Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Amber + Nando

Mutig-Rot und Zart-Grau brauchen sicheren Hafen mit viel Liebe

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 01.05.2021

Rasse:
EKH

Geschlecht:
weiblich / männlich

Kastriert:
nein, zu jung

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:
bei Ausreise Tollwut/Katzenschnupfen/Katzenseuche

gechippt:

Katzenaids (FIV):
Test folgt

Leukose (FeLV):
Test folgt

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Amber und Nando sind ein entzückendes Pärchen. Die beiden Katzenkinder sind keine Geschwister, haben sich aber gefunden! Sie liegen meistens übereinander geknäult im Käfig und haben sich lieb.

Amber, das rote Katzenmädchen, wurde leicht verschnupft in einem Garten gefunden. Vermutlich wurde sie ausgesetzt. Besonders schockiert ist die kleine Maus nicht von ihrem Schicksal. Wie man sieht, schaut sie sehr neugierig in die Welt, von der sie gerne mehr erkunden würde. Mit ihren gut vier Monaten ist sie quietschfidel und recht selbstbewusst.

Nando, das wunderschöne Grautiger-Katerchen, hatte es viel schlimmer erwischt. Als er von einer lieben Tierheim- Volontärin gefunden wurde, hatte er schweren Katzenschnupfen und vereiterte Augen. Da der Bub von den Katzen der Finderin nicht akzeptiert wurde, musste er in der L.I.D.A. einziehen. Wieder gesund gepflegt kam er dann zu „seiner Amber“, was ihn so richtig aufblühen lässt. Denn Nando ist noch ein bisschen schüchtern und schaut sich bei dem feschen roten Mädel ab, dass die Menschen doch gar nicht übel sind. Seine Wehwehchen sind verschwunden und er hat ein tolles Fell bekommen.

Nun sind die zwei Knöpfchen alt genug, um ein richtiges Zuhause zu finden und die Enge des Käfigs hinter sich zu lassen. Bei diesen kleinen Schönheiten kann es doch nicht schwierig sein, eine liebevolle Familie zu finden. Eine Familie, die streichelt, füttert, schöne Schlaf- und Versteckmöglichkeiten bietet und natürlich Freude am Spielen hat. Denn genau das sollten die Schätzchen jetzt bald tun dürfen – klettern, toben, spielen ... die eigenen Kräfte entwickeln und Fähigkeiten erproben.

Haben Sie einen schönen Garten mit Unterschlupfmöglichkeiten und ein schickes Katzenrevier, durch das man gefahrlos streifen kann? Mit Bäumen zum Hochrennen und Abseilen (das muss man ja erst einmal üben), ohne stark befahrene Straßen oder Bahnverkehr, ein Zuhause mit Kratz- und Klettermöglichkeiten, einen guten Tierarzt und keine teuren Porzellanfigürchen auf dem Fensterbrett? Denn bei zwei kleinen Wirbelwinden kann es schon mal zu Umdekorationsmaßnahmen kommen. Eine Katzenklappe wäre prima für die freie Wahl, wenn die beiden gut eingewöhnt und fertig durchgeimpft sind. Ein zuverlässiger Türöffnungsservice geht natürlich auch.

Die zwei Katzenkinder werden nur zusammen vermittelt. Aber natürlich dürfen auch schon andere Katzen im Haushalt vorhanden sein. Auch die Gewöhnung an katzenerfahrene Hunde ist normalerweise kein Problem. Auf jeden Fall werden sie das Leben ihrer Menschen bereichern, mit Wärme, lustigen Spielen, Schnurreinheiten und gemeinsamen Fernsehabenden! Und wenn Sie Ihre Schlafzimmertür nicht konsequent schließen, werden Sie bestimmt auch nachts ausgiebig betreut.

Haben sich die zwei schon in Ihr Herz geschlichen und sollen Teil Ihrer Familie werden? Haben Sie Fragen? Ich freue mich, wenn Sie mich kontaktieren.

Auch ein Pflegestellenangebot in Deutschland wäre schon mal ein guter, erster Schritt ins Glück. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie diese verantwortungsvolle Aufgabe auf Zeit übernehmen wollen.

Amber und Nando könnten schon bald bei Ihnen einziehen. Sie werden vorher geimpft (Tollwut, Katzenschnupfen/Katzenseuche), prophylaktisch entwurmt und entfloht sowie auf FIV und das Feline Leukose Virus getestet.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und die beiden Schätzchen könnten ab Oktober nach Deutschland reisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Bernadette Brandt


Vermittlung Katzen

Telefon: (02202) 96 28 29 2
E-Mail: bernadette.brandt@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum