Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Bobo und Amy

Wenn das Fressen zur Höllenqual wird

Bobo und Amy hatten den ersten Schritt geschafft: sie konnten im Sommer letzten Jahres auf eine Pflegestelle reisen und bekamen nach ‚ausschließlich Käfig‘ nun das Kontrastprogramm: Eine Familie mit Kindern und zwei weiteren älteren und sozialen Katzen nahmen sie in Pflege und kümmerten sich liebevoll um sie.

ZurückWeiter

Diese Familie hatte sich auch nicht von der FORL-Diagnose, die für die beiden Jungkatzen kurz nach ihrer Ankunft gestellt wurde, abhalten lassen, ihnen nun das ‚Sprungbrett‘ für eine eigene Familie in Deutschland zu bieten. Alles lief gut und die beiden wähnten sich im Paradies. Doch beide bekamen eine massive Zahnfleischentzündung und durch die damit verbundenen Schmerzen fühlten sie sich plötzlich wie in ihre ganz persönliche Hölle katapultiert…

Der Tierarzt rät wegen der massiven Zahnfleischentzündung zu einer umgehenden Zahnentfernung. Wie viele Zähne jeweils bei Bobo und Amy gezogen werden müssen, ist noch unklar, wird sich aber beim Röntgen herausstellen. Beide haben momentan sehr starke Schmerzen beim Fressen und sie leiden darunter. Amy hat bereits die Aufnahme von Nassfutter eingestellt. Wir dürfen keine Zeit mehr verlieren und haben den Termin für die Operation der beiden Leidensgefährten schon vereinbart. Bitte helfen Sie uns bei der Begleichung der Rechnung in Höhe von insgesamt ca. 600 € (300 € pro Katze), die wir für diesen Eingriff erhalten werden.

Die Kosten für den Eingriff beziffert der Tierarzt PRO KATZE wie folgt:

Vorstellung beim Tierarzt: 20 €
Narkose: 30 €
Röntgen: 70 €
Zahnextraktion: 150 €
Medikamente, Nachsorge: 30 €
Summe pro Katze: 300 €, somit entstehen insgesamt Kosten von 600 €.

Bobo und Amy zählen auf Sie und Ihre Spende unter dem Vermerk "Bobo und Amy- schmerzfrei fressen" via PayPal oder auf unser Vereinskonto. Sie helfen beiden damit, dass sie wieder schmerzfrei ihr Futter vertilgen können und ihre alte Lebensfreude zurückzugewinnen. Bitte lassen Sie sie nicht im Stich; sie werden es Ihnen von Herzen danken.

Und wenn Sie den beiden Hübschen dann noch ihren ganz großen Traum von einem eigenen Zuhause erfüllen möchten, dann gelangen Sie hier auf ihre Vermittlungsseite mit dem Kontakt ihrer Vermittlerin.

Ihr STREUNERHerzen - Team


Spendeneingang

600,00 Euro Carola R.
020,00 Euro Sabine P.
050,00 Euro Martina F.
100,00 Euro Anja S.-F.

Sollten mehr Spenden eingehen als benötigt, wird dieses Geld einem anderen SOS- oder Patenschaftstier helfen!


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Spendenbetreuung

Ansprechpartner

Ines Paschmanns


Betreuung SOS Aufrufe/Sonderaufrufe,
Betreuung Allgemeine Spenden

Telefon: (0152) 34 22 19 40

E-Mail: ines.paschmanns@streunerherzen.com


Vermittlung

Ansprechpartner Dr. Christine Mantey


Leitung Projektkatzen,
Katzenvermittlung

Telefon: (0173) 85 77 63 6
E-Mail: christine.mantey@streunerherzen.com


Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular147 KB


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum