Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Luana

Siebenjährige Kätzin genießt die Sonnenseiten des Familienlebens

ZurückWeiter

Video von Luana:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.03.2014

Rasse:
EKH

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
82024 Taufkirchen, Bayern



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Nicht jedes Tier wird automatisch in Deutschland einem Tierarzt vorgestellt. Ein Tierarztcheck erfolgt dann, wenn ein Grund hierfür besteht. Die Altersangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Katzen, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Luana lebte praktisch ihr ganzes Leben lang vor den Toren des großen Hundetierheims in Olbia, Sardinien. Bis zu 100 Katzen halten sich dort auf, weil sie hier täglich gefüttert werden und manchmal sogar jemand Zeit hat, sie zu streicheln. Die meisten der dort lebenden Katzen wurden irgendwann in ihrem Leben hilflos, sei es als Kitten, krank oder verunfallt, in das Tierheim gebracht und dort liebevoll gepäppelt und medizinisch versorgt. Einige Katzen haben dann das Glück, Jemandem aufzufallen und direkt in ein Zuhause vermittelt zu werden. Die meisten aber müssen ihren Zufluchtsort Käfig, die Zuwendung und Fürsorge, die netten Worte, die sauberen, trockenen Decken, den eigenen gefüllten Futternapf, den lieb gewonnenen Gefährten verlassen, um für den nächsten Notfall Platz zu machen.

So geschah es auch der lieben Luana. Sie wurde vor das Tor des Tierheims in die Kolonie gesetzt. Luana, die hübsche Schwarz-Weiße, lebte fortan frei und selbstbestimmt, was sich erst einmal schön anhört. Hier gibt es schließlich auch Schlafhäuschen mit Decken und täglich Futter. Bei näherem Hinsehen ist es aber ein sehr anstrengendes und kräftezehrendes Leben. Luana musste sich Tag für Tag an den Futterstellen und Schlafstellen behaupten. Jahrelang scheint das auch gut geklappt zu haben.

Im Dezember jedoch fiel den Mitarbeitern des Tierheims auf, dass die süße Maus körperlich abbaute. Deshalb sitzt die freundliche und soziale Kätzin das zweite Mal in dem kleinen Käfig, Wieder wurde sie gepäppelt und medizinisch versorgt.

Update:
Die zarte, menschenbezogene Luana durfte im März auf eine Pflegestelle nahe München ausreisen. Wenn die Pflegefamilie mit Luana schmust und spielt, ist die anspruchslose Kätzin noch sehr darüber verwundert, dass man ausgerechnet ihr Zeit und Zuwendung schenkt. Sie freut sich sichtlich, wirft den Schnurr-Motor an und schmiegt sich zärtlich in die streichelnde Hand oder fängt mit Eifer die Federangel.
Die Hunde und Katzen der Pflegegestelle werden freundlich mit Nasenstüber begrüßt und Luana lässt sich von dem Gebell oder Gefauche der hier lebenden Tiere nicht aus der Fassung bringen. Unaufdringlich, wie es ihre Art ist, deeskaliert sie die Situation, indem sie sich zurückzieht.
Fremde Menschen, die ruhig auf Luana zugehen, dürfen sie auch gerne streicheln. Hochheben lässt sich die Katzenlady noch nicht so gerne, man spürt, dass sie es nicht kennt und es ihr deshalb noch unangenehm ist.

Luana wünscht sich ein Zuhause bei einer netten Familie in einer verkehrsarmen Wohngegend, streichelnde Hände, einen etwa gleichaltrigen Katzenkumpel, gutes Futter und ein warmes Körbchen. Kinder sollten katzenerfahren und ab 12 Jahre alt sein. Nach der Eingewöhnungszeit möchte Luana wieder frei durch die Gärten stromern dürfen, dieses Mal mit dem entscheidenden Unterschied, dass sie jederzeit durch die Katzenklappe zurück ins Haus darf, um auf der weichen Couch gemütlich bei ihren Menschen zu schlafen oder mit ihnen zu schmusen.

Wenn Sie sich nun in die hübsche und sanfte Samtpfote verguckt haben und ihr ein Leben auf der Sonnenseite bieten können, freue ich mich sehr auf Ihren Anruf oder eine Mail.

Luana ist kastriert, gechippt, geimpft und negativ auf Leukose und Katzenaids getestet.
Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Luana auf der Pflegestelle bei München zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Christine Bininda


Vermittlung Katzen

Telefon: (089) 43 54 98 24
E-Mail: christine.bininda@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum