Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Pongo

ZurückWeiter


Süßer Pongo, du bist schon mal vorausgegangen……

Mein allerliebster Pongo,

ich weiß noch ganz genau, als ich dich zum ersten Mal auf der STREUNERHerzen e.V.-Seite gesehen habe, es war Liebe auf den ersten Blick. Ich war tieftraurig, weil unsere erste Tierschutzmiezi vor ein paar Wochen gestorben war und das Haus ohne Katze so furchtbar leer war. Auch wenn ich dich sofort so toll fand, kamst du eigentlich nicht in Frage, weil du nur zusammen mit deiner Schwester vermittelt wurdest. Ich hatte aber nur Erfahrung mit Einzelgängerkatzen und konnte mir nicht vorstellen, wie es mit Zweien sein würde. Aber immer wieder musste ich dich auf deiner Seite anschauen. Auf dieser wurdest du so toll beschrieben und auch deine Schwester Cruella war so herzallerliebst und zuckersüß.

Es kam also, wie es kommen musste, ihr Zwei seid bei uns eingezogen. Wir hatten dann keinen so einfachen Start. Die ersten Tage waren für euch, wie auch für uns, sehr schlimm. Ihr hattet beide so furchtbar viel Angst, dass ihr euch in eurem Zimmer nur versteckt habt. Mir ging es sehr schlecht, euch so zu sehen, dass ich schon entschieden hatte euch zurückzugeben. Da ihr eine so tolle Pflegestelle hattet, dachte ich, ihr seid wahrscheinlich dort besser aufgehoben. Aber nach ein paar wirklich schrecklichen Tagen habt ihr mehr und mehr Vertrauen gefasst und euch richtig gut eingelebt.

Mein kleiner Sonnenscheinkater, du warst so ein toller, schöner und, vor allem, lebenslustiger Kater. Es war immer so eine Freude dich im Garten herumtollen zu sehen. Du hast das Leben so geliebt und das hat man dir angesehen und dafür hab ich dich geliebt. Abends hast du schon immer auf Herrchen gewartet, dann stand erst mal ausgiebiges Spielen an.Gleichzeitig warst du auch so ein Schmusekater und brauchtest ganz viel Liebe und Aufmerksamkeit. Hin und wieder hab ich dich auch kleiner Stalker genannt, weil du immer hinter mir her tapsen musstest. Vielleicht wusstest du schon, dass dir nicht soviel Zeit geschenkt wird?

Jetzt müssen wir ohne dich zurechtkommen. Aus heiterem Himmel wurdest du krank und wir mussten dich am 09.03.2021 gehen lassen. Es ist so unendlich schmerzhaft, dass dir nicht einmal 5 Lebensjahre gegönnt wurden. Wir können es immer noch nicht verstehen, dass du uns so schnell genommen wurdest.

Aber mein kleiner Schatz, auch mit dem Wissen und dem Schmerz, den ich jetzt fühle, würde ich dich wieder in mein Herz lassen, weil das Glück ,dich zu haben, diesen Schmerz tausendfach überlagert. Ich bin so froh, dass wir dir fast 3 ½ Jahre ein so schönes Leben bieten konnten.

Voller Liebe

Frauchen, Herrchen + Crulli



© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum