Damiana – Der Himmel hat einen neuen Stern

Liebe Damiana,

deine Familie hat uns berichtet, dass sie sich schweren Herzens von dir verabschieden musste. Du wurdest damals auf Sardinien mit einem riesigen Gesäuge gefunden und es gab keinen Zweifel, dass du Welpen hattest, doch von ihnen fehlte leider jede Spur.

Dein Schicksal hingegen hatte es gut mit dir gemeint, denn nachdem du in der L.I.D.A. aufgepäppelt wurdest, gab es eine wunderbare Familie, die dich adoptierte und dir dein großes Glück geschenkt hat.

Dir hat es ab diesem Tag nie wieder an irgendetwas gefehlt und wir sind dankbar, dass du nach deinem traurigen Start ins Leben 10 Jahre lang ein fröhliches und unbekümmertes Hundeleben hattest.

Mach es gut, dort wo du jetzt bist – deine Familie wird dich immer im Herzen tragen.

Hier könnt ihr den Abschied von Damianas Familie lesen:

Hallo Frau Wilhelm,

leider haben wir eine traurige Nachricht.

Unsere liebe Damiana mussten wir am 21.05.2024 über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Im Februar waren wir mit ihr beim Tierarzt wegen auffälligem Husten. Sie wurde dann auf Zwingerhusten behandelt, aber da es sich nicht besserte, wurde im März in der Tierklinik in Flensburg eine Röntgenaufnahme gemacht und es wurde leider ein großer Tumor auf dem linken Lungenflügel festgestellt. Aufgrund ihres Alters haben wir, auch auf Empfehlung der Tierärzte, beschlossen, keine weiteren Behandlungen mehr vorzunehmen.

Da es Damiana bis auf den Husten zu der Zeit eigentlich noch recht gut ging, haben wir dann noch eine Tierheilpraktikerin aufgesucht und dank der Medikamente verschwand der Husten fast vollständig. Wir sind der Meinung, dass durch diese Behandlung Damiana – und auch uns mit ihr – noch ein paar Wochen mehr geschenkt wurden.

Dann aber auf einmal verschlechterte sich ihr Zustand, auch mit Atemnot, zusehends und wir mussten sie am 21. Mai erlösen.

Damiana kam 2014 mit fünf Jahren zu uns und sie wurde 15 Jahre alt. Sie war so eine liebe, sanfte und schmusebedürftige Hündin. Ihre Rute wackelte den ganzen Tag.

2017 nahmen wir als Pflegehund Pegolo (jetzt Pino) auf (15 Monate alt aus dem Canile Tortoli). Er war sieben Monate bei uns und Damiana hat ihn an die Pfote genommen und ihm alles gezeigt und ist auch mit ihm durch Haus und Garten getobt.

2021 kam ein ca. 10-jähriger Podenco Rüde zu uns, der durch Krankheit leider nur 16 Monate bei uns sein durfte. Damiana war von Anfang an sehr verliebt in ihn.

Als Damiana 2014 zu uns kam, wurde ihr beim Autofahren immer schlecht, aber nach kurzer Zeit hat sie es geliebt mitzufahren und wenn sie das Wort „Auto“ hörte, ließ sie jedes Leckerli liegen.

Wir könnten jetzt noch so viel über sie erzählen, war sie doch 10 Jahre immer bei und mit uns. Kein einziges Mal haben wir sie zu Nachbarn oder in eine Tierpension gegeben, sie war überall dabei, bei Familienfeiern und bei vielen Urlaubsreisen.

Wir vermissen sie sehr, aber es bleiben viele unvergessene, schöne Erinnerungen an unsere Damiana.

Im Herzen wird sie immer bei uns sein! 🌈

Mit traurigen Grüßen

Anne und Johannes aus Schleswig-Holstein