Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Ivan + Iva

Unser Herrchen ist verstorben- gibt es eine 2. Chance für uns?

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 10.05.2013 / ca. 15.08.2012

Rasse:
EKH

Geschlecht:
männlich / weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
private Pflegestelle, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Iva und Ivan sind Mutter und Sohn. Bisher war ihr Katzenleben schön: ihr Herrchen hat sie immer gut versorgt und hat sie auf Händen getragen seitdem er damals Iva hochtragend gefunden hatte. Bei ihm bekam Iva ihre drei Kitten und durfte sie großziehen; es waren der rot weiße Ivan, die weiß grau getigerte Ivette und die braun getigerte Ivana. Und das Beste war: sie duften alle bei ihm bleiben, wurden kastriert und immer liebevoll behandelt und umsorgt.

Jetzt ist alles anders, denn leider ist ihr Herrchen verstorben. Das Haus, in dem alle leben, ist nicht mehr bewohnt. Die Katzen werden zwar versorgt, aber sie verstehen die Welt nicht mehr. Wo sind Herrchens streichelnden Hände, wo sind seine täglichen lieben Worte, die er für jeden von ihnen hatte? Wir sind um möglichst schnelle Hilfe für die vier gebeten worden, damit sie ihre Chance auf ein neues ebenso schönes und liebevolles Zuhause in Deutschland bekommen.

Die vier wurden dem Tierarzt vorgestellt und er hat allen attestiert, dass sie uneingeschränkt gesund sind. Sie sind negativ auf Katzenleukose und Katzenaids getestet und komplett geimpft.

Wir suchen für die Katzen aus diesem Haushalt ein Zuhause, in dem sie die notwendige Zeit zum Ankommen bekommen, denn sie werden evtl. noch ein wenig Zeit brauchen, um den Verlust ihres alten Herrchens zu verarbeiten. Vom Charakter her sind aber alle vier dem Menschen zugewandt und beginnen vorsichtig, Vertrauen zu unserem Kollegen aufzubauen, der sie momentan in dem unbewohnten Haus versorgt. Leider haben sie sich in der momentanen Situation etwas Kummerspeck angefressen, was auf den Fotos auch deutlich zu sehen ist.

Wir suchen für die hübsche dreifarbige Mutter Iva und ihren ebenso hübschen rot weißen Sohn Ivan einen Platz, an dem sie - nach einer ausreichenden Eingewöhnungszeit – auch Freigang in verkehrsberuhigter Umgebung bekommen. Wer hat ein Herz und ein Körbchen für Mutter und Sohn frei? Wo bekommen sie ihre zweite Chance?

Wenn sie einen geeigneten Platz für die beiden liebenswerten Katzen haben, zögern sie nicht länger und fangen Sie sie schnell auf, damit sie ihre Trauerzeit beenden können. Ihre Katzenseelen werden es ihnen für immer danken.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Iva und Ivan können nach Deutschland reisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Dr. Christine Mantey


Leitung Projektkatzen,
Katzenvermittlung

Telefon: (0173) 85 77 63 6
E-Mail: christine.mantey@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum