Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Kiara

ZurückWeiter


Kiara, die "Hafenkatze", hat ihr Zuhause gefunden und dafür muß sie noch nicht einmal umziehen. Sie darf für immer bei ihrer Pflegefamilie bleiben, denn ein Leben ohne sie kann man sich nicht mehr vorstellen. Wir freuen uns sehr für die süße Maus und wünschen allen viele glückliche, gemeinsame Jahre!

Lesen Sie hier, was die neuen Besitzer über Kiara schreiben:

Im Juni kurz vor Mitternacht übernahmen wir Kiara am Flughafen in Köln.

Luden sie unsere große Transportbox um und fuhren mit ihr durch die Nacht gen Norden.

Seitdem ist viel passiert.

Aus dieser sehr nervösen, nie stillstehenden und für unsere Begriffe viel zu dünnen Fellnase ist eine flauschige, völlig entspannte und mit "leichten" Rundungen ausgestattete Katzenlady geworden.

Geblieben ist die Zahnproblematik, die wir nach der Behandlung gut im Griff haben und ihre kleinen liebenswerten Macken.

Fresstechnisch wird Kiara immer eine kleine Herausforderung bleiben. Aber sie hat uns beigebracht, das rohes Fleisch einfach nur "bäh" ist, sie glaubt, das wir sie mit frischem Seelachsfilet vergiften wollen und Thunfisch aus der Dose für ihren Gaumen nicht geeignet ist. Spezielle Sorten Trockenfutter und gekochtes Hühnchen, notfalls auch noch Pute, sind für sie geeignet und sie wird uns auch nichts anderes abnehmen.

Mit unserer zweiten sardischen Schönheit gibt sie ein super dynamisches Doppel ab. Lebensfreude pur, nichts ist vor den Beiden sicher und wenn mal etwas kaputt geht, sind die Beiden immer unschuldig. Schließlich gibt es ja auch noch drei weitere Fellnasen in diesem Haushalt, vielleicht waren es ja die?!

Freigang und Sonne sind genau ihr Ding. Bei Regen wird sie allerdings zur Zuckerprinzessin die zerfließen könnte und das nasskalte norddeutsche Winterwetter geht ja mal gar nicht. Die Heizung wird dann zu ihrem Lieblingsplatz. Uns erstaunt immer wieder, wie lange sie es darauf aushält.

Wie man den Hausherren um den kleinen Finger wickelt hat sie sehr schnell begriffen. Kuscheln, kuscheln und nochmals kuscheln. Wenn man dann auch noch zu ihm unter die Bettdecke krabbelt, hat er eh verloren. Aber auch beim Kuscheln ist Kiara ganz Lady, es muss hier schon nach ihrer Nase gehen. Als geübtes Personal fügen wir uns selbsverständlich.

Wir glauben, Kiara ist angekommen und glücklich bei uns.

Wer könnte die reizende Lady mit dem leichten Silberblick und den etwas schräg stehenden Augen da noch in andere Hände geben?

Sie hat bei uns ihr zu Hause gefunden!

Vielen Dank an die Streunerherzen, die uns zwei so zauberhafte und liebenswerte Fellnasen anvertraut haben.

Als Pflegestelle haben wir allerdings ganz fürchterlich versagt.



ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum