Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Gaio + Gil

Zwei wunderschöne Brüder sind bereit für das Familenleben

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 19.05.2020

Rasse:
EKH

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
noch nicht, zu jung

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:
bei Ausreise Tollwut/ Katzenschnupfen/ Katzenseuche

gechippt:

Katzenaids (FIV):
Test folgt

Leukose (FeLV):
Test folgt

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Wie jeden Tag versorgten Mitarbeiter der L.I.D.A., dem Tierheim auf Sardinien, am 19.05.2020 auch einige Kolonien mit freilebenden Katzen mit Futter. Am selben Abend tauchte Gea, eine etwa zweijährige Langhaarkatze, erstmalig an einer dieser Futterstellen in einer Hotelanlage auf. Sie miaute kläglich um Hilfe. Gea war hochträchtig, deshalb brachten die Tierheim-Mitarbeiter sie sofort in die L.I.D.A. Noch in der Nacht brachte Gea dort vier gesunde Kitten auf die Welt.

Gaio und Gil sind zwei ihrer wunderschönen Kitten, die nun bald alt genug sind, um in ein eigenes Zuhause umzuziehen. Zur Zeit sind sie gemeinsam mit der Mama und ihren Geschwistern in unserem Kooperationstierheim . Dort ist es laut und ein Käfig ist auch kein schöner Ort für Katzen.

Gil ist zimtfarben- getigert, eine seltene, wunderschöne Färbung. Gaio ist rot-getigert und wird vermutlich etwas längeres Fell bekommen, ihm fehlt von Geburt an ein Stück vom Schwanz, was ihn aber in keinster Weise in seinem Bewegungsdrang einschränkt.

Wir wünschen uns für die kleinen Racker ein Zuhause, in dem sie erst einmal so richtig leben können, wie es für Katzenkinder üblich ist. Sie brauchen Beschäftigung, liebevolle Hände- die streicheln, gutes Futter, verständnisvolle Menschen, die verstehen, dass so kleine Katzenkinder auch regelmäßig ruhen müssen und dafür Rückzugsmöglichkeiten brauchen.

Wenn das zauberhafte Duo alt genug und kastriert ist, brauchen sie Freigang, um katzentypisch auf Bäume zu klettern, durch den Garten zu streunen und gelegentlich ein paar Mäuslein zu organisieren. Wir vermitteln daher nur in ein Zuhause mit Garten in verkehrsarmer Umgebung.

Da die Beiden das Glück hatten, von ihrer Mutter aufgezogen zu werden, können wir davon ausgehen, dass sie sich überall, gern auch bei einer Familie mit Kindern ab Schulalter, wohlfühlen werden und mit Sicherheit eine wundervolle Bereicherung für Ihr Familienleben werden.

Die hübschen Katerchen werden vor ihrer Ausreise noch gechippt, gegen Tollwut sowie Katzenschnupfen/Katzenseuche geimpft und auf FIV/FeLV getestet, sowie mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen. Für die Kastration sind sie derzeit noch zu jung

Wenn Sie sich dieses Geschwisterpaar in Ihrer Familie vorstellen können, freue ich mich auf Ihren Kontakt per Mail oder Anruf. Auch eine Pflegestelle in Deutschland wäre schon ein erster Schritt ins Glück

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Gaio und Gil können ab Oktober nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Susanne Preetz


Vermittlung Katzen

Telefon: (0177) 52 18 86 6
E-Mail: susanne.preetz@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum