Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Chanel

ZurückWeiter


Die kleine Chanel hatte - nachdem sie lange Zeit ohne Anfragen auf ihrer Pflegestelle hockte - auf einmal ganz viele Bewerber, die die bildschöne Zuckerschnecke adoptieren wollten. Wir haben uns dann für einen tollen Platz mit geplantem Freigehege entschieden, der sogar auch für ihren Bruder Kenzo das Zuhause werden sollte. Aber lesen sie hier den Bericht von Chanel selber, die natürlich Alles aus erster Hand erzählen kann:

Hallo ich bin Chanel,von meiner Familie auch Nelly genannt.

Bis Frauchen und Herrchen mich zu sich geholt haben ist einige Zeit vergangen. Ich hatte das Glück sehr früh bei einer liebevollen Pflegestelle aufgenommen zu werden.

Eigentlich hatte meine Familie sich nicht nur für mich, sondern auch für meinen Bruder Kenzo entschieden. Und obwohl sie so um ihn gekämpft hatten, ist er eine Woche nach seiner Ankunft über die Regenbogenbrücke gegangen. Mein Frauchen und Herrchen machten sich viele Gedanken nicht alles dafür getan zu haben, damit er bei uns bleiben kann, und waren sehr traurig.

Doch dann kam ich!

In der Nacht vom 05.03.17 auf den 06.03.17 war ich nach langer Reise in meinem neuen Zuhause angekommen.

Ohne Scheu musste ich erst mal alles erkunden und lernte gleich meine Freundin Luna kennen, die mich mit einem Fauchen empfing. Leider änderte sich die ersten Tage nichts an dem Zustand.

Ich gab mir solche Mühe sie davon zu überzeugen, dass wir Freunde werden müssen, was ein hartes Stück Arbeit war, aber mit Happy End. Seitdem machen wir fast alles zusammen.

Natürlich sind mir die vielen Kuscheltiere die Frauchen überall liegen hat sofort aufgefallen, die ich erst mal als mein Eigentum ernannte. Doch irgendwie hatte ich das falsch verstanden, die sind gar nicht alle für mich. Seitdem lasse ich sie dort sitzen wo Frauchen sie hin packt. Außer meiner Freundin Luna gibt es da noch Miezie, einen Streunerkater aus der Gegend, der schon fast zur Familie gehört und zwei Igel. Da Frauchen so ein großes Herz hat teilen Luna und ich unser Futter mit den anderen. Es gibt viel Interessantes zu entdecken z.B. wenn Frauchen kocht, oder Staub saugt, sich mal eine Fliege verirrt und von Luna und mir gejagt wird oder die Bilder die sich in einem Kasten bewegen. Und wenn meine Familie mal keine Lust und Zeit hat mich zu streicheln, nerve ich sie so lange bis sie meinem Charme erliegen. Bald bekommen wir unser neues Freigehege, wo wir uns sehr drauf freuen.

Ich habe ein sehr schönes Zuhause gefunden und das habe ich vielen engagierten Menschen zu verdanken, die sich jeden Tag dafür einsetzen, damit Katzen wie ich eine Chance im Leben bekommen. Besonders danke ich auch meiner Pflegefamilie die mich aufgepäppelt und mir auch eine sehr schöne Zeit geschenkt hat.

Mit einem freundlichem Miau

Chanel

Die süße Chanel ist am 05.03.2017 nach 38350 Helmstedt gezogen. Mach`s gut kleine Maus und schick uns bald die ersten Fotos von der Erforschung des Freigeheges.


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum