Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Viriathus

Siamkaterchen Viriathus kämpft um sein Leben und braucht dringend Ihre Hilfe!

Wenn ich die letzten Wochen an den kleinen Viriathus dachte, dann musste ich immer sofort schmunzeln. Augenblicklich kamen mir die Bilder und Videos der Pflegestelle in den Sinn. Ein weißes Knäuel Katzen, Viriathus und sein Bruder Blue sind unzertrennlich, gehen zusammen durch dick und dünn. Sie meistern alle Herausforderungen gemeinsam, ob es eine Ohrentzündung ist (auch mit Halskragen lässt sich kuscheln) oder allerlei Unfug anstellen, wie die Umdekoration des Hauses, es gibt sie nur im Doppelpack. Sie sind wirklich ganz besonders bezaubernde und liebenswerte Kater, für die ihr Leben nun endlich starten soll, die bald in ein eigenes, liebevolles Zuhause umziehen möchten.

ZurückWeiter

Doch nun hat das Schicksal hart zugeschlagen: Viriathus ist schwer erkrankt. Der kleine Kerl kämpfte in der Tierklinik mehrere Tage um sein Überleben, getrennt von seinem geliebten Bruder. Er hat tapfer durchgehalten und durfte inzwischen auf seine Pflegestelle zurückkehren. Diagnostiziert wurde eine schwere Virusinfektion, die unbehandelt immer tödlich endet. Er bekommt nun Medikamente, die ihm sehr gut helfen, die ihn vollständig heilen werden. Leider sind diese Medikamente jedoch sehr teuer und Viriathus braucht diese über einen Zeitraum von mindestens drei Monaten. Zuzüglich zu dem Aufenthalt in der Tierklinik, rechnen wir mit einer Gesamtsumme von 1.500 Euro. Das ist sehr viel Geld, doch würden wir uns von Herzen wünschen, dem kleinen Kerl helfen zu dürfen.

Das schaffen wir aber nicht alleine, dafür brauchen wir Sie und Ihre Spende, denn nur gemeinsam ist diese Summe zu bewältigen. Viriathus ist so jung, gerade mal 10 Monate alt, und hat sein ganzes Leben vor sich. NOCH ist Zeit für Hilfe, für die nächsten sieben Tage sind die Medikamente finanziell gesichert, pro Tag benötigt Viriathus Tabletten im Wert von ca. 12 Euro. Bitte helfen sie dem kleinen Kerl und damit den beiden Brüdern in eine gemeinsame Zukunft und spenden Sie unter dem Vermerk "Viriathus Medikamente" via PayPal oder auf unser Vereinskonto.

Vielen herzlichen Dank
Ihr STREUNERHerzen - Team

Spendeneingang

030,00 Euro Facebook Gruppe FIPfree
020,00 Euro Detlef
100,00 Euro Isabelle D.
050,00 Euro Tina O.
120,00 Euro Facebook Gruppe FIPfree
100,00 Euro Jutta B.
060,00 Euro Martina F.
025,00 Euro Manuela F.
175,00 Euro Sigrid
200,00 Euro Leonore M.
050,00 Euro Isabella
100,00 Euro Peter R.


29.03.2022 - Kurz vor dem Ziel, jetzt benötigt Viriathus noch einmal Ihre Hilfe!

Vielleicht erinnern Sie sich noch an unseren Siam-Mischling Viriathus? Er erkrankte kurz nach Weihnachten sehr schwer an einer Virusinfektion, die für Katzen unbehandelt immer tödlich endet. Daher baten wir Sie Anfang Januar um Spenden, zum einen, um den Klinikaufenthalt bezahlen zu können, zum anderen, weil es ein neues, jedoch sehr teures Medikament gegen dieses Virus gibt, das über einen Zeitraum von drei Monaten gegeben werden muss und zur vollständigen Heilung führt.

Dank Ihrer Spenden, es kamen unglaubliche 1030 Euro zusammen, konnten wir sofort mit der Behandlung beginnen und es war eine unbeschreibliche Freude und Erleichterung mitanzusehen, wie schnell Viriathus sich erholte. Zu Beginn der Behandlung war er dem Tod näher als dem Leben. Doch innerhalb weniger Tage nach Behandlungsbeginn ging es ihm deutlich besser, er konnte wieder fressen und sich bewegen, nahm wieder am Leben teil.

ZurückWeiter

Inzwischen tobt er gemeinsam mit seinem Bruder Blue durchs Haus, als wäre er nie krank gewesen. Auch seine Blutwerte könnten besser nicht sein.

WIR SIND AUF DER ZIELGERADEN!!!

Leider hat die Tierklinik uns eine Rechnung geschickt, bei der es uns „geschüttelt“ hat. Sie war für zwei Tage Aufenthalt nahezu vierstellig. Um diese und die Medikamente für das Ausschleichen der Behandlung bezahlen zu können, benötigen wir weitere 600 Euro.

Daher bitten wir Sie noch einmal um Ihre Hilfe!

Alleine können wir diese Summe nicht stemmen. Beenden wir die Behandlung frühzeitig, riskieren wir einen Rückfall. Daher müssen wir die Behandlung komplett abschließen, um Viriathus und Blue in eine sorgenfreie Zukunft entlassen zu können.

Bitte helfen Sie Viriathus und ermöglichen ihm den vollständigen Sieg über das Virus!

Helfen Sie den beiden Brüdern in eine gemeinsame, glückliche Zukunft, sie hängen so sehr aneinander!

Bitte spenden Sie unter dem Vermerk "Viriathus" via PayPal oder auf unser Vereinskonto.

Ab dem frühen Sommer steht dann auch dem Umzug in ein liebevolles Zuhause nichts mehr im Weg. Hier gelangen Sie auf ihre Vermittlungsseite.


Spendeneingang

020,00 Euro Sabine P.
050,00 Euro Khadijah
050,00 Euro Monika H.-K.
100,00 Euro Peter R.
030,00 Euro Kerstin
050,00 Euro Claudia W.

Sollten mehr Spenden eingehen als benötigt, wird dieses Geld einem anderen SOS- oder Patenschaftstier helfen!


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Spendenbetreuung

Ansprechpartner

Ines Paschmanns


Betreuung SOS Aufrufe/Sonderaufrufe,
Betreuung Allgemeine Spenden

Telefon: (0152) 34 22 19 40

E-Mail: ines.paschmanns@streunerherzen.com



Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular147 KB


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum