Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Mogli + Milo

- das Duo aus Cannigione träumt von der Für-immer-Familie

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 12.02.2022

Rasse:
EKH

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein, zu jung

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
51766 Engelskirchen



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Wenn keine Auffälligkeiten bei den Tieren, nach Einreise in Deutschland, bemerkt werden, werden sie keinem Tierarzt in Deutschland vorgestellt. Alter und Größenangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Auf den Pflegestellen lernen unsere Katzen das erste Mal ein Familienleben kennen. Es ist dennoch immer möglich, dass einige Katzen durch das Leben auf der Straße, durch Unfälle oder Misshandlungen in ihrer Vergangenheit bleibende Traumata oder körperliche Defizite erlitten haben.


Mogli und Milo sind zwei von ursprünglich vier Kitten, die von einer jungen unkastrierten Katzenmutter zur Welt gebracht wurden. Diese junge Kätzin hatte sich bei einer Einheimischen angesiedelt, die uns um Hilfe gebeten hat. Ein Erfolg unserer Präventionsarbeit, denn die Bitte um Hilfe umfasste neben der Vermittlungshilfe für die Kitten auch die Kastration der Mutterkatze.

Unsere Kollegin hat diese Unterstützung vor einigen Wochen organisiert und so ist die Katzenmama mittlerweile kastriert und darf weiterhin bei der Frau leben. Nach dem Absetzen von der Mutter waren die Kitten auf einer unserer privaten Pflegestellen untergekommen. Die Schwester Stella und ein weiteres Kitten wurden vor Ort vermittelt. Jetzt hoffen wir, dass auch für Mogli und Milo, die ihre Namen von einer lieben Namenspatin bekamen, das große Glück in Form eines eigenen Zuhauses oder zumindest einer Pflegestellenanfrage in Deutschland wartet.

Die beiden kleinen Racker sind alterstypisch sehr verspielt und kein Unfug, den sie anstellen könnten, wird ausgelassen. Sie toben und raufen miteinander um die Wette, denn sie wollen das Kittenleben natürlich in vollen Zügen genießen. Wenn sie dann müde vom Spielen und Toben sind, wird gern ein ausgiebiges Nickerchen gehalten. Mogli und Milo sind sehr zutrauliche kleine Katerchen und so wird mit den Menschen auf der Pflegestelle viel gekuschelt. Auch mit den vorhandenen Katzen auf der Pflegestelle gehen beide sehr sozial um. Man kann die Beiden gut durch ihre unterschiedlichen Zeichnungen voneinander unterscheiden; beide sind einfach bildschön und werden hoffentlich nicht lange auf ihre ‚Für-immer-Familie' warten müssen.

Wir suchen für das Duo ein schönes Zuhause mit vielen streichelnden Händen und der Möglichkeit zum späteren Freigang. Da die Beiden sehr aneinander hängen, wollen wir die Beiden nur gemeinsam vermitteln. Das neue Zuhause sollte in einer verkehrsarmen Umgebung liegen, sodass sie - nach erfolgter Kastration im entsprechenden Alter- immer gesund von ihren Katzenstreifzügen zurückkehren.

Die Katerchen sind komplett geimpft und gechippt und auf Katzenaids und Leukose getestet.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Mogli und Milo können nach Deutschland reisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Dr. Christine Mantey


Leitung Projektkatzen,
Katzenvermittlung

Telefon: (0173) 85 77 63 6
E-Mail: christine.mantey@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum