Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Mayo

Ich möchte Dir vertrauen – Handicap Kater sucht Katzenversteher

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 01.03.2011

Rasse:
EKH

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:
Tollwut/ Katzenschnupfen/ Katzenseuche

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
durch alten Beckenbruch Nervenschädigung rechter Hinterlauf


Aufenthaltsort:
Ihlienworth, Niedersachsen



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:
✔ , in geschütztem Rahmen



Im Oktober 2019 lernte ich Kater Mayo kennen. Die Umstände für ihn waren zu dem Zeitpunkt sehr unglücklich. Mayo, der jahrelang Mitglied der großen Katzenkolonie vor unserem Partnertierheim war, musste eingefangen werden, denn er lahmte ganz stark auf seinem rechten Hinterlauf und zog sich mehr und mehr zurück. Als das Häufchen Elend dann im Käfig sass und mir der Tierarzt auch sein völlig entzündetes Mäulchen zeigte, habe ich entschieden, dass wir uns für Mayo einsetzen werden.

Es folgte eine Röntgenuntersuchung, bei der offenbar wurde, dass Mayo durch einen Autounfall einen Beckenbruch erlitten hatte, der schlecht verheilt ist. Dadurch wurde vermutlich sein Ischiasnerv eingeklemmt. Sein Gebiss konnte mit der finanziellen Hilfe unserer großartigen Spendern noch auf Sardinien saniert werden und nach langer Wartezeit durch Corona durfte Mayo nun Anfang Juni endlich auf eine erfahrene Pflegestelle ausreisen.

Mayo kommt nun langsam an in dem ersten behüteten Zuhause seines Lebens und lernt gerade auch die beiden Katzendamen des Hauses kennen, sowie die vorhandenen kleinen Hunde. Vielleicht erkennt er eine der Kätzinnen wieder, denn auch sie lebte lange Jahre mit ihm auf der Kolonie und hat hier ein schönes Endzuhause gefunden. Wenn Mayo sich nach einiger Zeit eingelebt hat, werden wir ihn hier in Deutschland einem Spezialisten vorstellen um eventuelle Therapiemöglichkeiten für seine alte Fraktur und den Nervenschaden auszuloten

Mayo kannte bisher nur das Leben draussen und die für ihn quälende Zeit, die er notgedrungen in einem Quarantänekäfig verbringen musste. Wir wünschen für ihn, dass er auch wieder Freigang bekommen kann, denn er ist nicht die Sorte Kater, dem man die Freiheit dauerhaft entziehen kann. Mayo ist, obwohl ein großer Kerl, eher eine scheue Seele. Seine magischen Augen, die an einen Bergsee erinnern, schauen fragend und abwartend. Er ist kein Schmuser, aber auch keineswegs aggressiv und zieht sich eher zurück, wenn ihm etwas zuviel ist. Ich bin aber überzeugt, dass Mayo noch lernen wird dem Menschen, der ihm viel Zeit lässt, zu vertrauen und seine Nähe zu suchen. Sicher ist Mayo nicht geeignet für einen lebhaften Haushalt mit Kindern und auf jeden Fall ein Kater für Menschen, die schon Erfahrung mit Katzen haben und keine zu hohe Erwartung an ihn stellen. In einem Haus ohne steile Treppen und einem freien Aussengelände ohne große Hindernisse, natürlich nur in absolut verkehrsarmer, naturnaher Gegend, wird er sich auch mit seinem Handicap gut zurechtfinden. Ein oder mehrere entspannte Katzenkumpel(inen) an seiner Seite würden seinem Selbstvertrauen sicher guttun.

Wir werden weiter berichten wie sich Mayo auf seiner Pflegestelle entwickelt und ob wir ihm mit einer Behandlung seiner alten Verletzung weiterhelfen können um seinen Zustand noch zu verbessern.

Mayo ist gechippt, kastriert, negativ auf FIV und FeLV getestet und hat ene Grundimmunisierung gegen Tollwut und Katzenschnupfen/seuche.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Cathrin Stumpf


Vermittlung Katzen

Telefon: (0152) 37 24 52 43
E-Mail: cathrin.stumpf@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum