Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Afrodite + Aristo

Langhaar-Prinz und Tigerdame suchen ihre/n Menschen

ZurückWeiter

Video von Afrodite und Aristo:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2020 / ca. 01.05.2020

Rasse:
EKH / Kartäuser-Langhaarmix

Geschlecht:
weiblich / männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:
bei Ausreise Tollwut/ Katzenschnupfen/ Katzenseuche

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
private Pflegestelle, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Aristo ist eine Schönheit mit seinem blauen Fell, das überall, außer am Kopf selbst, langhaarig ist. Da hatte wohl ein verwegener Kartäuserkater mit einer langhaarigen Dame ein Stelldichein. Wie es tatsächlich war, wissen wir nicht. Der Bub war ganz alleine auf der Straße unterwegs, weit und breit kein Katzenanschluss oder Menschen, zu denen er gehören könnte. Wieder mal unbegreiflich – dieser Mangel an Verantwortungsbewusstsein und Zuneigung, die so ein süßer Knopf doch bei den Menschen hervorrufen müsste. Aber er wurde gerettet. Aus Aristo ist auf einer privaten Pflegestelle ein prachtvoller und anschmiegsamer Katzenteenie geworden. Wenn man ihn streichelt – und er liebt es, verwöhnt zu werden – schaltet sein Schnurrmotor auf Dauerbetrieb. Ein bisschen zärtliches Fellbürsten würde ihn noch mehr erstrahlen lassen. Gegenüber anderen Katzen ist er leicht dominant, aber nur, weil er als toller Katzenmann die Lage einfach besser beurteilen kann - denkt er.

Wirklich gut verträgt sich der Kater mit der Tigerlady Afrodite, die ebenfalls von einer freundlichen Sardin als Kätzchen mutterlos auf der Straße aufgelesen wurde, womit sie eine Chance auf ein gutes Leben bekam. Afrodite ist nun schon eine echte Dame, findet sie. Das bedeutet, dass sie selbst ganz gut weiß, was sie will und was nicht. Die schöne Tigerin ist Menschen gegenüber etwas zurückhaltender als die anderen Katzen, mit denen sie lebt und gut auskommt. Hochgenommen zu werden findet sie nicht prickelnd, aber sie schaut sich immer mal wieder was von Aristo ab und wird bestimmt auf ihre Menschen zukommen und dankbar für liebevolle Zuwendung sein. Neugier und die Aussicht auf streichelnde Hände sind ein starker Antrieb für eine Annäherung mit Happy End.

Für unser aristokratisches schönes Traumpaar suchen wir nun die richtigen Menschen und gute Bedingungen für ein glückliches, langes gemeinsames Leben. Ein Zuhause mit Garten in verkehrsarmem Umfeld, mit Bäumen zum Ausspähen möglicher Beute, Sträuchern zum Verstecken, Mäuerchen zum Patroullieren und Sonnenplätzchen zum Wärmetanken. Und für die Mieses-Wetter-Tage (so als Italiener ist man ja eher Sonne gewöhnt) kuschelige Höhlen und Katzenbettchen, Kratzbretter und Klettermöglichkeiten im Heim, neben vollen Futternäpfen und aufmerksamen Menschen. Und da die beiden noch jung sind: Spielsachen und menschliche Mitmacher! Eine gute tierärztliche Versorgung bei Bedarf und für Jahreschecks macht es perfekt.

Es dürfen auch gerne Kinder im Schulalter vorhanden sein, die für die Eigenarten der Katzen Verständnis haben. Die Beiden werden sie auch mit Geschnurre und Geschenken (sie mögen doch angeknabberte Mäuse, oder?), Fröhlichkeit und gemeinsamen „Chilleinheiten“ auf dem Sofa beglücken. Wie finden Sie diese Vorstellung?

Das schnuckelige Katzenpaar kann deutschlandweit vermittelt werden. Die Fellnasen sind bereits gechippt, geimpft, auf FIV und FeLV getestet und werden bei Ausreise noch mit Parasitenprophylaxe versehen. Wenn Sie Fragen oder Interesse haben, nehmen Sie bitte einfach Kontakt mit mir auf.

Auch eine Pflegestelle in Deutschland wäre ein schönes Angebot, um es Aristo und Afrodite zu erleichtern, ihre endgültige neue Familie zu finden.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Bärbel Schäfer


Vermittlung Katzen

Telefon: (0176) 43 60 66 03
E-Mail: baerbel.schaefer@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum