Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Paoletta

ZurückWeiter


Diesen Text über Paoletta schreiben zu können freut mich persönlich ganz besonders. Als die Anfrage für die Zaubermaus kam schien das perfekt Zuhause gefunden. Die zwei vorhandenen Kater sind bekanntermaßen immer erst ein wenig "auf Krawall gebürstet" beim Einzug eines neuen Artgenossen, doch mit der verstorbenen Katze hatte es dann auch prima geklappt.

Während sich Paoletta von Anfang an wohl fühlte und die neuen Menschen direkt in ihren Bann zog, so wenig vielversprechend verlief die Zusammenführung mit den Katern. Von diesen nämlich ließ sich Paoletta ins Boxhorn jagen anstatt direkt mal dagegeben zu halten. Zum Glück ist die neue Besitzerin sehr erfahren in diesen Dingen und nachdem zum Jahresende die Chancen 50 zu 50 standen, ob sich das Trio doch noch zusammen raufen würde, so kam im Januar endlich Entwarnung! Mittlerweile herrscht Frieden im Trio, alle gehen zusammen nach draußen oder genießen Schmuseeinheiten im Haus.

Hier ein kleiner Bericht der neuen Familie:

Polly hat sich gut eingelebt und die Katzen und Hunde sind 24 Stunden zusammen, es gibt keinen Stress. Manchmal, wenn Polly auf dem Kratzbaum sitzt und Peppino auch dahin will, faucht sie ihn an und er geht dann woanders hin. Fressen tut sie für ihr Leben gern, und mit Futter kann man sie immer locken, wenn sie mal wieder in der Garage im Holz Mäuse sucht. Draußen findet man sie meist im Kirschbaum oder in den Pflaumenbäumen, da springt sie mit einem Satz hoch und dann wird der Stamm bearbeitet. Aufmerksam verfolgt sie auch die Raben im Garten und keckert dann. Sie liebt es, auf der Fensterbank im Badezimmer zu liegen und die Falken im Dach zu beobachten. Die ersten Mäuse hat sie auch schon gefangen, aber ich weiß nicht, ob sie die auch gefressen hat, da Garfield in der Nähe war und der ja alle frißt. Sie ist meist um mich herum und schmust mit mir, sie schläft auch neben mir im Bett. Mein Freund sagt zwar, sie schmust nicht, aber das ist nicht so. Sie ist bei Männern vorsichtiger. Allerdings ist sie immer direkt dabei, wenn Besuch kommt und läßt sich kraulen. Ansonsten ist sie ein kleiner Wildfang und findet immer was zum Spielen; obwohl es viel Katzenspielzeug gibt, werden Stifte und Labellos bevorzugt.

Ach ja, beim Essen muß man aufpassen, sonst klaut sie einem den Fisch vom Teller. Und jeder Karton wird als Spielzeug und " Häuschen" benutzt.

Es freut mich sehr, dass Durchhaltevermögen und Katzenerfahrung der Besitzerin hier zum Erfolg geführt haben. Paoletta hat ihr endgültiges Zuhause in 56826 Lutzerath gefunden.

Mach's gut, Zaubermaus. Du hast alles richtig gemacht!!


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum