Nessim – Er liebt Katzen, Hunde und Menschen!

Alle Angaben zu Katzen, die sich noch auf Sardinien befinden, sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier “unbekannt” angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Es handelt sich hier zumeist um Tiere, die von der Straße kommen, ausgesetzt wurden und bis zur Auffindung keine tierärztliche oder menschliche Fürsorge erhalten haben. Bei einigen dieser Tiere hinterlässt ein Trauma oder ein Unfall psychische Spuren und/oder körperliche Defizite.


Was ist uns passiert?

Nessim wurden gemeinsam mit Mutter Pina und seinen Geschwistern Leno, Benjamin und Billie von Touristen in einer Hotelanlage auf Sardinien entdeckt. Weil es der kleinen Familie sehr schlecht ging, nahmen unsere sardischen Kollegen sie in ihre Obhut. Zu diesem Zeitpunkt waren die 4 Kitten erst einige Tage alt. Leider interessierte sich niemand für die kleine Familie und sie mussten lange warten, bis sie nach Deutschland ausreisen durften. Im März sollte sich aber das Blatt nun endlich zum Guten wenden. Die Brüder Leno und Benjamin fanden ein eigenes Zuhause und Billie und Nessim eine liebe Pflegestelle, so dass alle 4 Geschwister nach vielen Monaten endlich ihr Ticket in den Pfötchen hielten, um in einer Familie zu leben.

Wo sind wir?

Nessim lebt gemeinsam mit Hunden und anderen Katzen bei einer Familie in Barntrup.

Wie sind wir?

Nessim ist verträglich mit Artgenossen und Hunden. Er war sofort nach Ankunft stubenrein und völlig unkompliziert. Der wunderschöne graublaue Kartäusermischling, hat im sardischen Gehege sehr gelitten und sich dort als schüchterner kleiner Kerl gezeigt. Auf der Pflegestelle blühte er bereits nach wenigen Tagen auf, saust durchs Haus und möchte immer etwas erleben. Offenbar hat er sich fest vorgenommen, alles nachzuholen, was er in den letzten Monaten versäumt hat. Er ist unglaublich dankbar, dass er nun endlich in einer Familie leben darf.

Was suchen wir?

Nessim sucht ein Zuhause, wo er nach einer Eingewöhnungszeit wieder Freigang genießen kann. Er kennt das Leben draußen und möchte schon bald wieder Gras unter den Pfötchen spüren. Damit er immer gesund von seinen Ausflügen heimkehrt, sollten sich in der Umgebung keine stark befahrenen Straßen oder Bahnschienen befinden.
Ihn können wir uns gut in einer Familie mit katzenerfahrenen Kindern vorstellen, gerne auch mit katzenfreundlichen Hunden.
Solltest du dich für ihn interessieren, sollten weitere soziale Artgenossen bei dir leben, denn er braucht unbedingt Katzengesellschaft.

Nessim ist gechipt, kastriert, negativ auf Katzenaids und Leukose getestet, gegen Katzenseuche / Katzenschnupfen, Tollwut und Leukose geimpft und mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen.

Wir vermitteln bundesweit, wenn du bereit bist, Nessim auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.

Geboren

ca. 13.05.2023

Alterskategorie

Kitten/Jungkatzen

Rasse

Kartäuser-Mix

Geschlecht

Männlich

Kastriert

Ja

Geimpft

Ja, Katzenschnupfen/ Katzenseuche, Leukose, Tollwut

Gechippt

Ja

Katzenaids (FIV)

Negativ

Leukose (FeLV)

Negativ

Krankheiten

Keine bekannt

Handicap

Nein

Aufenthaltsort

32683 Barntrup

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Gesucht wird

Zuhause

Katzenverträglichkeit

Ja

Hundeverträglichkeit

Ja

Kinderlieb

Ja

Freigang

Ja

Ansprechpartner

Bernadette Brandt


Vermittlung Katzen

Telefon: (02202) 96 28 29 2
E-Mail: bernadette.brandt@streunerherzen.com

Video

Rassebeschreibung

Wir stellen vor: Kartäuser

Kartäuser Mischlinge

Geschichte bzw. Herkunft

Seit 1981 ist die Europäisch Kurzhaar, auch „Europäer“ genannt, anerkannt. Sie ist die Königin der Gärten und es handelt sich um eine noch recht junge Rasse, die gezielt gezüchtet wurde, um aus einer gewöhnlichen Hauskatze die besten Eigenschaften herauszufiltern. Dabei wurde vor allem unter ästhetischen Gesichtspunkten selektiert.

Rassensteckbrief
  • Herkunft: Europa
  • Gewicht: bis 6-7 kg
  • Lebenserwartung: 15-20 Jahre
  • Charakter: intelligent, liebenswert, neugierig
  • Felllänge: kurz und dicht, federnd und glänzend.
  • Fellfarbe: weiß, schwarz, rot, creme, auch mit Kipping (also Smoke und schattiert), ebenso Schildpattvarianten. Typisch ist auch die schwarze Tigerzeichnung auf silbernem Grund.
  • Besonderheiten: eigenen sich meist nicht für die reine Wohnungshaltung
Rassespezifische Charakterzüge

Sie ist eine sehr gute Mäusefängerin und liebt es, draußen herumzustreifen. Des Weiteren sollte die Europäisch Kurzhaar niemals allein gehalten werden. Wichtig zu wissen ist auch, dass diese robuste Katzenrasse sehr alt werden kann und eher aktiv ist. Sie hat auch einen sehr eigensinnigen Charakter. Genauso gerne wie sich die Europäisch Kurzhaar auch unabhängig und frei zeigt, liebt sie Spiel- und Kuscheleinheiten mit ihren Menschen.

Aussehen

Die Europäisch Kurzhaar ist in vielerlei Hinsicht sehr unterschiedlich. Nicht nur der Charakter kann abweichen, sondern auch farblich ist sie nicht einfach zu erkennen. Denn vorkommen kann sie in allen natürlich vorkommenden Farben. Wichtig: Die Europäisch Kurzhaar wird nur sehr selten gezielt gezüchtet, dafür umso häufiger mit der europäischen Hauskatze verwechselt.

Besonderheiten

Vor allen Dingen die Fellpflege ist hier wichtig. Die Europäisch Kurzhaar hat ein kurzes, aber dichtes Fell. Durch regelmäßiges Bürsten kann man die Katze bei der Fellpflege unterstützen.


Reinrassige Kartäuser