Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Teodorino + Tina

Große Liebe auf sechs Pfoten

ZurückWeiter

Video von Teodorino und Tina:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.05.2020

Rasse:
EKH

Geschlecht:
männlich / weiblich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:
bei Ausreise Tollwut/ Katzenschnupfen/ Katzenseuche

gechippt:

Katzenaids (FIV):
Test folgt

Leukose (FeLV):
Test folgt

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
Amputierter linker Hinterlauf nach Autounfall Teodorino / amputierter rechter Hinterlauf nach Autounfall Tina


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:
✔ , gesichert



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Die kleine Tina spazierte über eine Straße in Olbia, und wie so oft, hat ein Autofahrer einfach nicht aufgepasst und sie angefahren. Es war Feiertag, der Ferragosto, Hochsommer. Wie meistens fuhr derjenige einfach weiter und so lag die kleine Tina stundenlang bewegungsunfähig auf dem glühend heißen Asphalt. Eine Touristin fand das kleine Katzenmädchen schließlich und telefonierte sich die Finger wund um Hilfe für die kleine Maus zu finden. Nur unsere Kollgen im Tierheim der LIDA, die keinen Feiertag kennen, eilten schließlich zur Hilfe und brachten das schwerverletzte Kätzchen in die Tierklinik. Die Diagnose ergab einen Bruch des Beckens und des rechten Hinterlaufs. Nach einigen Tagen, in denen sie sich stablisiert hatte, sollte der Bruch operiert werden, jedoch war der Oberschenkel Knochen bereits in Nekrose und so musste Tinas Beinchen komplett amputiert werden.

Teodorinos furchtbares Schicksal ereilte ihn auf die gleiche Weise exakt einen Monat später, am 15. September. Beide Hinterläufe waren gebrochen, sein linkes Beinchen hatte einen so schlimmen Trümmerbruch, dass es amputiert werden musste, sein rechter Hinterlauf konnte in der Klinik mithilfe eines Metall Implantats rekonstruiert werden. Der kleine Tiger benutzt dieses Beinchen ganz normal, da er noch im Wachstum ist, erfolgen hier regelmäßige Kontrollen. Bisher sieht alles sehr gut aus.

Inzwischen sind ein paar Monate vergangen und die beiden süßen Schicksalsgenossen teilen sich ihr Leben in einem der Käfige in der LIDA. Mehr noch: sie haben sich sehr lieb, liegen kuschelnd ineinander und geben gut aufeinander acht. Daher möchten wir die Zwei auf keinen Fall trennen und sie nur zusammen auf die Reise in ein besseres Leben schicken. Die ruhige Tina, die immer ein wenig traurig schaut, braucht Teodorinos Lebensfreude um sich nicht aufzugeben in dem tristen Alltag des Tierheimlebens.

Unsere hübschen kleinen Notfellchen suchen dringend ein Zuhause oder einen Pflegestellenplatz hier in Deutschland bei einer tierlieben Familie, die auch nicht perfekte Katzen mit ganzem Herzen aufnimmt.

Tina und Teodorino können nicht in den ungeschützten Freigang, daher suchen wir für sie bevorzugt ein Zuhause mit einem katzensicheren Garten oder Freilauf. Wenn ein sehr großer Balkon oder Terrasse vorhanden ist, wäre dies auch eine Option. Ein sanfter Umgang, Geduld und viel Liebe vorausgesetzt, können die beiden auch in eine Familie mit älteren katzenerfahrenen Kindern ab 12 Jahren vermittelt werden.Mit ihren drei Beinen werden die beiden eine geschickte Beweglichkeit entwickeln, große Belastungen wie Sprünge aus großer Höhe sollten jedoch vermieden werden. Wenn Sie schon Erfahrung mit Handicap Katzen haben, ist dies sicher ein Vorteil, aber keine Bedingung für die Vermittlung.

Bei Ausreise sind Tina und Teodorino gechippt, geimpft gegen Katzenschnupfen und -seuche und Tollwut, getestet auf FIV und FeLV sowie mit einer Parasitenprophylaxe ausgestattet. Je nach Ausreisedatum wären sie dann auch bereits kastriert.

Ich freue mich, wenn Sie unseren beiden Notfellchen Ihr Herz öffnen und ihnen einen Pflegeplatz oder ein Endzuhause schenken möchten. Bitte melden Sie sich doch per mail oder telefonisch bei mir.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Cathrin Stumpf


Leitung Kooperation LIDA Katzen,
Katzenvermittlung

Telefon: (0152) 37 24 52 43
E-Mail: cathrin.stumpf@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum