Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Mini

- kleiner blinder Sonnenschein auf der Suche nach seinen Menschen

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 15.11.2021

Rasse:
EKH

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
blind


Aufenthaltsort:
private Pflegestelle, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Mini ist ein Katerchen von der Kolonie Lu Fraili. Er wurde Ende Januar von einem Auto angefahren, aber zum Glück noch rechtzeitig von Menschen gefunden, denen sein Schicksal nicht egal war. So kam er in die Tierklinik und im Anschluss auf eine unserer Pflegestellen. Mini zeigte anfangs durch das Trauma des Unfalls neurologische Auffälligkeiten, die aber längst durch die Therapie der Tierärzte und die Pflege seiner Pflegemama komplett verschwunden sind. Auch gegen seinen massiven Durchfall hat die Kollegin lange, aber eben doch erfolgreich, angekämpft. Allerdings ist eines geblieben: er ist in der Folge des mit dem Unfall verbundenen Traumas erblindet.

Dies stört unseren kleinen getigerten Sonnenschein mit dem weißen hübschen ‚Brustlatz‘ aber überhaupt nicht; er klettert, springt, spielt und tobt wie jedes andere Kitten auch. Er will die Welt mit seinen Sinnen entdecken und erobern und vor allem möchte er die Herzen seiner neuen Familie erobern. Seine neue Familie sollte bitte die Position ihrer Möbel nicht oft oder am besten gar nicht verändern, damit sich der blinde Mini immer gut zurechtfindet. Denn das können blinde Katzen erstaunlich schnell und gut in ihrem neuen Zuhause: sich gut zurechtfinden, wenn dort nichts verändert wird.

Wir wünschen uns für Mini einen sozial verträglichen und vom Alter her passenden Artgenossen, gern ein weiteres blindes Kätzchen, mit dem Mini dann dicke Freundschaft schließen kann und mit dem er immer einen lieben Fellkumpel an seiner Seite hat. Weiterhin wäre es schön, wenn Mini gesicherten Freigang bekommen kann: eine ausbruchsichere Terrasse oder ein gesicherter Balkon wären schön, damit er sich auch hin und wieder ein wenig frische Luft um sein Näschen wehen lassen kann und die Sonne sein Fell wärmt.

Wer Mini all das bieten kann, meldet sich gern bei mir und wir besprechen, wie und wann der kleine Sonnenschein in sein neues Zuhause ziehen kann. Er ist komplett geimpft und gechippt und wird in Kürze auf Katzenaids und Leukose getestet.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Mini kann nach Deutschland reisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Dr. Christine Mantey


Leitung Projektkatzen,
Katzenvermittlung

Telefon: (0173) 85 77 63 6
E-Mail: christine.mantey@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum