Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Puntino + Moses

Schicksals-Gefährten

ZurückWeiter

Video von Puntino + Moses:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 10.03.2020 / ca. 25.03.2020

Rasse:
EKH

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein, zu jung

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Katzenaids (FIV):
Test folgt

Leukose (FeLV):
Test folgt

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Der kleine schwarze Puntino wurde, nur wenige Tage alt, in einem erbärmlichen Zustand in Olbia ganz alleine unter einem Busch gefunden. Er war schwer gezeichnet vom Katzenschnupfen, konnte durch die verklebten Augenlider nicht sehen und hätte sicher nicht mehr lange überlebt.

Moses, das Tigerkaterchen, vagabundierte allein durch die Straßen Olbias und hatte großes Glück, nicht überfahren zu werden. Ob die beiden Kleinen ausgesetzt wurden oder den Anschluss an die Katzenmama verloren, werden wir niemals erfahren. Wichtig ist, dass die Katzenbabys gefunden und in Sicherheit gebracht wurden. Zwar sitzen sie nun in einem kleinen Käfig im großen Tierheim in Olbia auf Sardinien, aber wenigstens müssen sie hier nicht ständig um ihr nacktes Überleben kämpfen.

Bei Puntino wurde sofort mit der Behandlung gegen den Schnupfen begonnen und auch wenn er auf den Fotos noch einigen Schorf rund um die Augen hatte, erholt er sich gut und wird auch keine Augenschäden davontragen.

Beide Kater haben, wie ich finde, faszinierende und fesselnde Blicke. Puntino, schon in seinen wenigen Lebenstagen gezeichnet vom Schicksal, strahlt eine Ruhe und Gelassenheit aus, so als wüsste er genau, dass er das Schlimmste bereits überstanden hat. Der getigerte Moses hat zwar kein Volk aus der Sklaverei geführt, er wanderte nur allein umher. Aber ein Blick in seine tiefgründigen Augen, und man könnte meinen, er vereine schon alle Weisheit der Welt in sich. Moses, unser kleiner Prophet.

Wenn auch Sie das Besondere in diesen beiden niedlichen Katerchen sehen und ihnen ein liebevolles Zuhause bieten können, freue ich mich sehr über Ihren Anruf oder eine Mail. Nach der Kastration möchten Moses und Puntino durch die Gärten streifen und viele gemeinsame Abenteuer bestreiten. Deshalb sollten Sie fernab von stark oder schnell befahrenen Straßen wohnen

Puntino und Moses werden noch auf FIV/FelV getestet und bei Ausreise gegen Tollwut, Katzenschnupfen/-Seuche geimpft, gechippt und mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen sein.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, das Duo vom nächstgelegenen Flughafen abzuholen. Als Übergang würde dem Pärchen auch schon sehr eine Pflegestelle weiterhelfen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Christine Bininda


Vermittlung Katzen

Telefon: (089) 43 54 98 23
E-Mail: christine.bininda@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum