Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Sabatina

Ein Schuss hat getroffen

Das Leiden der Tiere auf Sardiniens Straßen ist oftmals furchtbar und sie haben Schlimmes erlebt - und obwohl wir das wissen, lässt uns das Leid einiger immer wieder sprachlos zurück. Eines dieser besonderen Tiere ist die Katze Sabatina.

ZurückWeiter

Sie wurde angefahren und man fand sie am Straßenrand. Sie hatte eine riesige Bisswunde am Kopf, einen Zwerchfellriss, die Leber hatte sich einmal um sich selbst gedreht und dabei eine wichtige Vene abgeschnürt. Eine Reanimation während der Not-OP brachte die kleine Kämpfernatur ins Leben zurück.

Es folgte eine Futtermittelunverträglichkeit, Sabatina verlor ihr Fell. Dank hypoallergem Futter hat sie auch das überstanden... Sie sehen, die Süße hat wirklich viel er- und überlebt und wir hatten gehofft, mit ihrem Umzug auf eine Pflegestelle beginnt endlich ihre persönlich Glücksstory.

Die Hübsche ist nun in Deutschland, entwickelt sich gut, das Fell glänzt wieder, sie wird immer aktiver - und der liebevollen Pflegestelle fiel auf, dass sie eine Pfote nicht belastet. Ein Röntgenbild brachte zu Tage, dass die lange Odyssee der kleinen Maus immer noch nicht zu Ende ist: Sie hat eine Gewehrkugel zwischen den Zehen. Ich vermag mir gar nicht vorzustellen, wie schmerzhaft das für die kleine Katze sein muss.

Die Behandlung und Operation wird ca. 300€ kosten und kaum hat das Jahr angefangen, müssen wir wieder auf Ihre Hilfe und Unterstützung setzen.

Helfen Sie mit, Sabatinas Jahr 2020 zu ihrem Glücksjahr zu machen, sie hat schon einige der sprichwörtlichen 7 Leben verbraucht und es wäre so schön, wenn sie endlich ohne Schmerzen ihr Dasein genießen könnte. Bitte spenden Sie per Überweisung oder PayPal mit dem Vermerk "Sabatina - schmerzfrei leben" . Ganz herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!

Spendeneingang

020,00 Euro Manuela F.
020,00 Euro Marlies K.
060,00 Euro Helga P.
060,00 Euro Cathrin und Werner St.
040,00 Euro Petra Sch.
050,00 Euro Elisabeth W.
150,00 Euro Nansje v.N.


01.03.2020 - irgendwann kehrt Ruhe ein…

Direkt zum Jahresanfang haben wir Ihnen die Geschichte von Sabatina, der Katze mit den sieben Leben, erzählt. Angefahren, Bisswunde, Zwerchfellriss, Leberdrehung, Futtermittelunverträglichkeit – alles hat sie überstanden.

Dann kam die Diagnose „Projektil in der Pfote“…. Und am 28. Januar konnte die kleine Katze Dank Ihrer Hilfe operiert, und das Projektil entfernt werden. Die Operation ist super gelaufen, es gab keinerlei Komplikationen, die Fäden sind bereits gezogen, das Kämpfen hat sich gelohnt – und dennoch folgt ein großes Aber:

Vielleicht war es Intuition, vielleicht Glück, auf jeden Fall hat die Pflegestelle auf eigene Kosten noch ein Ganzkörper-Röntgen machen lassen, weil sie irgendwie ein komisches Gefühl hatte. Und tatsächlich wurde noch ein weiteres Projektil im Kieferwinkel gefunden. Das macht ihr zum Glück keine Probleme, so dass es vorerst nicht operiert wird. Auf dem Röntgenbild sieht man aber außerdem eine Verwölkung im Brustkorb, die unklar ist. Es kann sein, dass es sich „nur“ um Narbengewebe aus dem Zwerchfellriss handelt, dann wäre alles ok. Es kann aber auch sein, dass es sich um verschobene Organe handelt, dann müsste umgehend noch einmal operiert werden.

ZurückWeiter

Wir müssen das dringend abklären lassen. Das geschieht mit einem Kontrastmittel, das stufenweise zugeführt und danach fotografiert wird. Es werden 4-5 Aufnahmen benötigt und im schlimmsten Fall erfolgt eine weitere OP. Insgesamt hat die Ärztin 270€ veranschlagt und genau hier brauchen wir wieder Ihre Unterstützung.

Wir hoffen sehr, dass Sabatinas Leidensweg endlich ein Ende findet. Bitte helfen Sie der kleinen Maus noch ein weiteres Mal und bitte spenden Sie per Überweisung oder PayPal mit dem Vermerk "Sabatina - Kämpferherz", damit Sabatinas Zustand abgeklärt werden kann und sie endlich ein Ticket ins Glück bekommt. Ganz herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!

Und wenn Sie Sabatina ein Zuhause geben möchten, kommen Sie hier auf ihre Vermittlungsseite.


Spendeneingang

040,00 Euro Helga P.
015,00 Euro Marlies K.
070,00 Euro Susanne P.-T.

Sollten mehr Spenden eingehen als für das ausgewählte Tier benötigt, wird dieses Geld einem anderen SOS- oder Patenschaftstier helfen!


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Spendenbetreuung

Ansprechpartner

Heidi Witt


Mitglied des Vorstands
Spendenbetreuung SOS Tiere

Telefon: (0162) 77 70 77 2
E-Mail: heidi.witt@streunerherzen.com

Vermittlung

Ansprechpartner Cathrin Stumpf


Vermittlung Katzen

Telefon: (0152) 37 24 52 43
E-Mail: cathrin.stumpf@streunerherzen.com


Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular147 KB


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum