Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Gloria

Temperamentvolle Prinzessin sucht Katzenversteher

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 01.03.2019

Rasse:
Oriental Kurzhaar Mix

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:
Tollwut, Katzenschnupfen/Katzenseuche

gechippt:

Katzenaids (FIV):
positiv

Leukose (FeLV):
positiv

Krankheiten:
Epilepsie, positiver Leukosebefund


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
81543 München



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
nein

Haltungsbedingungen

Freigang:
gesicherter Freigang, Terrasse/Balkon



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Nicht jedes Tier wird automatisch in Deutschland einem Tierarzt vorgestellt. Ein Tierarztcheck erfolgt dann, wenn ein Grund hierfür besteht. Die Altersangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Katzen, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Über das kurze Leben von Gloria kann man schon fast einen Roman schreiben. Ungewollt ist sie zu unserer kleinen Drama-Queen geworden, sie kann wirklich nichts dafür, an ihr tobt sich das Schicksal irgendwie aus. Hier in Kürze ihre Geschichte:

Ganz allein gefunden als Kitten auf Sardinien, jämmerlich schreiend. 14 Monate Einzeldasein in einem Käfig auf einer sardischen Pflegestelle als FIV und FeLV positiv getestete Kätzin, vergessen von der Welt. Keine sozialen Kontakte unter Artgenossen, sie durfte immer nur zuschauen.

Ein kleiner Glücksmoment: Anfang Oktober nahm ich Gloria aus Sardinien im Flugzeug mit und übergab sie ihrer lieben Pflegemama, die auch noch nicht wusste, was auf sie zukommen würde. Es begann alles sehr schön, 3 Wochen später kam der erste kleine Katerfreund ebenfalls auf die Pflegestelle, doch der süße und soziale Vanni wurde bald sehr krank und verstarb im Dezember. Die hochsensible Gloria hat das Kranksein und den Verlust von Vanni nicht wirklich gut verkraftet. Sie baute ab, verhielt sich zunehmend seltsam und bekam epileptische Anfälle. Außerdem hatte sie furchtbare Zahnschmerzen. Es standen Kliniktermine zu Untersuchungen an, die aus verschiedenen Gründen immer wieder verschoben wurden, bis Gloria endlich wenigstens ihre überfällige Zahn OP bekam. Aus dem hochentzündeten Maul wurden 11 Zähne gerissen. Durch die lange Narkose kamen wieder Anfälle. Wir hatten große Sorge um Gloria. Im Januar endlich konnte sie einmal komplett untersucht werden: MRT des Kopfes und ein großer Ultraschall des Bauchs sowie ein großer Blutcheck. Wir waren sehr erleichtert, dass Gloria keine Tumore hat und auch ihr Blutbild war ermutigend. Jedoch hat sie eine wohl angeborene strukturelle Veränderung des Gehirns, die verantwortlich für ihre epileptischen Anfälle ist. Diese treten etwa einmal im Monat auf. Gloria bekommt jetzt Medikamente und es geht ihr deutlich besser. Nun endlich kann ich ihr einen Neustart für die Vermittlung geben, dieser besonderen und schönen Kätzin.

Gloria ist sehr temperamentvoll und braucht viel Bewegung. In ihrer Aktivphase springt und rennt und klettert sie hinter Bällchen, Spielangeln, ihrem geliebten Stoff-Fisch hinterher wie der Blitz. Sie liebt es den Kratzbaum rauf und runter zu turnen und am liebsten würde sie das auch zusammen mit einem Katzenkumpel tun. Wenn sie ausruht, ist sie sehr gerne in der Nähe ihrer Pflegemama und beobachtet ganz genau. Die sensible Kätzin kann man nicht zu Zärtlichkeiten zwingen, sie muss das von ganz allein wollen. Streicheln an Kopf und Hals mag sie gerne, Ganzkörperkontakt ist ihr noch immer etwas suspekt. Sie ist noch immer sehr schreckhaft vor plötzlichen Geräuschen und hat ein hohes Gespür für Stimmungsveränderungen und Stress. Gloria kann total entspannen beim Musikhören und liegt dann zufrieden auf ihrem Platz. Für Glorias Endzuhause suche ich eine katzenerfahrene, ruhige Familie ohne Kinder. Menschen, die sich in eine sehr sensible Katze einfühlen können, ihren etwas eigensinnigen und speziellen Charakter lesen können. Viel Platz zum Rennen und Klettern sollte vorhanden sein, idealerweiser ein gesicherter Garten, mindestens aber ein großer eingenetzter Balkon. Gloria möchte gerne wieder eine(n) Artgenossen/in in ähnlichem Alter haben, sie braucht unbedingt kätzischen Kontakt. Die vorhandene Katze muss dann allerdings auch mindestens Leukose positiv sein.

Gloria kann gerne auf ihrer Pflegestelle in München besucht werden. Sie ist gechippt und geimpft. Ich freue mich auf Ihre Nachricht per Mail oder Telefon.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Dr. Christine Mantey


Leitung Projektkatzen,
Katzenvermittlung

Telefon: (0173) 85 77 63 6
E-Mail: christine.mantey@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum