Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Vinicio Secondo

Das Leben ist schön!

ZurückWeiter

Videos von Vinicio Secondo:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.04.2017

Rasse:
Jagdhund-Mischling

Schulterhöhe:
ca. 47 cm

Gewicht:
ca. 20 kg

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Anaplasmose positiv - symptomfrei, Rest negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
38373 Süpplingen



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
✔ , ab ca. 12 Jahren

Jagd:

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:

Hundeschule:



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck (Ohren, Augen, Zähne, etc.). Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Vinicio lernten wir im März 2018 in unserem Kooperationstierheim, die L.I.D.A. in Olbia, kennen und er wurde uns damals von einem Pfleger ans Herz gelegt. Seine Vorgeschichte kennen wir nicht – vielleicht lebte er als Streuner auf der Straße, möglicherweise hatte er vorher ein Zuhause und fiel seinem Besitzer zur Last.

Was gewesen ist, können wir nicht mehr ändern, aber wir möchten Vinicio Hoffnung für seine Zukunft geben und so nahmen wir den unsicheren und schüchternen Vierbeiner in die Vermittlung auf.

Im Sommer 2020 durfte der hübsche Rüde dann auf eine Pflegestelle nach Deutschland ausreisen, die nach einigen Monaten Folgendes über den einst so ängstlichen Vierbeiner berichtet:

"Vinicio hat sich super in den Alltag einleben können! Er kann mit Veränderungen auch immer besser umgehen wie z.B. ein neuer Teppich in der Wohnung. Da braucht er nur etwas Zeit, um es zu beobachten und dann ist alles gut.

Vinicio liebt es, gestreichelt zu werden, egal von welchem Geschlecht. Das ist die größte Veränderung! Vinicio unterscheidet nicht mehr zwischen den Geschlechtern von Menschen. Anfänglich ist er zurückhaltend, doch wenn man ihn gestreichelt hat, will er sofort mehr davon haben.

Er kann mittlerweile entspannen, wenn wir Besuch haben und kann auch ohne Probleme mit in andere Wohnungen gehen, solange er seine Bezugsperson sehen kann und einen ruhigen Platz zum Faulenzen bekommt. Vinicio kann problemlos einige Zeit alleine gelassen werden, wenn ein Ersthund anwesend ist. Ganz alleine geht es nicht, da jault er und ist traurig.

Sonst ist Vinicio ganz ruhig in der Wohnung und man bemerkt ihn kaum. Doch draußen möchte er seine ganze Energie rauslassen. Lange, ausgiebige Spaziergänge sind für ihn ganz wichtig. Auch läuft er prima am Fahrrad mit. Da Vinicio sich über jeden Artgenossen extrem freut, ist beim angeleinten Radfahren jedoch Vorsicht geboten. Er liebt andere Hund und möchte sie alle begrüßen. Seit Kurzem fordert er die vorhandene Hündin zum Spielen auf. Der sensible Rüde ist sowohl bei Menschen als auch bei Hunden sehr vorsichtig. Zu wilde und aufdringliche Hunde mag er jedoch nicht so und vermittelt diesen dann auch, wenn es ihm zu viel wird.

Vinicio hat im Laufe der Zeit den Jagdtrieb für sich entdeckt! Er trägt einen GPS-Tracker, an dem ein Signalton aktiviert werden kann und er kommt daraufhin auch sofort zurück. Den normalen Rückruf hingegen nimmt er in solchen Situationen nicht mehr wahr."

Wir wünschen uns für Vinicio eine liebevolle Familie, die weiterhin mit ihm arbeitet und sich mit ihm gemeinsam über weitere Fortschritte freut. Sicherlich wird er viel Spaß an Nasenarbeit wie beispielsweise Mantrailing oder Fährtensuche haben. Er hat sich seit seiner Ankunft toll entwickelt und wenn Sie die Menschen sind, die ihn klar führen und ihm mit liebevoller Konsequenz die Sicherheit geben, die er dringend benötigt, freue ich mich auf Ihren Kontakt. Ein freundlicher, souveräner Ersthund, an dem Vinicio sich orientieren kann, wird auch in Zukunft förderlich für seine Entwicklung sein und ist Bedingung für seine Vermittlung.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Vinicio auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Beate Roeder


Vermittlung Hunde

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum