Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Drei kleine Waisenkitten

Sie brauchen dringend unsere Hilfe

Unsere Kollegin wurde von Einheimischen dringend um Hilfe gebeten. Ihr Wurf Kitten -drei kleine Katerchen- schrien seit 24 Stunden jämmerlich und sie wussten nicht mehr weiter. Was war passiert? Die Katzenmutter war nicht mehr nach Hause gekommen und ist bis heute leider nicht mehr aufgetaucht. Was ihr passiert ist, werden wir nie erfahren - übrig geblieben' sind nur die kleinen Winzlinge, die dringend unsere Hilfe benötigen.

ZurückWeiter

Die Babys hatten Hunger und froren; sie machten also lautstark auf sich aufmerksam und die Familie war überfordert. Sie versuchten es mit Kuhmilch, aber das Geschrei wurde lauter, weil die Kleinen von Stunde zu Stunde hungriger wurden. Wenngleich der Wurf Kitten ohnehin unerwünscht und nur aufgrund der fehlenden Kastration entstanden war, besaß die Familie zum Glück so viel Gewissen, sich bei unserer Kollegin vor Ort zu melden und dringend um Hilfe zu bitten.

Sie konnte die Katerchen auf einer versierten Pflegestelle unterbringen, die die kleinen Waisen jetzt mit der Flasche aufzieht. Wir benötigen bitte Ihre Unterstützung, um im ersten Schritt genügend Kittenersatzmilch und Katzenstreu kaufen zu können. Im zweiten Schritt sollen die Kleinen dem Tierarzt vorgestellt werden und alles bekommen, was sie für ihr hoffentlich langes Katzenleben benötigen: Entwurmungen, Impfungen und -wenn es soweit ist- einen Microchip, damit wir für sie auch zu gegebener Zeit ein schönes Zuhause finden.

Spendeneingang

030,00 Euro Regina
100,00 Euro Annette und Andre K.
050,00 Euro Astrid B.
060,00 Euro Carolynn
020,00 Euro Detlef
010,00 Euro Gabriela

Sollten mehr Spenden eingehen als benötigt, wird dieses Geld einem anderen SOS- oder Patenschaftstier helfen!


27.09.2021 - Die kleinen Waisenkitten melden sich zurück

Wir hatten es versprochen: hier sind sie die Fotos von den kleinen Waisenkitten, die Anfang Juli im Alter von nur ca. zwei Wochen auf eine unserer Pflegestellen aufgenommen wurden.

ZurückWeiter

Leider hat es der kleine Samir nicht geschafft; er verstarb zwei Tage, nachdem er mit akuter Atemnot in eine Tierklinik kam. Trotz aller Bemühungen konnte ihm nicht geholfen werden. Wir werden den kleinen Kämpfer nie vergessen.

Seine beiden Geschwisterchen haben sich sehr gut entwickelt und hatten vor kurzem auch eine Überraschung für uns parat: es sind -entgegen unserer ursprünglichen Annahme- keine Katerchen, sondern zwei kleine Kätzinnen. Somit wurde aus Lian jetzt kurzerhand Liane und aus Linus jetzt Lima. Dank Ihrer Spenden und der fürsorglichen Betreuung auf der Pflegestelle haben sich die beiden prächtig entwickelt und sind jetzt auf der Suche nach einem gemeinsamen Zuhause. In Kürze werden Sie in der Rubrik Vermittlung die Vermittlungsseite des hübschen Duos sehen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Spendenbetreuung

Ansprechpartner

Heidi Witt


Mitglied des Vorstands
Spendenbetreuung SOS Tiere

E-Mail: heidi.witt@streunerherzen.com



Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular147 KB


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum