Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Faye + Frida

Irgendwie, irgendwo, irgendwann, wo fängt unsere Zukunft an?

ZurückWeiter

Video von Faye und Frida:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.04.2021

Rasse:
EKH

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:
nein, zu jung

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:
bei Ausreise Tollwut/Katzenschnupfen/Katzenseuche

gechippt:

Katzenaids (FIV):
Test folgt

Leukose (FeLV):
Test folgt

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Irgendwie, irgendwo, irgendwann, wer kennt diesen Song nicht, und es ist diese leider unendliche Geschichte, die uns im Tierschutz immer wieder begegnet. Faye und Frida waren irgendwann da, in unserem Kooperationstierheim, der L.I.D.A. in Olbia, und sie kamen irgendwo her, denn sie wurden gefunden und abgegeben. Kein Einzelschicksal, denn aktuell sitzen 150 Katzen in den Käfigen und träumen von einem Zuhause.

Die beiden Mädels sind ganz entzückende Katzenkinder, die jetzt in Sicherheit sind, sie müssen nicht nach Futterquellen suchen, laufen nicht Gefahr, überfahren zu werden und werden medizinisch versorgt.

Für diese Sicherheit müssen sie leider in einem Käfig wohnen, der nicht sehr groß ist. Und eigentlich möchten sie doch rennen und spielen, ihrem Dosenöffner um die Beine streichen und ein eigenes Körbchen haben, in dem sie ganz in Ruhe chillen können.

Wir suchen für die kleinen Tigerladys ein schönes Zuhause, mit lieben Menschen, gerne auch mit katzenverständigen Kindern. Menschen, die viel Zeit haben für Streicheleinheiten, die leckeres Futter servieren und in deren Wohnung kuschelige Schlafplätze und interessante Klettermöglichkeiten vorhanden sind. Nach einer ausgiebigen Eingewöhnungszeit, der erfolgten Kastration und der Fertigstellung der Impfung möchten die Mädels Freigang genießen. Sie möchten Gras unter den Pfötchen spüren, Bäume hochklettern und durch ihren Garten stromern. Eine Katzenklappe wäre natürlich auch sehr schön. Sie brauchen ein Zuhause fernab von stark befahrenen Straßen und Bahnschienen.

Faye und Frida werden nur gemeinsam vermittelt und werden mit Sicherheit eine Bereicherung für Ihr Familienleben sein!

Die hübschen Katzen werden vor ihrer Ausreise noch gegen Tollwut und Katzenschnupfen/Katzenseuche geimpft und auf FIV/FeLV getestet sowie mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen. Für die Kastration sind sie derzeit noch zu jung.

Wenn Sie sich dieses Pärchen in Ihrer Familie vorstellen können, freue ich mich auf Ihren Kontakt per Mail oder Anruf. Auch eine Pflegestelle in Deutschland wäre schon ein erster großer Schritt ins Glück.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Faye und Frida können nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Bernadette Brandt


Vermittlung Katzen

Telefon: (02202) 96 28 29 2
E-Mail: bernadette.brandt@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum