Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Brunella

Kuschelig, gesellig und sozial – ein Volltreffer!

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 15.05.2019

Rasse:
EKH

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:
folgt

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
ab 09.02.2020 in 21734 Oederquart, Niedersachsen



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Nochmal Glück gehabt, kleine Brunella. Das kann man sicherlich so sagen, denn die kleine Schildpatt-Katze hat eine Sardin namens Rossella auf der Straße vor einem Restaurant gefunden, in das sie eingekehrte. Ungewöhnlich fand sie, dass das junge Kätzchen ganz auf sich alleine gestellt war. Sie bettelte um Essen und konnte kaum noch atmen. Die Restaurantbesitzer bestätigten, dass bis vor ein paar Tagen die Mama noch da war, diese nun aber nicht mehr zu sehen war. Es war zu erkennen, dass sie sich nicht für die Katze interessierten, so hat Rossella nicht lange gezögert und die kleine Brunella mitgenommen.

Zuhause hat sich dann leider – oder zum Glück für Brunella – herausgestellt, dass sie gesundheitlich sehr angeschlagen ist. Sie war komplett von Lungenwürmern befallen und ein paar Tage länger auf sich alleine gestellt, hätte sie wohl nicht überlebt, auf den Röntgenbildern hat man kaum noch Lungenvolumen gesehen, sie wäre einfach erstickt.

Sie bekam sofort eine Antibiotikatherapie (4 Wochen). Die Behandlung hatte gut angeschlagen, da gab es schon die nächste Herausforderung, sie konnte keinen Kot mehr absetzen und wurde mit Verdacht auch Darmverschluss in die Klinik gebracht. Sie hatte einen Fremdkörper im Darm. Zum zweiten Mal hatte Brunella viel Glück und mit Olivenöl und Abführmittel hat sie es geschafft, den Fremdkörper auszuscheiden.

Mittlerweile ist die junge Schildpattkatze ganz gesund und hat sich zu einem aufgeweckten und verspielten Jungkätzchen entwickelt. Laut Rossella, die sie bei sich in einem kleinen Refugio in der Nähe von Sassari aufgenommen hat, ist sie sehr verschmust mit dem Menschen. So kann sie sicherlich auch gut in eine Familie mit Kindern und einem vorhandenen gleichaltrigen Kätzchen kommen.

Natürlich wird Brunella vor Ausreise noch kastriert. Sie ist auf die Katzenkrankheiten Leukose und Katzenaids negativ getestet, ist gechippt, geimpft und kann ab sofort ausreisen. Wir möchten für die junge, unglaublich menschenbezogene Brunella gerne ein Zuhause, wo sie nach einer Eingewöhnungszeit wieder Freigang erhalten darf. Optimal wäre durch eine Katzenklappe oder die neue Familie ist viel zuhause und spielt den Türöffner.

Wenn Sie sich in unsere kleine Brunella verguckt haben und das passende Zuhause bieten können, freue ich mich auf Ihren Kontakt.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Brunella auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Christine Bininda


Vermittlung Katzen

Telefon: (089) 43 54 98 23
E-Mail: christine.bininda@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum