Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Istas

Ich bin schön, wie ich bin- und schüchtern, wer liebt mich und gibt mir ein Zuhause?

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2018

Rasse:
EKH

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
ja

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:
Tollwut/Katzenseuche/Katzenschnupfen/Leukose

gechippt:

Katzenaids (FIV):
positiv

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
amputierte Ohren wegen beginn. Hautkrebs


Handicap:
wahrscheinlich schwerhörig oder taub


Aufenthaltsort:
52072 Aachen



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
-

Haltungsbedingungen

Freigang:
✔, gesichert



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Nicht jedes Tier wird automatisch in Deutschland einem Tierarzt vorgestellt. Ein Tierarztcheck erfolgt dann, wenn ein Grund hierfür besteht. Die Altersangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Katzen, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Das Leben hat es bisher nicht gut gemeint mit dieser sanften, scheuen Katerseele namens Istas. Sein Name kommt aus dem Indianischen und bedeutet „Schnee“. Dieser Name ist für Istas mehrfach von symbolischer Bedeutung. Einmal natürlich, weil sein Fell so wunderbar rein und weiß ist wie frisch gefallener Schnee. Zum zweiten, weil es in Istas Welt vermutlich auch so still ist wie in einer frisch verschneiten Landschaft. Wir müssen davon ausgehen, dass er mindestens schwerhörig ist. Drittens, weil Istas Ohren wie Schnee unter der heißen sardischen Sonne „geschmolzen“ sind. Genau genommen geschah es ihm wie vielen anderen weißen Katzen, dass die Sonne zu beginnendem Hautkrebs an seinen Ohren geführt hat und diese amputiert wurden um sein Leben zu retten. Viertens schmolzen unsere Hoffnungen für den tapferen Kater noch ein wenig, als bekannt wurde er sei auch FIV positiv.

Trotzdem: Istas hat mich schon verzaubert und tief berührt und das liegt nicht nur an seinem schlimmen Schicksal. Istas ist besonders und er verdient so sehr unsere Liebe und eine Chance auf ein besseres Leben. Hinter all dieser Schüchternheit und dem ängstlichen Blick verbirgt sich seine Sehnsucht nach Zuneigung in einem liebevollen Zuhause ohne Gefahren. Mit viel Geduld und ein wenig Katzenerfahrung wird Istas sich entfalten und sein wahres, schönes Wesen offenbaren können. Er braucht einfach Zeit um Vertrauen zu spüren und zu erlernen.

Update:

Istas hatte das große Glück, im April auf eine liebevolle Pflegestelle auszureisen.
Dort hat er sich, wie erwartet, erst einmal versteckt. Lange hat er sich nur in der Nacht durch den Raum bewegt, aber mit Appetit sein Fresschen verspeist und den Raum nach Leckerchen abgesucht.

Mittlerweile läuft Istas durch alle Räume und ist noch schöner geworden, sein Fell glänzt wunderschön. Er ist neugierig und immer sehr interessiert, wenn es Leckerchen gibt. Was er leider noch gar nicht mag, ist es, angefasst zu werden. Er springt durchaus abends zu seinem Pflegefrauchen auf die Couch, sobald diese sich bewegt, geht er lieber wieder auf Tauchstation. Zum Glück hat sich unsere Vermutung, dass er taub ist, nicht bestätigt. Er liebt es, vor dem geöffneten, mit Netz gesicherten Fenster zu liegen.

Und nun suche ich sie, die Nadel im Heuhaufen.

Ein Zuhause mit einem sozialen, nicht dominanten Kater könnte Istas sicher viel Sicherheit geben und ihm helfen, noch mehr Vertrauen zum Menschen aufzubauen. Er braucht auf jeden Fall ein Zuhause, in dem es ganz ruhig und entspannt zugeht und wo seine Menschen keine allzu großen Erwartungshaltungen an ihn haben.
Da der dreijährigen Kater FIV positiv ist, kann er auch nur zu ebenfalls positiv getestesten Katzen ziehen.
Auf der Pflegestelle hat er am Fenster großes Interesse an dem Leben draußen, daher wäre es perfekt, wenn er die Möglichkeit hätte, in einem gesicherten Freilauf oder Garten, Gras unter den Pfoten zu spüren und sich auch mal ein wenig den Wind um das Näschen wehen zu lassen. Die Mindestanforderung wäre eine große vernetzte Terrasse.

Hat dieser schöne Kater und sein Schicksal Sie genauso berührt wie mich? Möchten Sie Istas ein Zuhause geben? Dann freue ich mich auf Ihren Anruf oder eine Mail.

Istas ist bereits gechippt und komplett geimpft, kastriert und negativ auf Leukose getestet.

Er kann jederzeit zu Ihnen umziehen, wenn Sie bereit sind, ihn auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Bernadette Brandt


Vermittlung Katzen

Telefon: (02202) 96 28 29 2
E-Mail: bernadette.brandt@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum