Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Enzo

- wer hat ein Herz für unseren hübschen und einfach einzigartigen ‚Halbohrkater‘?

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2016

Rasse:
EKH

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
63843 Niedernberg



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Nicht jedes Tier wird automatisch in Deutschland einem Tierarzt vorgestellt. Ein Tierarztcheck erfolgt dann, wenn ein Grund hierfür besteht. Die Altersangaben können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Katzen, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Enzo tauchte an einem Ferienhaus in der Nähe der von unserer Kollegin betreuten Kolonie in Lu Fraili auf. Mit vom Krebs schon wund gefressenen Ohrrändern hockte er da und war in einem schlechten Zustand. Das sahen die Touristen sofort und sie wandten sich an unseren Verein. Woher er kam, wer ihn in seinem bisherigen Leben betreut und versorgt hatte, blieb unklar. Klar war aber sofort, dass er aus seinem bisherigen Leben herauskatapultiert worden war, weil irgendjemand ab diesem Zeitpunkt die dringend notwendige Behandlung für den beginnenden Krebs an seinen Ohren nicht mehr übernehmen konnte oder wollte.

Unsere Kollegin brachte Enzo sofort auf einer unserer Pflegestellen unter und er wurde vom Tierarzt untersucht. Dieser setzte sofort den Termin für die Operation an, denn Enzos Ohrränder mussten schnellstmöglich amputiert werden, um den beginnenden Krebs aufzuhalten und günstigstenfalls das Tumorwachstum ein für alle mal zu beenden. Wir durften also keine Zeit verlieren und Enzo wurde bereits operiert. In einem gesonderten Aufruf bitten wir unsere treuen Spender um Mithilfe bei der Begleichung dieser Rechnung. Der hübsche weiße Kater hat alles gut überstanden und auch seine Antibiotikatherapie nach der OP vor Kurzem beendet. Enzo wird liebevoll von unserer Kollegin ihr ‚Halbohrkater‘ genannt.

Somit ist es an der Zeit, dass wir uns für Enzo nach einem geeigneten Zuhause umschauen. Er wird von unserer Kollegin als etwas schüchtern beschrieben, aber auch als freundlich, offen und neugierig. In jedem Fall auch sehr sozial anderen Katzen gegenüber. Jetzt soll er seine große Chance bekommen. Eine Chance auf seine Menschen, die ihn auch als ‚Halbohrkater‘ lieben, einzigartig- so wie er eben ist. Menschen, die auf ihn und insbesondere seine Ohren achten, die im Sommer vor dem Freigang gegebenenfalls mit Sonnenschutz versehen werden müssen. Menschen, die ‚ihren Enzo’ auch im Zweifel lieber einmal mehr dem Tierarzt vorstellen, als einmal zu wenig, damit sie stets seine Gesundheit gut im Blick behalten.

Enzo sollte im neuen Zuhause einen sozialverträglichen Artgenossen als Gesellschaft haben und er sollte nach einer ausreichenden Eingewöhnungszeit in einer verkehrsberuhigten Umgebung und fernab von Bahnschienen in den Freigang kommen. Geduldige Menschen, die ihn die Geschwindigkeit seiner Eingewöhnung selbst bestimmen lassen, wären perfekt für unseren hübschen Weißen. Das alles haben Sie für Enzo? Dann zögern Sie bitte nicht länger und melden sich ganz schnell, damit auch er die Enge des Käfigs verlassen kann. Denn leider ist deutlich auf den Fotos zu sehen, dass die mangelnde Bewegung seiner Figur nicht gut tut, und daran will er gern in seinem neuen Zuhause schnellstmöglich ‚arbeiten‘.

Wer schenkt unserem Enzo ein eigenes Zuhause und achtet für den Rest seines Lebens auf den einzigartigen und hübschen ‚Halbohrkater‘? Er ist komplett geimpft und gechippt sowie negativ auf Katzenaids und Leukose getestet. Enzo ist kastriert und wartet sehnsüchtig auf seine neue Familie.

Wir vermitteln bundesweit.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Dr. Christine Mantey


Leitung Projektkatzen,
Katzenvermittlung

Telefon: (0173) 85 77 63 6
E-Mail: christine.mantey@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum