Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Canile Tortoli

Unterstützung für die Hunde im Canile Tortoli

In Italien schreibt das Gesetz vor, dass herrenlose Hunde eingefangen und in einem Hundetierheim (=Canile) untergebracht werden müssen. Üblicherweise fristen sie in diesen unterfinanzierten Orten ein entbehrungsreiches Dasein mit wenig Futter und ohne medizinische Versorgung.

Bereits im Jahr 2015 gelang es uns, unter dem damaligen- äußerst engagierten- Tierheimleiter, eine Kooperation auf die Beine zu stellen. Sandro Bidotti zeigte sich gegenüber einer Zusammenarbeit mit uns sehr aufgeschlossen, und mit seiner Hilfe konnten die Lebensbedingungen der dortigen ca. 80 Hunde deutlich verbessert werden. Daneben durften zahlreiche Hunde nach Deutschland in eine bessere Zukunft ausreisen.

Leider wird die Tierheimleitung seitens der Kommune alle drei Jahre neu ausgeschrieben und im Jahr 2018 erhielt den Zuschlag jemand anderes. Glücklicherweise war auch der neue Tierheimleiter Stefano gewillt, mit uns zu kooperieren und so konnten wir zumindest weiterhin den Tieren helfen, wenn auch die Zusammenarbeit nicht ganz so unkompliziert war wie unter der Leitung von Sandro.

Nach vier Jahren erreichte uns nun die gute Nachricht, dass nach einer erneuten Ausschreibung Anfang des Jahres, Sandro nun wieder den Zuschlag erhalten und ab dem 1. April 2022 die Leitung des Tierheims erneut übernommen hat. Wir sind sehr glücklich darüber, wissen wir doch, wie unkompliziert die Zusammenarbeit unter ihm bisher immer war und was wir gemeinsam erreichen konnten.

ZurückWeiter

Leider gibt es aber auch eine schlechte Nachricht: Da die Tierheimleitung an denjenigen geht, der auf einen von der Kommune festgelegten Betrag die meisten Prozente gibt und somit am wenigsten Mittel für die Versorgung der Hunde veranschlagt, musste Sandro die benötigten Mittel für das Futter und die medizinische Versorgung der Tiere, sowie die Gehälter der Pfleger, sehr knapp berechnen. Dies bedeutet nun, dass er unsere Unterstützung benötigt, um den Hunden gutes Futter, Impfungen, Prophylaxe und nötige Behandlungen zukommen lassen zu können. Selbstverständlich haben wir ihm diese Unterstützung in Höhe von 500,- € monatlich zugesichert.

Diesen Betrag können wir natürlich nicht alleine stemmen und so benötigen wir nun für die nächsten drei Jahre Unterstützung von Ihnen, liebe Spenderinnen und Spender, um die beachtliche Summe von insgesamt 18.000,- € zusammen zu bekommen und Sandro in seiner tollen Arbeit zu unterstützen.

Es ist uns ein Herzensanliegen, ihm zu zeigen, dass er nicht allein für ein besseres Leben der Tiere im Canile Tortoli kämpft. Wenn auch Sie ihn unterstützen wollen, spenden Sie bitte unter dem Vermerk "Neuanfang Canile Tortoli" Besonders freuen würden wir uns auch über Daueraufträge, die den Hunden im Canile Tortoli regelmäßig monatlich mit einem kleinen Beitrag zu Hilfe kommen.

Diese sowie Sandro sagen „Mille Grazie di cuore“ – ganz herzlichen Dank!

Spendeneingang

020,00 Euro Susanne
050,00 Euro Tanja M.
100,00 Euro Uta B.
100,00 Euro FB-Gemeinschaft
050,00 Euro Marianne D.
050,00 Euro Tanja M.
020,00 Euro Anke
060,00 Euro Claudia
200,00 Euro Christiane
100,00 Euro Bernd und Ilka S.
020,00 Euro Britta und Detlev
050,00 Euro Tanja M.
100,00 Euro Christiane J.
050,00 Euro Christina L.-W.
050,00 Euro Beate und Thomas R.
100,00 Euro Tanja B. und Carina B.
050,00 Euro Julia B.
200,00 Euro Christine
200,00 Euro Martin B.
050,00 Euro Andreina
100,00 Euro Ute L.
050,00 Euro Marianne D.
050,00 Euro Kerstin
050,00 Euro Catherine
050,00 Euro Dirk und Heike G.
005,00 Euro Gabriele


09.08.2022 - Vier Monate Kooperation mit dem Canile Comunale Tortoli unter der Leitung von Sandro – was bisher so geschah und wie geht es weiter?

Am Freitag, den 01.04.2022 war es endlich soweit und Sandro durfte die Schlüssel für das Canile Comunale Tortoli entgegennehmen. Seitdem sind er und sein Team unermüdlich im Einsatz um die Situation der Hunde und mittlerweile auch Katzen in Canile Comunale Tortoli zu verbessern.

Besonders zu Beginn hieß es erst einmal nur eine Bestandsaufnahme zu machen, um erstmal einen Überblick zu bekommen und anschließend aufräumen, aufräumen, aufräumen…

Das Tierheim war bei der Übergabe in einem nicht so guten Zustand. Die Hunde waren übersät mit Zecken und unter den Paletten, welche den Hunden als Liegefläche dienen sollten, sammelte sich der Dreck und Parasiten. Die vorhandenen Paletten mussten fast alle ausgemustert werden.

Zusammen mit Sandro versuchten wir bei unserem Besuch im April einen Überblick zu bekommen, wo denn aktuell am dringendsten Unterstützung und Hilfe notwendig ist. Wir gingen durch die einzelnen Gehegeabschnitte und nahmen zu unseren Bestandshunden noch weitere Neuaufnahmen, hauptsächlich Welpen, auf.

Mit einer langen Liste machten wir uns auf den Heimweg, in der großen Hoffnung, dass wir unsere angebotene Hilfe auch schnell umsetzen können.

Eine liebe Spenderin erklärte sich sofort bereit und innerhalb kürzester Zeit stand dem Team eine neue Waschmaschine zur Verfügung, die ihnen die tägliche Arbeit sehr erleichtert.

Herzlichen Dank im Namen vom ganzen Team an Susanne für die schnelle Hilfe!

Zusätzlich durfte man sich über eine große Futterspende unseres Kooperationspartners Tales & Tails freuen und auch zahlreiche weitere kleinere Spenden, wie Decken, Leinen, Spezialfutter etc. sind in der Zwischenzeit im Canile angekommen.

Wir hatten sogar das Glück im April von Zooplus als Tierheim des Monats vorgestellt zu werden. Von den dort eingegangenen Spenden konnten wir zwei große Palletten mit Futter nach Tortoli schicken und von den 1.500,- €, die in den ersten drei Monaten durch die verschiedenen Spendenaufrufe eingegangen sind, konnten wir eine medizinische Grundausstattung in Höhe von 1.800,- € bestellen.

ZurückWeiter

Vor Ort kümmern sich Sandro und sein Team liebevoll um die Hunde, wovon wir uns bei unserem zweiten Besuch Ende Juni auch selbst nochmal überzeugen konnten und uns zuversichtlich stimmte. Auch die Gehege waren in einem besseren Zustand und wurden zwischenzeitlich nochmal ausgebrannt.

Es ist schön zu sehen, wie viel wir über die Entfernung gemeinsam in dieser kurzen Zeit schon erreichen konnten, doch gleichzeitig wissen wir auch, dass der Weg noch lang sein wird und noch so Einiges an Hilfe und Unterstützung vor Ort benötigt wird.

Die ausgemusterten Paletten konnten bisher leider noch nicht alle durch Körbchen etc. ersetzt werden und auch ein Welpen-Freilauf für unsere Kleinsten fehlt beispielsweise noch immer. Wie gern würden wir die Sachen bestellen und bereitstellen, doch die eingegangenen Spenden sind fast restlos aufgebraucht und auch für den dringend benötigten monatlichen Zuschuss nimmt die Spendenbereitschaft zusehends immer mehr ab.

Wir möchten Sie daher nochmal um Ihre Unterstützung bitten, weiterhin fleißig unter dem Betreff "Neuanfang Canile Tortoli" zu spenden. Eine Kooperation mit einem Staatlichen Canile auf Sardinien ist etwas ganz Besonderes. Dass wir hier die Möglichkeit haben zu helfen, freut uns sehr und wir möchten Sandro und sein Team nicht im Stich lassen.

Vor Ort leisten sie tagtäglich einiges und gehen regelmäßig an ihre Grenzen bzw. darüber hinaus, umso mehr möchten wir ihnen den Rücken stärken, doch dazu benötigen wir dauerhaft Ihre Unterstützung.

Schon jetzt sagen wir „Mille Grazie di cuore“ – ganz herzlichen Dank!


Spendeneingang

Sollten mehr Spenden eingehen als benötigt, wird dieses Geld einem anderen SOS- oder Patenschaftstier helfen!


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Spendenbetreuung:

Ansprechpartner

Ines Paschmanns


Betreuung SOS Aufrufe/Sonderaufrufe,
Betreuung Allgemeine Spenden

Telefon: (0152) 34 22 19 40

E-Mail: ines.paschmanns@streunerherzen.com



Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular147 KB


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum