. Sie sagt, dass auch ich, die Cinta, ein tolles Zuhause finden werde, wo ich geliebt werde – so, wie ich bin.
Fast ein ganzes Jahr lang bin ich nun hier und ich warte geduldig weiter - auf den Menschen, der mein Herz für immer froh macht und den ich auf allen Wegen treu begleiten darf.

   

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite und zu meinem Kontakt.


29.08.2019

Wir verlassen das Tierheim...

am 07.09. nach Düsseldorf

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Peppino im Glück und Rex kommt in Pflege

   



29.08.2019

Wir verlassen das Tierheim...

am 07.09. nach Hamburg

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Mirto und Stefano kommen in Pflege

   



29.08.2019

Wir verlassen das Tierheim...

am 04.09. nach Düsseldorf

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Pumba kommt in Pflege und Bobbi im Glück

   



27.08.2019

Kaja - wird zum Notfall!

Unsere Kaja, die wir gerade erst gepostet haben um die richtige Familie zu finden, wird zum Notfall. Die Familie ist in eine Notfallsituation geraten und kann Kaja nicht mehr als Pflegehund behalten. Wir suchen nun nicht nur eine Familie auf Lebzeiten, sondern auch eine neue Pflegestelle, die Kaja weiter auf der Suche nach ihrer Familie begleitet. Was sind die Voraussetzungen? Kaja ist gut als Einzelhund, oder mit einen großen, souveränen Ersthund, der sich von ihr nicht die Butter vom Brot nehmen lässt. Kaja spielt gerne mit Hunden, möchte aber beim Menschen die Nummer 1 sein. Daher wird oft der vorhandene Hund nach hinten geschoben, wenn es um Aufmerksamkeit geht. Sie passt sehr gründlich auf das Grundstück auf, stellt die Menschen, die ohne Ankündigung aufs Grundstück wollen, würde diese aber niemals attackieren oder gar beißen. Ebenso ist sie im Umgang mit Hunden sehr stürmisch und rennt dabei auch mal in die Leine. Bei Situationen die sie nicht erfassen kann und Unsicherheit bei ihr erzeugt, reagiert sie mit einer Form von Leinenpöbligkeit.

Dafür ist sie aber ein Traumhund, der schmust, der spielt und sich absolut unauffällig im Haushalt zeigt. Sie kommt mit der Katze klar, auch mit den Kaninchen. Sie ist eben ein Herdenschutzhund durch und durch und braucht mehr Führung, was natürlich Zeit kostet, die investiert werden muss.

Wenn Sie Interesse haben, Kaja aus der Notfallsituation zu helfen, melden Sie sich. Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite und zu meinem Kontakt.

   


26.08.2019

Wir verlassen das Tierheim...

am 28.08. nach Amsterdam

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Romeo Nero im Glück und Soldino und Bernardino kommen in Pflege

   



22.08.2019

Danko Macchiato- das Leben ist machmal ungerecht

Nach vielen Jahren der Entbehrung im Tierheim blieben Danko nur zwei traumhafte Jahre bei seinem geliebten Frauchen inmitten einer wunderschönen Umgebung und seiner tierischen Freunde. Er wurde ganz plötzlich aus dem Leben gerissen im Alter von 11 Jahren. Wir hätten ihm noch so viel mehr schöne Jahre gewünscht.

Lesen Sie hier den Abschied seines Frauchens und seiner Vermittlerin.

   


20.08.2019

Kaja - eine Hündin auf dem Weg zum Glücklichsein!

Kaja ist eine bezaubernde Maremmano-Hündin. Sie kommt mit den Katzen, Hunden und Kaninchen der Pflegestelle klar. Sie ist eine Schmusebacke und gleichzeitig eine verspielte Hündin. Eigentlich hört sich alles ganz unkompliziert an, wenn da nicht ein kleines ABER wäre.

Kaja braucht viel Aufmerksamkeit vom Menschen. Gerne drängelt sie sich vor die anderen Hunde. Dabei ist sie nie böse, aber möchte den Menschen gerne für sich haben. Die Hunde untereinander spielen und toben auch, aber grundsätzlich wäre es hilfreich, wenn sie als Einzelhund in eine Familie kommen könnte. Oder einen Hund an ihrer Seite hat, der nicht so menschenbezogen ist und sich dadurch nicht zurückgedrängt fühlt.

Das zweite Thema bei Kaja ist die Leinenpöbligkeit. Sie ist ohne Leine unproblematisch bei anderen Hunden, die sie trifft. Hunde die sie kennt, akzeptiert sie sowieso. Aber trifft sie fremde Hunde an der Leine oder erschreckt sich vor etwas, dann geht sie in die Leine und bellt. Daran arbeitet die Pflegestelle schon und es gibt auch bereits Fortschritte. Aber sie können nicht so viel Zeit in Kaja stecken, wie es benötigt wird um sie davon gänzlich wegzubringen.

Wachsam ist Kaja auch. Sie würde nie einen Menschen aggressiv angehen, betritt aber jemand unangemeldet das Grundstück, stellt sie diese Person bis einer ihrer Bezugspersonen ihr kurz mitteilt, dass der Besucher in Ordnung ist.

Wir suchen nun das richtige Zuhause für diese Schmusebacke, die für ihre Menschen alles tun würde. Sie versucht immer wieder engen Kontakt zu ihren Menschen zu bekommen, bettelt sogar mit "Pfötchen geben", Schnauze auf den Schoß legen um den ein oder anderen "Krauler" zusätzlich zu ergattern.

Wer möchte diese Schmusebacke bei sich aufnehmen und ihr die Aufmerksamkeit schenken, die sie braucht?

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite von Kaja.

   


Zum News-Archiv


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Suche   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Datenschutz   |    Impressum

Optimale Darstellung mit dem Internet Explorer® ab Version 8.