Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Harvey + Hunter

Tiger-Freunde aufgepasst! Zwei Brüder suchen dringend neuen Wirkungskreis

ZurückWeiter

Video von Harvey und Hunter:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.05.2021

Rasse:
EKH

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein, zu jung

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Katzenaids (FIV):
Test folgt

Leukose (FeLV):
Test folgt

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Mama Heidi und ihre süßen Kitten Hunter und Harvey, Honey, Holly und Hope wurden quasi in letzter Sekunde gerettet. Es übersteigt einfach unsere Vorstellungskraft, wie Menschen Katzen so etwas antun können. Die Tiger-Familie wurde von unfassbar verantwortungslosen Menschen auf einem abgelegenen Parkplatz in einem alten abgestellten Auto, das in der prallen Sonne stand, 'gehalten'. Sie hausten zwischen ihren eigenen Exkrementen und Futterresten. Zu Ihrem Glück wurden sie von tierlieben Jugendlichen entdeckt, die nicht weggesehen haben und unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A., verständigt haben. Sofort ist einer der Pfleger losgefahren und hat die Katzen befreit.

Mama Heidi war völlig abgemagert und die Kitten bereits dehydriert, vermutlich hätten sie einen weiteren Tag im Auto gar nicht überlebt. Die Katzen wurden sofort medizinisch versorgt, Die kleine Familie hat sich mittlerweile gut erholt und ist nun bereit für ein Familienleben. In ihrem kleinen Käfig wird es langsam auch viel zu eng!

Ich möchte Ihnen hier die Brüder vorstellen: Und obwohl die ganze Familie Tigerkatzen sind, sieht doch jedes Kitten ganz individuell aus und hat eine ganz individuelle Tigerzeichnung.

Was alle Kitten gemeinsam haben, ist der ausgesprochen liebe und freundliche Charakter, den die verschmuste und menschenbezogene Mama Heidi vorlebt und sicher auch vererbt hat, und die Liebe und der Zusammenhalt innerhalb der Familienbande.

Harvey und Hunter werden nur gemeinsam vermittelt. Also, wo ist die Familie, gerne mit Kindern im Schulalter, die diesen bezaubernden kleinen Tigern ein liebevolles und sicheres Heim bieten kann? Mit verkehrsarmem Freigang, fernab von viel oder schnell befahrenen Straßen oder Bahntrassen, denn den wünschen sich die Mäuse nach ihrer Kastration, denn sie möchten die Welt erobern!

Harvey und Hunter werden sicher jede Menge Unfug aushecken und zusammen so lange durch das Haus toben, bis sie dann welpentypisch vor Müdigkeit übermannt in den unmöglichsten und lustigsten Posen einschlafen. Natürlich nur so lange, bis ihre Akkus wieder aufgeladen und startklar für die nächste Runde sind. Die drei werden schmusen, miteinander und ganz sicher auch mit ihren Menschen, dekorativ und edel herumsitzen und ihre anmutige Schönheit bewundern lassen. Nach der Kastration werden sie gemeinsam um die Häuser ziehen und sich in der Sonne ihre glänzenden Tiger-Pelze aufwärmen lassen. Wenn sie dann müde und hungrig zurückkehren, werden sie ihren Menschen sanft um die Beine streichen, um Streicheleinheiten und Futter einzufordern.

Wenn Sie sich nun vorstellen können, dass diese süßen Katzenkinder schon bald bei Ihnen für Action und gute Laune sorgen könnten, freue ich mich sehr auf Ihren Kontakt. Bitte zögern Sie nicht und melden Sie sich bei mir.

Harvey und Hunter können ab September ausreisen. Sie reisen gechippt, geimpft gegen Tollwut und Katzenschnupfen/Katzenseuche, auf FIV/FelV getestet sowie mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen aus. Für eine Kastration sind sie derzeit noch zu jung.

Wir vermitteln bundesweit.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Bernadette Brandt


Vermittlung Katzen

Telefon: (02202) 96 28 29 2
E-Mail: bernadette.brandt@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum