Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Milo

Ein lang ersehntes Leben!

ZurückWeiter

Video von Milo:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.02.2015

Rasse:
EKH

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
Niereninsuffizienz


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
50374 Erftstadt



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
nein

Kinder:

Haltungsbedingungen

Freigang:



Milo wurde von den sardischen Tierärzten auf ca. fünf Jahre geschätzt. Fünf Jahre, die der schwarze Kater auf den Straßen überlebt hat. Jeden Tag ein Kampf, Futter zu finden, Schutz zu finden und nicht vom Auto überfahren zu werden, von Hunden gebissen oder gar vom Menschen verletzt zu werden. Ein paar Zeichen von seinem Leben auf der Straße hat er mitgebracht. So fehlt ihm ein wenig Fell am Hals und er kam mit schwerer Parodontitis. 10 Zähne wurden ihm in Deutschland vom Tierarzt gezogen, so dass er jetzt wieder fressen kann und das zeigt er ganz offensichtlich, denn seit der OP frisst er der Pflegestelle sprichwörtlich „die Haare vom Kopf“.

Aber nicht nur das, bei einer Blutuntersuchung kam auch eine Niereninsuffizienz zum Vorschein. Schlechtes bis gar kein Futter haben ihre Spuren hinterlassen. Es gibt noch eine Nachuntersuchung und dann soll der schwarze Kater auf Nierendiätfutter gesetzt werden, das er ein Leben lang benötigen wird.

Aber für Milo ist ein Traum wahr geworden, denn er lebt ein Leben, wonach er sich immer gesehnt hat. Seine Zufriedenheit sieht man ihm an. Er geht gerne mal in den Garten und legt sich in die Sonne. Die Katzen der Pflegestelle hat er alle akzeptiert, er versucht sogar ab und an zum Spielen zu animieren, ist dann aber einigen Katzen zu grob, so dass das Spiel immer ein schnelles Ende hat. Seine Ausgelassenheit ist für die Tiere dort etwas zu viel. Auch mit den Hunden kommt er grundsätzlich zurecht, hat sich aber zur Aufgabe gemacht, diese mal zu kontrollieren. Wenn er seine Position an der Hunde- und Katzenklappe bezieht, wartet er darauf, dass ein Hund reinkommt, um diesem dann mal schnell mit seiner flinken Tatze eins auf den Kopf zu geben. Natürlich immer ohne Krallen, aber die Hunde passen jetzt schon gut auf, wann sie wieder das Haus betreten.

Für Milo gab es so viel neu zu entdecken - wie das Bett der Pflegeeltern. Dort liegt er seit einigen Tagen gerne am Fußende und träumt den Traum der Gerechten. Dabei nimmt er keinem anderen Tier seinen Platz oder ist gar aufdringlich. Friedlich liegt er am Ende und freut sich über das Zusammensein mit seinen Menschen und den weichen Platz.

Auch wenn abends die Familie im Wohnzimmer ist, ergattert er sich sein Plätzchen. Dabei fordert er keine Streicheleinheiten ein, sondern zeigt sich angenehm zurückhaltend und ist einfach nur dankbar, in der Nähe auf der Couch zu liegen und einfach zu dösen. Für ihn ist das Zusammensein wichtig.

Milo ist ein sehr dankbarer Kater, wenn man das so ausdrücken möchte. Vielleicht auch einfach nur, weil er nie viel besessen hat und jetzt froh ist über jedes weiche Lager, jede Nähe und gutes Futter.

Wir wünschen uns für den Kater im besten Alter eine Familie oder eine Person, die durchaus viel Zuhause ist und er einfach dabei sein darf. Er braucht nicht unbedingt andere Tiere, aber wenn eine nette Katzendame oder ein sozialer Kater vorhanden ist, wird es ihn auch nicht stören. Freigang sollte er auf jeden Fall wieder genießen dürfen, denn das Sonnenbad ist für ihn sehr wichtig.

Natürlich braucht er Spezialfutter, das müssen Sie einkalkulieren.

Wenn Sie Milos Familie werden möchten und er endlich in seinem Leben ankommen darf, dann freue ich mich sehr über Ihren Kontakt.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Milo auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Stefanie Richter


Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde

Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum