Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Carbonella + Carletto

- ein Geschwisterpärchen ab jetzt auf Glückskurs

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 01.09.2021

Rasse:
EKH

Geschlecht:
weiblich / männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
53117 Bonn



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Wenn keine Auffälligkeiten bei den Tieren, nach Einreise in Deutschland, bemerkt werden, werden sie keinem Tierarzt in Deutschland vorgestellt. Alter und Größenangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Auf den Pflegestellen lernen unsere Katzen das erste Mal ein Familienleben kennen. Es ist dennoch immer möglich, dass einige Katzen durch das Leben auf der Straße, durch Unfälle oder Misshandlungen in ihrer Vergangenheit bleibende Traumata oder körperliche Defizite erlitten haben.


Update vom 10.06.22: Carbonella und Carletto sind auf ihrer Pflegestelle angekommen. Lesen Sie hier, wie Pflegefrauchen sie beschreibt:

Carbonella und Carletto lassen sich gut als "Susi und Strolch" beschreiben - eine feine, verschmuste Dame und ein lieber, quirliger Frechdachs. Trotz des Umzugs von Sardinien nach Deutschland haben sich die zwei schon kurz nach ihrer Ankunft von ihren besten Seiten gezeigt und brauchten nur ein, zwei Tage, um sich an die neuen Umstände - und vor allem Menschen - zu gewöhnen. Die zwei sind außergewöhnlich lieb und sanftmütig für ihr "Flegelalter" und stark interessiert an allem, was wir Zweibeiner so machen. Natürlich wird auch sehr gerne gespielt, besonders beliebt sind dabei momentan die Katzenangel (Carletto) und Flummis und Bällchen (Carbonella). Die zwei kommen sehr gut miteinander zurecht, allerdings wäre es auch vorstellbar, dass das Duo zu einem gleichaltrigen Katerfreund für Carletto zieht, da seine Schwester seine Raufversuche manchmal abweist und lieber damenhafteren Beschäftigungen nachgeht ?? Besonders charmant ist Carlettos "Gurren", mit dem er seine Schwester und seine Menschen desöfteren ruft. Aber auch Carbonella begrüßt uns morgens stets mit einem zarten Miauen. Ganz egal ob als Doppelpack oder als Ergänzung zu einem gleichaltrigen Spielgefährten, mit den Beiden bekommen ihre neuen Menschen das volle Spektrum Katze. Die zwei sind auch sehr gut als Anfängerkatzen geeignet und sehr gut in einem Haushalt mit Kindern ab Grundschulalter vorstellbar.

Hier lesen Sie Carbonellas und Carlettos Geschichte:

Carbonella und Carletto sind vermutlich Geschwister. Sie stammen von der Kolonie Capo Ceraso/Li Cuncheddi, die von unserer Kollegin betreut wird. Dort tauchten sie eines Tages auf. Sie waren zutraulich und wir vermuten, dass hier jemand den Nachwuchs seiner Katze ausgesetzt hat. Das kommt leider häufig vor, wahrscheinlich ist es die einfachste Methode für gewissenlose Menschen, sich ihrer ‚Kittenprobleme‘ zu entledigen...

Carbonella und Carletto sind jetzt in der Obhut unserer Kollegin und damit in Sicherheit. Denn wären sie womöglich in ihrer Kittenneugier hoch zur Straße gelaufen, die in einiger Entfernung zur Kolonie verläuft, hätte es ein schlimmes Ende genommen...

Sie wurden dem Tierarzt vorgestellt und gegen Parasiten behandelt. Carletto hat momentan minimal entzündetes Zahnfleisch, was derzeit behandelt wird. Ansonsten haben sie ihren Gesundheitscheck mit Bravour bestanden. Beide sind hübsche kleine Jungspunde, die ihrer Bezugsperson freundlich und verschmust begegnen. Carbonella (schwarz mit wenigen weißen Brusthärchen) ist etwas zurückhaltender; ihr Bruder (schwarz mit weißem Gesicht) zeigt aber seinem Schwesterherz, dass man ab jetzt von den Menschen nur noch Gutes erwarten kann.

Wer hat ein Herz und ein Körbchen für die beiden Geschwister? Wir suchen für beide ein Zuhause mit der Möglichkeit zum Freigang, denn sie wollen -nach einer ausreichenden Eingewöhnungszeit- auch draußen Katzenabenteuer erleben. Das Zuhause sollte fern von Gefahren wie stark befahrenen Straßen oder Bahnschienen sein, denn sie sollen immer wohlbehalten nach Hause zurückkehren. Ihre neuen Menschen sollten sicherlich ein wenig Geduld haben, denn Carbonella wird ein wenig Zeit benötigen, um ihre anfängliche Schüchternheit zu überwinden. Ihr Fellkumpel Carletto gibt ihr auf jeden Fall große Sicherheit und zusammen werden sie sich gut einleben. Bei wem dürfen die beiden schon bald auf Glückskurs sein und spielen, toben und kuscheln? Lassen Sie sie nicht zu lange warten, denn jeder Tag im Käfig ist ein Tag verlorene Katzenkindheit.

Carbonella und Carletto sind negativ auf Katzenleukose und Katzenaids getestet, geimpft und bereits kastriert.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Carbonella und Carletto auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Dr. Christine Mantey


Leitung Projektkatzen,
Katzenvermittlung

Telefon: (0173) 85 77 63 6
E-Mail: christine.mantey@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum