Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Tommy

Lebensfreude und Neugier im Gepäck

ZurückWeiter

Videos von Tommy:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2017

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 48 cm

Gewicht:
ca. 18 kg

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
1. Test: Leishmaniose, Ehrlichiose, Anaplasmose positiv (symptomfrei), Rest negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
52382 Niederzier



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:

Kinder:
✔ , ab Schulalter

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:

Hundeschule:



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck (Ohren, Augen, Zähne, etc.). Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Tommy haben wir 2018 als einen sehr ängstlichen und unsicheren Hund in unserem Kooperationstierheim in Olbia kennengelernt. Er hätte sich bei unseren Besuchen jedes Mal am liebsten unsichtbar gemacht und war sichtlich erleichtert, wenn wir sein Gehege wieder verließen. Der bedauernswerte Rüde saß zitternd in einer Ecke und als er zu allem Übel auch noch an Leishmaniose erkrankte, waren wir erschüttert über diese Nachricht, denn für einen an Leishmaniose erkrankten Hund ist der stressige Tierheim-Alltag besonders schlimm. Bei Tommy kam erschwerend hinzu, dass er als Angsthund ohnehin unter dem täglichen Stresspegel sehr litt.

Meine Freude war riesig, als er im Dezember auf eine erfahrene Pflegestelle ausreisen durfte. Was dann folgte, war die pure Überraschung, denn offenbar hatte Tommy in seinem Köfferchen keinen Platz mehr gehabt für Angst und Erinnerungen an seine traurige Vergangenheit. Er entpuppte sich unmittelbar nach seiner Ankunft als ein lebensfrohes, schlaues Kerlchen und sein Pflegefrauchen berichtet nach nur wenigen Tagen Folgendes über ihn:

"Tommy ist jetzt seit einer Woche bei uns. Wir hatten mit einem Angsthund gerechnet, bei dem es Wochen, wenn nicht sogar Monate dauert, bis er vermittelbar ist. Doch Tommy hat uns eines Besseren belehrt. Vermutlich war er mit der stressigen Tierheimsituation auf Sardinien einfach überfordert.

Bei uns angekommen, zeigt er sich von Anfang an als aufgeschlossen und verschmust. Er ist zwar vorsichtig, aber dennoch sehr neugierig. Den Kontakt zum Menschen hat er von Anfang an gesucht und freut sich sehr über Streicheleinheiten. Er lebt hier in einem gemischten Rudel und zeigt sich als sehr sozialer Hund. Spazieren gehen ist seine große Leidenschaft. Rassetypisch ist seine Nase stets am Boden. Er würde sich bestimmt prima über Man - bzw. Pettrailing und Suchspiele freuen.

Tommy ist ein Segugio Maremmano-Mischling - auf unserer Homepage können Sie sich über diese italienische Laufhunderasse informieren. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Im Haus ist Tommy ein angenehmer Zeitgenosse. Er ist vom ersten Tag an stubenrein, bleibt zusammen mit den anderen Hunden auch schon ein paar Stunden alleine und macht nichts kaputt. Er fährt prima im Auto mit und legt sich einfach ruhig in den Kofferraum.

Wir haben einen Haushalt mit Katzen besucht, diese haben Tommy überhaupt nicht interessiert, sodass vermutlich auch ein entspanntes Zusammenleben mit Samtpfötchen denkbar wäre. Kindern gegenüber ist er sehr vorsichtig und dennoch interessiert – sofern Kinder in seinem neuen Zuhause leben, sollten diese jedoch bereits schon etwas größer und nicht stürmisch sein."

Tommy würde sich über einen Hundekumpel im neuen Zuhause sehr freuen, an dem er sich weiterhin orientieren und mit dem er nach Herzenslust toben kann. Ein freundlicher Ersthund ist Bedingung für Tommys Vermittlung.

Wenn Tommy Ihr Herz berührt hat und Sie ihm ein glückliches Leben schenken möchten, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Tommy auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Beate Roeder


Vermittlung Hunde

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum