Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Abbraccio

ZurückWeiter


Abbraccio - der supercoole Herzensbrecher

Als ich Abbraccio in die Vermittlung bekam da dachte ich, ach der arme Kerl. Wieder so ein schwarzer Kater, der Ewigkeiten auf der Pflegestelle hocken wird und den irgendwann, irgendwer aus Mitleid aus den eigenen Reihen adoptiert. Auch vom Alter kein Kitten mehr, das ist so gut wie aussichtslos, egal wie toll der Charakter ist!

Aber weit gefehlt.

Eigentlich fing es schon bei seiner Ankunft in München am Flughafen an. Eine Familie, die ihren hündischen Familienzuwachs abgeholt hat, war von Abbraccio total begeistert. So wie der kleine Kerl sich völlig furchtlos und absolut aufgeräumt an die Boxentür drängte, um gekuschelt zu werden. Sie waren kurz davor schwach zu werden, haben sich dann aber doch zur Vernunft gerufen, da sie bereits mehrere Katzen zu Hause hatten.

So kam Abbraccio dann auf seine Pflegestelle und hat dort innerhalb kürzester Zeit einfach Alle für sich eingenommen. Die Pflegemutti hat vollends ihr Herz an ihn verloren und auch die vorhandene Katzendame fand den schwarzen Charmeur einfach hinreißend. Leider konnte die Pflegestelle aber keinen Freigang bieten.

Und so gab es tatsächlich nach einigen Wochen eine Anfrage für einen jungen schwarzen Kater, der für einen Haushalt mit Kleinkind und 5 weiteren Katzen geeignet sein sollte, unerschrocken und verschmust. Im Gegenzug ein großes Haus mit Riesengarten und traumhaftem Freigang drum herum, Katzenklappe inclusive.

So hat Abbraccio dann aus Bayern seinen Weg nach NRW angetreten und als Teil seiner Transportkette habe ich ihn auch persönlich kennengelernt. Ja, da war mir dann Alles klar. Ein absoluter Traumkater. Bildschön mit ausgeprägten Siamgenen, sehr mitteilsam und unendlich verschmust. Man musste ihm nur einen Finger in den Transportkorb halten, schon wurde dieser liebevoll beknabbert und beschmust. Und man hat nie das Gefühl, dass er gleich kratzen oder irgendwie ungehalten werden könnte. Einfach ein total ausgeglichener, kleiner Prachtbursche.

Schließlich wurde er an seine Familie übergeben und auch die ist absolut begeistert. Hier die erste Meldung von der Familie :

Liebes Streunerherzen Team,

Abbraccio ist nun seit 10 Tagen Mitglied unsere kleinen Menschen, grossen Katzenfamilie.

Er hat sich sehr gut eingewöhnt. Eigentlich kann man sagen, er hatte keine Eingewöhnung nötig. Gleich schon am ersten Abend hat er sich sogar an unseren 2 jährigen Sohn gekuschelt. Ich hatte ja eigentlich damit gerechnet, dass er sich zunächst verstecken möchte. Wir haben ihm extra ein eigenes, bequemes aber grosses Haus gekauft. Schließlich sollte ja nichts an die Zeit im Käfig erinnern. Abbraccio hat sich aber nicht versteckt. Er hat gleich Zeit mit uns verbracht und als die erste der 5 Katzen auftauchte war ich ganz erstaunt wie schlau dieser Kuschelkater ist. Es hat bis heute keinen Streit oder gemuffel der anderen Tiger gegeben, weil Ccio (wie auch unser Sohn ihn nennt) sich wunderbar verhalten hat! Ich habe schon lange und viele Katzen bei uns aufgenommen. Aus ganz unterschiedlichen Situation. Als ich bei Steffi angerufen habe, kam ich mir schon etwas seltsam vor. Welche Tierschutzorganisation sagt schon, ja klar da habe ich eine Idee wenn man sagt: "Ich brauche einen schwarzen Kater, der sehr verschmust ist, total selbstbewusst und auf jeden Fall auch bei einem 2 jährigen Rabauken nähe sucht." !?! Ich bin bis heute erstaunt, dass Ihr den "perfect match" gefunden habt. Nichtmal das laute Bobbcar fahren oder ein Kater der locker 3x so gross ist wie Abbraccio schlägt ihn in die Flucht. Einfach wunderbar.

Er macht seinem Namen alle Ehre und umarmt wirklich alle im Haushalt, auch den Besuch :. Ich meine wirklich umarmen - mit seinen kleine Pfoten zuerst kuschelt er sich um den Hals und bleibt.

Es wird noch ein paar Wochen dauern aber dann wird er mit den anderen den Freigang geniessen. Zwei meiner Katzenmädchen haben wohl bemerkt, dass er noch jung ist und bringen lebende Mäuse rein und er übt schon die Jagd im ganzen Haus - lautstark.

Ich werde dann von seinen ersten echten Streunertouren mal ein paar Bilder schicken sobald es soweit ist, dass er den neuen 4000m² Garten ums Haus besichtigen darf.

Lieben Gruss

Abbraccio hat also sein perfektes Zuhause gefunden und versprüht seinen Charme nun in 41063 Mönchengladbach. Vermutlich liegt ihm in wenigen Wochen bereits die gesamte Nachbarschaft zu Füßen - äh zu Pfoten - !!!!


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum