Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Ginevre

ZurückWeiter


Ginevre wurde mit einem Wurf von vier Kitten auf der Insel Sardinien aufgefunden. Sie war stark abgemagert und entkräftet, daher wurde sie erst mal in die LIDA, dem Hundetierheim, aufgenommen und aufgepäppelt. Alle haben sich schnell erholt. Ginevre musste aber lange auf die Ausreise in einem kleinen Käfig ganz alleine warten.

Als nun die geeignete Familie gefunden und alle Formalitäten erledigt waren, konnte Ginevre gleich am Flughafen abgeholt werden.

Ginevre, die nun Ginny heißt, hat es ganz besonders gut getroffen. Die anfänglichen Bedenken, dass die beiden vorhandenen Seniorenkatzen mit dem Neuzugang nicht zurechtkommen würden und unter der neuen Situation leiden würden, lösten sich in Lichtgeschwindigkeit auf. Die Intergration ist völlig reibungslos verlaufen.

Lesen Sie selbst, was das neue Frauchen von Ginny so schreibt.

Flugtag

Ich total aufgeregt, Flugpatin total nett, Ginevre völlig entspannt. Zuhause angekommen die erste Überraschung, Ginevre kam sofort aus ihrer Box und hat sich kraulen lassen. Keine Spur von Angst!

Im neuen Zuhause

Ginevre ist hier in der oberbayrischen Provinz auf dem Land angekommen. Weil ich einen Namen brauche, den ich abends aus dem Fenster rufen kann, ohne dass mich die Nachbarn komisch anschauen, bekommt Ginevre erst mal einen neuen Namen- " Ginny". Der Name scheint ihr zu gefallen, schon nach kurzer Zeit hat sie auf Rufen reagiert.

Die ersten Tage verbrachte Ginny allein in einem Zimmer mit Glastüre. So konnten sich alle Katzen gefahrlos kennen lernen. Aber schon bald konnte ich alle drei unbeaufsichtigt alleine lassen. Ginny hat auch gleich die Wohnung erkundet. Unglaublich, wie spurlos eine schwarze Katze in einer geschlossenen Wohnung verschwinden kann.

Vierbeinige Mitbewohner

In meinem Haushalt leben noch Kater Paddy 16 Jahre und Kätzin Lucky 13 Jahre. Zu meiner großen Verwunderung gab es außer ein bisschen Knurren und Fauchen gar keine Probleme bei der Familienzusammenführung.

Vor Paddy hat Ginny großen Respekt und er ist völlig unbeeindruckt, solange sie nicht im Weg zum Fressnapf steht.

Lucky hat sich zuerst ein bisschen zurückgezogen, aber sie bekommt ihre gewohnten Streicheleinheiten und mittlerweile ist alles wieder normal. Ich habe den Eindruck Ginny orientiert sich an Lucky, vor allem wenn sie in den Garten geht, da ist Ginny noch etwas unsicher.

Meine Erfahrungen mit Ginny

Ich hatte eine ruhige ältere Katze erwartet. Was ich bekommen habe ist eine schwarze Schönheit mit italienischem Temperament :-)

Die ersten Tage wollte sie immer schmusen und spielen. Sie hatte ganz viel Nachholbedarf und ließ sogar das Futter stehen, aus Angst, ich könnte gleich wieder gehen, ohne sie zu streicheln.

Ich denke, sie kommt aus einer Wohnungshaltung und wollte nur wieder ein festes Zuhause haben und wissen, wo sie hin gehört.

Hobbys

Neben beidhändigen Katzenkuscheln hat Ginny vor allem ein Hobby " Rennen", egal wohin. Hauptsache schnell. Gestern ist sie wie der Blitz durch den Garten und auf einen Baum geklettert. Nachdem sie da ein bisschen geturnt hatte, musste sie natürlich wieder runter, mit dem Kopf nach unten eher unelegant. Ich habe ganz gespannt zugeschaut, ob sie das wohl schafft. Dann drehe ich mich um und sehe hinter mir Paddy und Lucky, die genauso gespannt schauen. Ich glaube, wir werden in diesem Sommer noch viel Spaß mit Ginny haben. Außerdem hilft Ginny gerne bei der Gartenarbeit. Unkrautjäten findet sie toll. Das müssen wir aber noch üben, es reicht nämlich nicht, nur die Erde in die Luft zu schleudern.

Auch ein paar andere Dinge müssen wir noch klären, z.B. dass ich keine Hilfe beim Kochen brauche und wer wo liegen darf beim abendlichen Gruppenkuscheln auf dem Sofa.

Fest steht, ich hatte noch nie eine Katze, die so schnell eingewöhnt war. Sie darf raus und kommt verlässlich wieder, schläft mit im Bett und verträgt sich mit meinen beiden Senioren. Sie ist lebhaft und trotzdem ganz brav, wenn ich zur Arbeit gehe und sie auch mal allein zu Hause bleiben muss. Sie ist total kuschelsüchtig, aber nie aufdringlich, wenn ich keine Zeit habe.

Jetzt komme ich doch noch ins Schwärmen, Ginny ist eine so liebe Katze.

Liebe Ginny, ich wünsche dir noch viel Spaß in deinem tollen neuen Zuhause. Genieß dein neues Leben. Vielen Dank auch an die Adoptantin, die unsere Notfallkatze Ginevre so liebevoll aufgenommen hat.

Ginevre hat ihr Glück am 26.02. 2017 in 86697 Oberhausen gefunden.


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum