Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Karl

Kater Karl möchte endlich richtig durchstarten und braucht Ihre Hilfe

ZurückWeiter

Der Tierarzt stellte bei Karl eine Form von Diabetes fest. Außerdem muss dringend ein großes Blutbild gemacht werden, seine Hauterkrankung behandelt werden und eine Zahnsanierung erfolgen. Sehr wahrscheinlich werden einige Zähne gezogen werden müssen, was aber erst nach dem Röntgen des Gebisses festgestellt werden kann. Für das Zähne ziehen müssen mindestens zwei Operationen angesetzt werden, damit die Narkose für Karl nicht zu lang wird. Außerdem muss er als Vorsichtsmaßnahme wegen seiner Diabetes während der OP am Tropf hängen, um seine Niere zu unterstützen, die Narkose später besser ‚herausspülen‘ zu können.

Wie Sie sich leicht vorstellen können, kommen hier einige Tierarztkosten zusammen: der Kostenvoranschlag beläuft sich bisher auf ca. 600 EUR. Welche Katzenliebhaber*innen können uns dabei unterstützen, Karl eine bessere zweite Lebenshälfte zu ermöglichen?

Auf seiner Pflegestelle genießt er schon jetzt dankbar seinen immer gut gefüllten Napf, sein weiches Katzenbett und das sichere Dach über seinem Kopf. Auch die Streicheleinheiten seines Pflegefrauchens schätzt er sehr.

Ohne die Zahnschmerzen und die Hauterkrankung könnte er so richtig durchstarten und seiner entbehrungsreichen Vergangenheit für immer Ade sagen. Bitte spenden Sie für Karls medizinische Behandlungen unter dem Vermerk "Karls Zukunft" via PayPal oder auf unser Vereinskonto und ermöglichen Sie ihm eine wunderschöne Zukunft!

Und wer dem lieben Karl ein warmes Plätzchen, gutes Futter und viele Streicheleinheiten in einem Endzuhause schenken möchte, findet noch mehr Informationen über ihn hier.

Vielen tausend Dank für Ihre Hilfe,
Ihr STREUNERHerzen - Team

Spendeneingang

050,00 Euro Monika H.-K.
020,00 Euro Vanessa W.


16.06.2022 - Karl(chen)s ‚Sanierung’ geht in die zweite Runde und er braucht Ihre Unterstützung

Im April hatten wir Sie schon einmal um Unterstützung für Kater Karl gebeten. Karl benötigte ein großes Blutbild, eine Diagnose und Therapie für seine Hauterkrankung und natürlich, die größte seiner Baustellen, eine Zahnsanierung. Durch seine Vorerkrankung ist und war die Sanierung aber eben nicht in einer Operation möglich, sondern es wird eine zweite OP notwendig.

Nach dem Röntgen des Gebisses, das wir -wie auch das Blutbild- dank Ihrer Spenden bereits durchführen konnten, stellte sich Folgendes heraus: Karlchen - wie er liebevoll von seinem Pflegefrauchen genannt wird - muss fast alle Zähne gezogen bekommen. Damit die Narkose für Karl nicht zu lang wird, werden zwei Operationen benötigt. Zusätzlich muss er als Vorsichtsmaßnahme wegen seiner Diabetes während der OPs am Tropf hängen, um seine Nieren zu unterstützen, die Narkosemittel später besser herausspülen zu können.

ZurückWeiter

Die erste OP hat er hinter sich; die Schmerzen verursachenden Zähne der linken Seite seines Gebisses sind entfernt. Pflegefrauchen berichtet jeden Tag aufs Neue begeistert, wie man der Gesundung des Katers zuschauen kann. Und sie bereitet ihm jeden Tag ein ‚Wasserbett‘- bestehend aus einer großen gefüllten Wärmflasche in seinem Körbchen, an die sich das Karlchen gern dankbar kuschelt...

Der Kostenvoranschlag für die zweite OP beläuft sich auf ca. 600 EUR. Wer hilft uns dabei, Karl(chen)s Sanierung mit Hilfe der 2. OP gut abzuschließen und dem Kater dann ein schmerzfreies Leben zu ermöglichen?

Bitte spenden Sie für Karl(chen)s medizinische Behandlung unter dem Vermerk "Karls Zahnsanierung" via PayPal oder auf unser Vereinskonto. Grazie Mille sagt Karl schon jetzt mit einem dankbaren Miau von seinem gemütlichen Wasserbett aus.

Und wer Karlchen in sein Herz geschlossen hat, findet noch mehr Informationen über ihn hier.


Spendeneingang

050,00 Euro Claudia W.
050,00 Euro Vanessa und Claudia W.

Sollten mehr Spenden eingehen als benötigt, wird dieses Geld einem anderen SOS- oder Patenschaftstier helfen!


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Spendenbetreuung

Ansprechpartner

Ines Paschmanns


Betreuung SOS Aufrufe/Sonderaufrufe,
Betreuung Allgemeine Spenden

Telefon: (0152) 34 22 19 40

E-Mail: ines.paschmanns@streunerherzen.com


Vermittlung

Ansprechpartner Dr. Christine Mantey


Leitung Projektkatzen,
Katzenvermittlung

Telefon: (0173) 85 77 63 6
E-Mail: christine.mantey@streunerherzen.com


Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular147 KB


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum