Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Juve

ZurückWeiter


"Mein Juve ist etwas ganz Besonderes" - wie oft habe ich diesen Satz über Juvjuv (wie ich ihn immer genannt habe) gesagt. Diesen besonderen Schatz zu vermitteln ist mir sehr schwer gefallen. Doch mit zunehmendem Alter war er aufgrund seiner Blindheit nicht mehr so souverän wie früher und die Situation mit 5 Katzen und 2 Hunden bei mir daheim waren zu stressig für Juve. Er zeigte dies, indem er bei Stress im Kreis lief. Das hatte der tapfere Kämpfer nicht verdient! In meiner Vorstellung sollte Juve bei einer älteren Einzelperson, evtl. auch einem älteren Ehepaar, mit viel Zeit einziehen. Dort würde er so betüddelt und beschmust werden, wie er es sich wünschte und verdiente. Als dann die Anfrage für ihn kam war ich zunächst skeptisch - eine junge Frau, Medizinstudentin. Doch bereits nach dem ersten Telefonat war klar, das Juve hier einen Volltreffer landen würde. Sehr viel Sachverstand, Einfühlungsvermögen und ganz viel "Liebe auf den ersten Blick" haben meine Bedenken sofort ausgeräumt. Diese junge Frau hatte sich Juve extra ausgesucht und wußte lediglich aus seinem Vermittlungstext und von den Fotos, dass er etwas ganz Besonderes ist. Nachdem das Vermittlungsprozedere abgeschlossen war wurde der Übergabetermin vereinbart. Ich war gespannt auf das Kennenlernen mit Laura und Laure freute sich unbändig auf Juve. Und auch wenn mein Herz voller Trauer ob der bevorstehenden Trennung war - Juve selbst hat mir an dem Tag gezeigt, dass Laura die Richtige für ihn ist. Kaum hatte sie mein Haus betreten und Juve das erste Mal gesehen hatte sie die sprichwörtlichen "Herzchen in den Augen." Sie rief Juve zu sich, der auch sofort in Richtung ihrer Stimme lief, und ließ sich von dieser für ihn fremden Person beschmusen. Laura war in Begleitung von zwei Freunden doch Juve zeigt trotz der drei fremden Personen keinerlei Scheu. Während wir die Vertragsformalitäten erledigten war er die ganze Zeit in Laura's und meiner Nähe, immer wieder konnte sie ihn streicheln. Selbst das Einpacken in die Transportkiste klappte völlig stressfrei (seitdem Juve vor Jahren eine Panikattacke in einer Box gehabt hatte war ich immer extra vorsichtig um eine Wiederholung zu vermeiden) - Juve schien bereit für seinen neuen Lebensabschnitt.

Der Abschied war tränenreich und am nächsten Morgen wartete ich gespannt auf die erste Nachricht von Laura und Juve. Endlich kam der ersehnte Anruf und mir fiel ein Stein vom Herzen: Juve hatte die lange Autofahrt problemlos überstanden und war, kaum in der Wohnung angekommen, mutig aus der Kiste gekrabbelt. Vorsichtig, doch ohne große Scheu hat er gleich seine neue Umgebung erkundet und auch direkt etwas gefressen. Die erste Nacht hat er wie selbstverständlich mit in Laura's Bett geschlafen. Was für ein Happy End!!!! Auch die weiteren Meldungen waren durchweg positiv. Juve hat sich sofort eingelebt und bildet gemeinsam mit Laura ein Dreamteam. .

Für Laura ist Juve "der beste Kater der Welt". Ich weiß das ja schon seit 6 Jahren und ich bin unendlich glücklich, dass Juvjuv mir gezeigt hat, dass ich mir um ihn keine Sorgen zu machen brauche. Dafür danke ich ihm von Herzen! .

Und ich möchte mich bei Laura bedanken, die meinem besonderen Schatz ein so tolles Zuhause gegeben hat. .

Juvjuv, mach es gut und genieße dein neues Leben! Du hast für immer einen Platz in meinem Herzen!


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum