Queen – Wünscht sich schmerzfrei zu fressen

Die wunderschöne schwarz-weiße Langhaarkatze Queen lebte zusammen mit anderen Katzen in einer Kolonie unweit unseres Kooperationstierheim, der L.I.D.A. in Olbia, wo sie von den dortigen Mitarbeitern gefüttert und betreut wurde. Im Frühjahr 2023 jedoch fiel den Pflegern auf, dass Queen in einem sehr schlechten Zustand war, sodass sie eingefangen und in die Tierklinik eingeliefert werden musste. Dort stellte man fest, dass sie an Leukämie litt und sich überdies mit dem Leukose-Virus angesteckt hatte. Obwohl die verordnete Therapie schnell anschlug, konnte die schöne Katzendame aufgrund der Ansteckungsgefahr nicht zurück in die Kolonie gebracht werden. Vielmehr musste sie im Tierheim etliche Monate in einem Käfig zubringen. Dies bedeutet extremen Stress für ein Tier, welches zum einen Freigang gewohnt und zum anderen auch noch gesundheitlich angeschlagen ist, und die Mitarbeiter des Heims machten sich große Sorgen, ob Queen diese Situation unbeschadet überstehen würde. Erstaunlicherweise erwies sich Queen jedoch als äußerst geduldige Patientin und trug keinerlei Schäden davon.

..
  

Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33


Spendenformular 136 KB

Als nach einer gefühlt endlosen Zeit dann doch noch eine Pflegestelle in Deutschland gefunden wurde, war die Freude bei allen Beteiligten riesig. Queen durfte ausreisen und endlich zu anderen (ebenfalls infizierten) Katzen einziehen!!

Auch in ihrem neuen Zuhause zeigte Queen sich von ihrer besten Seite. Sie gewöhnte sich schnell ein, freundete sich mit den anderen Samtpfoten problemlos an und wurde den Menschen gegenüber zunehmend zutraulicher. Sogar Klickertraining übte sie fleißig mit ihrem Pflegefrauchen und zeigte sich dabei so talentiert, dass dies sogar bei Instagram gepostet wurde.

So weit, so gut – könnte man ja nun sagen und unter Queens Geschichte im Sinne eines Happy Ends einen vorläufigen Punkt setzen, wäre da nicht jener abstoßende Mundgeruch, verbunden mit zunehmender Fressunlust und Appetitlosigkeit gewesen, der ihrem Pflegefrauchen bald schon auffiel. Also folgte erneut ein Tierarztbesuch für Queen und es stellte sich heraus, dass sie extrem unter FORL leidet und dringend eine Zahnsanierung benötigt. FORL ist eine schmerzhafte Autoimmunerkrankung, die bei erwachsenen Katzen auftritt, die Zahnsubstanz angreift und sie in schweren Fällen komplett zerstört. Lange Rede, kurzer Sinn: Queens Zahnbehandlung wird 1200 € kosten und kann vom Verein allein nicht gestemmt werden.

Nur mit eurer Hilfe wird es möglich sein, diese lebensnotwendige Maßnahme durchzuführen und der geplagten Queen wieder eine schmerzfreie Nahrungsaufnahme und das Leben zu ermöglichen, das diese kluge und liebe Katze verdient hat. Jeder Euro hilft uns weiter.

Wenn auch dir Queens Schicksal am Herzen liegt, dann spende bitte unter dem Stichwort „Queens-Zahn-OP“.

Mit herzlichem Dank für die Unterstützung,

Dein STREUNERHerzen-Team

Spendeneingang

100,00 Euro Myriam
150,00 Euro Yannick
30,00 Euro Christiane

30,00 Euro Christiane
30,00 Euro Sabine
50,00 Euro Claudia W.
100,00 Euro Stefanie
10,00 Euro Sina
50,00 Euro Silke W.
1,00 Euro Nele P.
50,00 Euro Manuela F.
30,00 Euro Bianca und Holger
20,00 Euro Sandra H.
75,00 Euro Silke W.
50,00 Euro Manuela
100,00 Euro Petra

Sollten mehr Spenden eingehen als benötigt, wird dieses Geld einem anderen SOS- oder Patenschaftstier helfen!

Spendenziel
erreicht... 73%
Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wende dich bitte an:

Spendenbetreuung:

Ines Paschmanns


Betreuung SOS Aufrufe/Sonderaufrufe,
Betreuung Allgemeine Spenden

Telefon: (0152) 34 22 19 40

E-Mail: ines.paschmanns@streunerherzen.com

 

Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33


  

Spendenformular 136 KB
Hier
findest du Informationen zu unseren Spendenbescheinigungen.