Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

La Sasima

Die Katzen von La Sasima – eine ungewisse Zukunft

ZurückWeiter

Für die Katzen von La Sasima, einem verlassenen Stall in der Nähe vom idyllischen Bergdorf San Pantaleo, war die Welt bisher in Ordnung. Die Kolonie befindet sich auf einem Nachbargrundstück eines Agriturismo, den landestypischen Restauranthöfen auf Sardinien.

Die Katzen, die sich an diesem Hof angesiedelt haben, bekamen im Sommer die Reste aus der Küche und im Winter wurden sie von einer alten Dame und ihrer Tochter gefüttert, denen das Grundstück gehört. Es handelt sich um 11 erwachsene Katzen und 5 Kitten.

Nun hat zu Beginn dieser Saison der Pächter des Agriturismo gewechselt und es finden umfassende Renovierungsarbeiten statt.

Es ist geplant ein Luxus Country Restaurant zu eröffnen und die Dame hat sich verzweifelt an uns gewandt, weil sie nicht mehr ein noch aus weiß. Niemand weiß auch so richtig, ob die Katzen zukünftig noch geduldet werden, wenn sie um die Tische des Restaurants schleichen, um etwas vom Essen zu ergattern.

Leider ist die Kolonie, durch fehlende Geburtenkontrolle, im letzten Winter auf 16 Katzen angewachsen und es scheint so, dass noch zwei Kätzinnen trächtig sind.

Wir wollen hier so schnell wie möglich finanzielle Hilfe leisten, damit die Kolonie nicht weiter anwächst und die Katzen zeitnah kastriert werden.

Sollte die Kolonie auf dieser Größe gehalten werden können, stehen die Chancen besser, dass der neue Pächter sie nicht vertreiben (oder Schlimmeres) wird.

Wir rechnen mit Kastrationskosten von ca. 800€ (sind die Kitten alt genug, sollen sie natürlich auch kastriert werden).

Wie üblich dokumentieren wir die Kastrationen unter ‚Erfolgreiche Kastrationen‘.

Wenn Sie uns dabei unterstützen möchten, die Chancen dieser Kolonie zu erhöhen. dass sie in ihrem Zuhause bleiben können, dann können Sie unter dem Stichwort "Sasima-Katzenkolonie" eine Spende auf unser Spendenkonto oder per Paypal abgeben, so dass wir hier so schnell wie möglich mit dem Kastrieren beginnen können.

Vielen herzlichen Dank im Voraus!


Spendeneingang

070,00 Euro Gabriele H.-E.
200,00 Euro Anne K.
050,00 Euro Leonore M.
200,00 Euro Anja S.
100,00 Euro Gabriele H.
050,00 Euro Sabine S.
050,00 Euro Elisabeth W.
050,00 Euro Inge T.
050,00 Euro Silke W.

Sollten mehr Spenden eingehen als benötigt, wird dieses Geld einem anderen SOS- oder Patenschaftstier helfen!


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Spendenbetreuung

Ansprechpartner

Tina Oldach


Leitung Prävention

Telefon: (040) 75 73 67 oder (0172) 40 03 72 8
E-Mail: tina.oldach@streunerherzen.com



Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular147 KB


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum