Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Mamina

Mamina - welchen Wert hat ein Katzenleben

Letzte Woche bereits bekamen wir einen Anruf von einer Bekannten. Sie kümmert sich in Golfo Aranci um drei Katzen- Kolonien. Auf einer der Kolonien lebt Mamina, eine circa sechsjährige Langhaar- Katze. Der Frau ist aufgefallen, dass Mamina in den letzten Monaten immer mehr abgemagert ist. Das Fell wurde immer struppiger, wirkte ungepflegt.

Was stimmte nicht mit Mamina?

Das Leben einer Koloniekatze ist ein hartes Leben. Der tägliche Kampf ums Futter, die besten Rückzugsorte, oder auch einfach um die wenigen Streicheleinheiten, die es von der Gattara – Katzenlady (eine Frau, die sich um Katzen kümmert) gibt. Auf der Straße sind sie der Witterung ausgesetzt. Im Sommer eine schier unerträgliche Hitze, jetzt im Winter Regen, starke Winde und empfindlich kühle Tage. Die deutsche Auswanderin berichtete: kurz nach Silvester wurde Mamina immer schwächer, stellte das Fressen zeitweise ganz ein. Ein Zustand, den keine Katze lange überleben kann.

So entschieden wir, Mamina zum Tierarzt zu bringen...

ZurückWeiter

Die kompletten Schleimhäute im Maul sind hochgradig entzündet, durch die Verweigerung des Futters war sie bereits kritisch dehydriert. Die Katze leidet höllische Schmerzen. Eine Blutuntersuchung wurde gemacht, der FIV und FeLV Test ist zum Glück negativ. Das Labor zeigt eine Anämie und durch die Nahrungsverweigerung eine Azotämie. Mamina bekam Flüssigkeitstherapie, Antibiose, Cortison.

Die Empfehlung der Tierärztin: alle Zähne müssen so schnell wie möglich entfernt werden!

Eine Operation, die man bei einer Koloniekatze nicht mal so auf die Schnelle macht. Was passiert mit der Katze nach der Operation? Wer pflegt sie gesund? Ist eine Katze ohne Zähne überhaupt geeignet, auf einer Kolonie zu leben? Wer übernimmt die Kosten von mehr als 500,- Euro ? Ist das Katzenleben dieses Geld wert? Oder ist das Geld besser in ein&xnbsp;anderes Tier investiert?

Diese Fragen müssen wir uns stellen, denn ohne eine Perspektive nach dem Eingriff bedeutet es vielleicht noch mehr Leid für Mamina. Oder auf der anderen Seite Geld, das uns für ein anderes Tier fehlen wird. Die Telefone liefen heiß, es wurde koordiniert, organisiert, Zweitmeinungen eingeholt.

Nun liebe/r Spender/innen kommen Sie in Spiel: Maminas Zähne müssen so schnell wie möglich in der Tierklinik entfernt werden.

Danach darf Mamina zur Nachsorge im Haus der deutschen Auswanderin leben, bis wir für sie ein passendes liebevolles „Für Immer-Zuhause“ gefunden haben.

Für uns bedeutet diese Entscheidung eine Ausgabe, die wir nicht einfach so aus der Portokasse bezahlen können, daher sind wir auf ihre Unterstützung angewiesen.

Labor 80,- Euro
Fiv Felv Test 45,- Euro
OP Zahnentfernung 520,- Euro
Medikamente und Nachsorge 100,- Euro

Insgesamt benötigen wir 745 Euro und wenn mehr gespendet wird, dann zahlen wir davon das Futter bis zur Ausreise der hübschen Straßenkatze.

Bitte helfen Sie Mamina, schnell die erlösende OP zu bekommen und spenden Sie unter dem Stichwort "Mamina – wertvolles Katzenleben" via PayPal oder auf unser Vereinskonto.

Wenn Sie sich für eine Adoption interessieren, melden Sie sich bei christine.mantey@streunerherzen.com.

Vielen tausend Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung.
Ihr STREUNERHerzen - Team


Spendeneingang

045,00 Euro Ulrike K.
100,00 Euro Myriam
100,00 Euro Jessica
200,00 Euro Ulrike K.
100,00 Euro Christiana
100,00 Euro Frauke B.
145,00 Euro Petra

Sollten mehr Spenden eingehen als benötigt, wird dieses Geld einem anderen SOS- oder Patenschaftstier helfen!


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Spendenbetreuung

Ansprechpartner

Ines Paschmanns


Betreuung SOS Aufrufe/Sonderaufrufe,
Betreuung Allgemeine Spenden

Telefon: (0152) 34 22 19 40

E-Mail: ines.paschmanns@streunerherzen.com


Vermittlung

Ansprechpartner Dr. Christine Mantey


Leitung Projektkatzen,
Katzenvermittlung

Telefon: (0173) 85 77 63 6
E-Mail: christine.mantey@streunerherzen.com


Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular147 KB


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum