Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Susan

Katzenlady im besten Alter mit kleinem Schönheitsfehler sucht ihre Familie für immer!

ZurückWeiter

Video von Susan:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.03.2015

Rasse:
EKH

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
82024 Taufkirchen



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Susan, ihr Schicksal hat mich wirklich sehr tief berührt. Sie hatte sich einer betreuten Katzenkolonie angeschlossen, wo es tägliche Fütterungen gibt. Woher sie kam, was sie bisher erlebt hat, das wird ihr Geheimnis bleiben. Fakt ist, sie hat auf dieser Kolonie ihre Kitten geboren und der tierlieben Sardin, die das Futter bringt, fiel auf, dass es Susan gar nicht gut ging und informierte deshalb unser Kooperationstierheim, die LIDA. Natürlich sind unsere Kollegen vor Ort zeitnah zur Kolonie gefahren. Dort fanden sie Susan neben einem ihrer Kitten, das leider bereits tot war, von den anderen fehlte jede Spur. Es wurde höchste Zeit, die hübsche Katze von der Kolonie zu holen, denn sie war in einem wirklich erbärmlichen Zustand und es fehlte ihr der halbe Schwanz, wir vermuten, dass ihr ein Hund diesen abgebissen hat, und die Abrissstelle war stark entzündet.

Nun ist Susan in Sicherheit. Auf Grund des Platzmangels in unserem Kooperationstierheim sitzt sie zur Zeit mit mehreren Katzen in einem Käfig und ist dort sehr sozial. In dieser Enge träumt sie mit Sicherheit von einem eigenen Zuhause.
Und genau das möchte ich für sie finden.

Mit ihren sechs Jahren ist sie ja keine ganz junge Katze mehr, wahrscheinlich kennt sie weder ein Leben im Haus noch Kratzbäume oder Spielzeug. Ich bin mir aber sicher, dass sie lernen und es genießen wird, ein gemütliches Zuhause zu haben. Jede Katze ist doch entzückt, wenn sie auf der Couch mit ihren Menschen liegt und vielleicht auch in ihrem Bett mit ihnen kuscheln darf.

Susan lässt sich streicheln, trotzdem kann es natürlich sein, dass sie nach ihrer Ankunft erst mal ein wenig überfordert ist und eine Weile braucht, bevor sie ihr Zuhause erkunden möchte.

Sie wünscht sich ein Heim, in dem es schöne Kuschelkörbchen und einen Kratzbaum gibt, Lieblingsmenschen, die ihr gutes Futter servieren und für regelmäßige Checkups beim Tierarzt sorgen, Hände mit viel Zeit zum Streicheln und gegen eine nicht zu dominante Katzendame im etwa gleichen Alter hätte sie sicher auch nichts einzuwenden. Mit katzenverständigen Kindern ab Schulalter, die akzeptieren, dass sie keine verspielte Jungkatze mehr ist, wird sie sicher auch klar kommen.
Nach ausreichender Eingewöhnungszeit möchte die Hübsche wieder Freigang genießen, sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen und ihren Garten mäusefrei halten. Sie wünscht sich ein Zuhause fernab von stark befahrenen Straßen und Bahnschienen, sehr gern auch mit Katzenklappe.

Ihr Schwänzchen ist mittlerweile ganz gut verheilt und wir hoffen, dass es bis zu ihrer Ausreise vollständig abgeheilt ist.

Meine Kollegin hat Susan vor Kurzem besucht. Leider hat sie sich bei Ihren Fotoshootings nicht in voller Schönheit gezeigt. Susan hat sehr lange Beine und kurzes Fell, in ihrer Reihe der Vorfahren gab es mit Sicherheit Vertreter von orientalischen Rassen.

Haben Sie das perfekte Zuhause für meine hübsche Vermittlungskatze mit dem kleinen Schönheitsfehler?
Dann freue ich mich auf Ihre Mail oder einen Anruf.

Susan ist gechippt, gegen Tollwut sowie Katzenschnupfen/Katzenseuche geimpft und negativ auf FIV/FelV getestet und wird vor der Ausreise mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Susan kann nach Deutschland reisen.

In einem ersten Schritt wäre auch eine Pflegestelle ein großer Sprung ins Glück!


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Dr. Christine Mantey


Leitung Projektkatzen,
Katzenvermittlung

Telefon: (0173) 85 77 63 6
E-Mail: christine.mantey@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum