Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Capo Coda Cavallo

Katzenfamilie in elender Verfassung

Südöstlich von Olbia auf der Landzunge vor der Insel Isola Molara, betreut unsere Freundin und Kollegin Sandra die Katzenkolonie Capo Coda Cavallo. Leider hat eine Katze dort, die noch nicht kastriert wurde, drei Kitten bekommen. Diesen geht es nicht gut! Eines von ihnen frisst kaum, die zwei anderen haben offene Wunden - das ist nur das Hauptanliegen, für das wir Ihre Hilfe benötigen, um schnell handeln zu können.

ZurückWeiter

Sandra hat uns die aktuelle Lage in Capo Coda Cavallo geschildert und auf die schlechte Verfassung der Kitten aufmerksam gemacht. Hier müssen wir schnell handeln.

Die Kitten sollen medizinisch behandelt werden und dann mit der Mama in unsere Partnerunterkunft ziehen, um dort versorgt zu werden.

Die Unterkunft kostet uns 4 €/Tag pro Katze.

Zudem wollen wir die Mama, sobald die Kitten alt genug sind, und zwei weitere Kater, die sich dort vor Ort neuerdings aufhalten, kastrieren lassen.

Eine Kastration ‚Katze‘ wird zurzeit mit 68,50 € berechnet, Kater kosten 56 €.

Für die medizinische Behandlung und die Kastrationen rechnen wir mit 500 €.

Die Unterkunftskosten können wir nur ungefähr veranschlagen, da wir nicht wissen, wie lange sie dort bleiben müssen.

Unter dem Stichwort "Capo Coda-Kitten" können Sie eine Spende auf unser Spendenkonto oder per Paypal abgeben, so dass wir auch diesem Notruf in vollem Umfang folgen können!

Wir danken Ihnen im Voraus für Ihre Hilfe!

Spendeneingang

050,00 Euro Khadiya H.
075,00 Euro Silke W.
020,00 Euro Manuela F.
025,00 Euro Stefan G.
075,00 Euro Silke M.

Sollten mehr Spenden eingehen als benötigt, wird dieses Geld einem anderen SOS- oder Patenschaftstier helfen!


05.09.2022 - Update

Wir können diesen Aufruf mit einem lachenden und einem weinenden Auge updaten und beenden!

Die Mutterkatze, die Clementina genannt wurde, und ihr Sohn namens Clementino sind kastriert worden und konnten nach Deutschland vermittelt werden.
Ein Kätzchen wurde leider tot auf dem Strandparkplatz gefunden und das dritte ist verschwunden.

Das ist leider auch Alltag in unseren Kolonien. Trotzdem danken wir allen Spendern dafür, dass wenigstens zwei Katzen ein gutes Leben ermöglicht werden konnte.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Spendenbetreuung

Ansprechpartner

Ines Paschmanns


Betreuung SOS Aufrufe/Sonderaufrufe,
Betreuung Allgemeine Spenden

Telefon: (0152) 34 22 19 40

E-Mail: ines.paschmanns@streunerherzen.com



Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular147 KB


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum