Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Garfield + Duncan

Einen Namen haben wir bekommen, wer schenkt uns ein liebevolles Zuhause auf Lebenszeit?

ZurückWeiter

Video von Garfield und Duncan:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.04.2021

Rasse:
EKH

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:
folgt

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
53117 Bonn



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Nicht jedes Tier wird automatisch in Deutschland einem Tierarzt vorgestellt. Ein Tierarztcheck erfolgt dann, wenn ein Grund hierfür besteht. Die Altersangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Katzen, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Garfield und Duncan erblickten mit ihren Geschwisterchen Pippo + Toffi und Salisha + Hazel auf einer sardischen Pflegestelle das Licht der Welt. Die Katzenmutter wurde hoch tragend von unserer Kollegin auf den Straßen Olbias gefunden; hier hatte sich offensichtlich wieder einmal niemand darum gekümmert, seine Hauskatze rechtzeitig kastrieren zu lassen. Unsere Kollegin nahm die junge Kätzin sofort in ihre Obhut und es war für sie und ihre Babys buchstäblich die Rettung zur rechten Zeit, denn die Kleinen kamen wenige Tage später zur Welt.

Update vom 14.08.2021: Die beiden kleinen Katerchen hatten das große Glück, auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen zu können. Jetzt suchen sie von dort aus nach den Menschen, deren Herzen sie für immer erobern können.

Pflegefrauchen ist ganz hingerissen von den zwei Strolchen, wie sie sie liebevoll bezeichnet, und berichtet:

„Die Brüder Garfield und Duncan sind zwei waschechte Katerkerle im besten Flegelalter! Mit den beiden Quatschköpfen ist Langeweile unmöglich, denn sie verstehen es, jeden beliebigen Haushaltsgegenstand zum Spielzeug umzufunktionieren. Da bleibt das „echte“ Katzenspielzeug schon mal liegen und es wird lieber stundenlang mit einer Wäscheklammer herumgekickt oder den Dosis der Schnürsenkel geklaut.

Wenn man die Beiden beim Spielen und Toben beobachtet, lassen sich auch schnell zwei unterschiedliche, liebenswerte Charaktere erkennen: Duncan ist der „coolere“ der Beiden – nicht umsonst hat er ja seinen Namen ‚Dunkler Krieger‘ bekommen- und er weiß ganz genau, dass er die Menschen schon beim ersten Blick um seine Pfötchen gewickelt hat. Garfield hingegen buhlt auch gerne lautstark um die Aufmerksamkeit aller Anwesenden, denn er ist fest davon überzeugt, dass er der Hauptcharakter ist und sich gefälligst alles vordergründig um ihn zu drehen hat! Ein typischer Garfield eben ;-)

Trotz – oder vielleicht gerade durch – diese Gegensätze ergänzen sich die beiden Brüder perfekt und man findet sie fast immer zusammen kuschelnd oder im Spiel miteinander. Kletterkünstler sind die Beiden übrigens auch; sie würden sich in ihrem neuen Zuhause mit Sicherheit sehr über Catwalks an den Wänden freuen.

Neben ihrer wilden und verspielten Seite können die beiden Katerchen aber auch ganz anders: Garfield und Duncan sind absolut vertrauensvoll und haben keinerlei Scheu vor Menschen und unbekannten Situationen. Kaum waren sie bei uns angekommen, ging direkt der Schnurrmotor an und es wurde geschmust, als würde man die neuen Menschen schon ewig kennen. Auch das Handling der Beiden ist vollkommen unproblematisch: sie lassen sich hochheben, herumtragen, bürsten (eigentlich nicht notwendig bei dem kurzen Fell, aber sie genießen es!) und auch die Transportbox bereitet ihnen keinerlei Angst. Allerdings scheinen alle Zimmerpflanzen (auch Kunstpflanzen!) einen unwiderstehlichen Reiz auf die Beiden auszuüben und sollten somit dringend in Sicherheit gebracht werden. Diese zwei Traumkater sind offen für alles und jeden und werden das Leben ihrer zukünftigen Dosenöffner absolut bereichern! Da sie absolut sanftmütig sind und Menschen lieben, ist aus meiner Sicht auch ein Zuhause mit tierlieben Kindern vorstellbar. "

Wir hoffen nun, bald das ‚Für-immer-Zuhause‘ für unsere beiden Strolche zu finden. Garfields und Duncans neue Familie sollte Freigang in verkehrsberuhigter Umgebung, fernab von Bahnschienen, bieten können, sodass sie nach einer ausreichenden Eingewöhnungsphase und erfolgter Kastration viele spannende Katzenabenteuer mit Gras unter den kleinen Pfötchen und Sonne auf dem hübschen Fell erleben können. Hochwertiges Futter und bei Bedarf eine gute tiermedizinische Versorgung gehören selbstverständlich ebenfalls zu den Vorstellungen, die wir vom neuen Zuhause für die beiden Katerchen haben. Beide sind bereits entwurmt, geimpft und kastriert sowie negativ auf Katzenleukose und Katzenaids getestet. Somit sind sie also ab sofort ‚umzugsbereit‘ in ihr neues Zuhause. Wenn Sie bereit sind, die Beiden auf Ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen, dann steht diesem Umzug nichts mehr im Weg. Wessen Herz können Garfield und Duncan für immer erobern?


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Dr. Christine Mantey


Leitung Projektkatzen,
Katzenvermittlung

Telefon: (0173) 85 77 63 6
E-Mail: christine.mantey@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum