Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Mimi + Virgola + Stella

Drei kleine Katzenmädchen möchten die Enge ihres Käfigs verlassen und die Welt entdecken!

ZurückWeiter

Video von Mimi, Stella und Virgola:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 25.04.2022

Rasse:
Kartäuser-Mischling (Mimi) / Europäische Hauskatze (Virgola&Stella)

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:
-, zu jung

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:
bei Ausreise gegen Katzenschnupfen, -seuche und Tollwut

gechippt:

Katzenaids (FIV):
folgt

Leukose (FeLV):
folgt

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
vermutlich

Kinder:
vermutlich

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Dieses Jahr erreichte die Kittenschwemme unser Partnertierheim, die L.I.D.A. Olbia, besonders früh. Bereits an Ostern waren viele der Käfige gefüllt mit Mutterkatzen und ihren Kitten sowie mit verwaisten Kitten, die ohne Mutter aufgefunden wurden.
Alle wunderschön, trotzdem ungewollt und ohne Zuhause.

Mimi, Virgola und Stella sind drei dieser Kitten. Das Trio und ihre Brüder Fiocco und Tigru wurden im Haus eines Sarden geboren, sie waren versorgt und es ging ihnen gut. Doch dann wurde die Mutterkatze überfahren und der ältere Herr wusste nicht, wie er die erst zwei Wochen alten Kätzchen durchbringen sollte. So wendete er sich an unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A.Olbia.

Eine nette Dame bot sich an, die fünf Kitten aufzupäppeln und fuhr über 400 km, um sie in der L.I.D.A. abzuholen. Inzwischen sind aus den winzigen Mäuschen gesunde, selbstständige kleine Katzen geworden. Weil sie die intensive Hilfe nun nicht mehr benötigen, wurden sie zurück in die L.I.D.A. gebracht und bewohnen dort nun einen kleinen Käfig.

Weil das aber so gar kein schöner Ort für muntere, verspielte und verschmuste Kitten ist, wollen wir sie schnellstmöglich nach Deutschland holen und in ein liebevolles Zuhause vermitteln.

Stella und Virgola sind zwei hübsche schwarze Pantherinnen, während sich bei Mimi wohl ein Kartäuser in der Ahnenreihe findet, sie hat hübsches blaugraues Fell.
Alle drei sind kittentypisch verspielt, möchten toben, klettern, miteinander raufen und die Welt entdecken.

Ab September sind Mimi, Virgola und Stella alt genug, um in ein eigenes liebevolles Zuhause zu ziehen.
Sie verstehen sich sehr gut miteinander, doch wissen wir leider, dass die Vermittlung eines Trios schwierig ist. Daher würden wir auch eines der Katzenmädchen gerne zu einem Spielkameraden im ähnlichen Alter vermitteln und die anderen beiden gemeinsam als Pärchen.

Wir suchen eine liebevolle Bleibe für die drei, welche fernab von stark befahrenen Straßen oder Bahnlinien liegen sollte, denn nach einer ausreichenden Eingewöhnung und der Kastration möchten Mimi, Virgola und Stella wieder Freigang genießen, sich das Fell von der Sonne wärmen lassen, dem ein oder anderen Schmetterling nachjagen und abends sicher heimkehren, um sich schnurrend an ihre Menschen zu kuscheln.

Weil sie noch sehr jung sind, sollten katzenerfahrene Kinder sowie katzenerfahrene Hunde kein Problem darstellen, auch soziale Artgenossen dürfen bereits in ihrem neuen Domizil wohnen.

Möchten Sie einem der Katzenmädchen oder zweien oder vielleicht sogar allen dreien ein liebevolles Zuhause geben? Dann würde ich mich über einen Anruf oder eine E-Mail sehr freuen.

Mimi, Virgola und Stella sind gechippt, werden vor Ausreise noch auf Katzenaids und Leukose getestet und geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen und -seuche. Vor Abreise werden sie mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und ab September können Mimi, Virgola und Stella nach Deutschland reisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Bernadette Brandt


Vermittlung Katzen

Telefon: (02202) 96 28 29 2
E-Mail: bernadette.brandt@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum