Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Amos + Andromeda

Auch wir möchten ein Familienleben kennenlernen!

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2020

Rasse:
Main-Coon-Siam-Mischling

Geschlecht:
männlich / weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
private Pflegestelle, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Amos und Andromeda teilen das Schicksal vieler Straßenkatzen: Sie kamen ungeliebt und ungewollt zur Welt und wurden als Kitten vor dem Haus einer Sardin ausgesetzt.

Aber sie hatten Glück im Unglück, denn die Sardin nahm sich ihrer an, versorgte sie mit Nahrung und sie durften im Nebengebäude leben, an das auch ein kleiner gesicherter Auslauf angrenzt. Nun waren die beiden erst einmal in Sicherheit, doch so ein wirklich erfülltes Katzenleben ist das natürlich nicht.

Daher wurden wir gebeten, für Amos und Andromeda ein liebevolles Zuhause in Deutschland zu finden, mit Familienanschluss und Freigang in einer verkehrsarmen Gegend, ohne stark befahrene Straßen oder Bahnlinien in der Nähe. Denn die beiden möchten endlich wieder Gras unter den Pfötchen spüren, Schmetterlingen nachjagen und den ein oder anderen Baum erklimmen. Und nach einem solchen Ausflug dürfen die Streicheleinheiten ihrer Menschen und das gute Futter natürlich auch nicht fehlen.

Amos ist noch etwas schüchtern, er wird möglicherweise einige Zeit brauchen, bis er lernt, dem Menschen zu vertrauen. Er hat wunderschöne blaue Augen und ein langes Fell, in seiner Ahnenreihe finden sich vermutlich Siam und Main-Coon Katzen.

Andromeda ist die Mutigere der beiden und ist nicht ganz so schüchtern wie Amos. Auch sie hat wunderschöne blaue Augen und ein langes Fell, dazu noch ein rot-braun gepudertes Näschen.

Hiermit machen wir uns nun auf die Suche nach dem passenden Zuhause für die beiden Schönheiten:
Wir wünschen uns katzenerfahrene Menschen, die viel Geduld mitbringen und Amos und Andromeda alle Zeit der Welt geben, in Ruhe anzukommen und die Vorzüge eines liebevollen Zuhauses schätzen zu lernen.
Es sollte sich um einen ruhigen Haushalt handeln, kleine Kinder würden die beiden sicher überfordern, katzenerfahrene Kinder im Teenageralter wären aber vorstellbar.

Möchten Sie Amos und Andromeda ein solches Zuhause schenken? Dann freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme per Anruf oder Email.

Die beiden Samtpfötchen sind kastriert, gechippt, gegen Tollwut, Katzenschnupfen und -seuche geimpft, negativ auf FIV/FeLV getestet und bei Ausreise mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Andromeda und Amos können nach Deutschland reisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Bernadette Brandt


Vermittlung Katzen

Telefon: (02202) 96 28 29 2
E-Mail: bernadette.brandt@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum