Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Hilfe! – die Lage wird zunehmend schlimmer!

ZurückWeiter

Sandra, unsere Kollegin in Monte Petrosu, steht in engem Kontakt zu einer Dame, die fünf Katzen von uns in Pflege hat. Nun sind drei junge Katzen bei ihr im Garten aufgetaucht, die kastriert werden sollten.

Auch in der Kolonie Ovilo, die wir eigentlich schon gut im Griff haben bezüglich der Anzahl der Katzen und ihrer Vermehrung, sind zwei neue Katzen aufgetaucht.

Bevor sie wieder trächtig werden, wollen wir handeln.

Für die Kastrationen benötigen wir ca. 400€ (inkl.ggf. Medikamente zur Behandlung von Parasiten).

Wenn jeder nur einen kleinen Beitrag gibt, dann macht ,‚Kleinvieh auch Mist‘‘, auch unsere anderen Kastrationsaufrufe gehen nur schleppend voran…doch auch dort sind wir für kleine Spenden dankbar!

Falls Sie etwas erübrigen können, spenden Sie bitte unter dem Verwendungszweck "Kastrationen-Hilfe Sandra" auf unser Vereinskonto oder per Paypal. Wir werden die Spenden dann für diese Kastrationsaktion einsetzen können.

Herzlichen Dank im Voraus!


Spendeneingang

035,00 Euro Brigitte B.
400,00 Euro Renate
025,00 Euro Susanne
002,00 Euro Gabriele
040,00 Euro Augustyn

Sollten mehr Spenden eingehen als benötigt, wird dieses Geld einem anderen SOS- oder Patenschaftstier helfen!


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Spendenbetreuung

Spendenbetreuung

Ansprechpartner

Tina Oldach


Leitung Prävention

Telefon: (040) 75 73 67 oder (0172) 40 03 72 8
E-Mail: tina.oldach@streunerherzen.com



Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular147 KB


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum