Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Spilla

Das nächste Mal muss für immer sein

ZurückWeiter

Video von Spilla:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.11.2018

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 53 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
komplett negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
24791 Alt Duvenstedt



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
nein

Hunde:
✔ , mit Rüden

Kinder:
nein

Jagd:

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
nein

Hundeschule:
bei Bedarf



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck (Ohren, Augen, Zähne, etc.). Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Spilla lernten wir bei einem unserer Besuche in unserem Kooperationstierheim, der L.I.D.A. in Olbia, kennen. Sie fiel uns sofort auf, als wir durch das Tor das Tierheim betraten, denn sie war gleich neben dem Eingang an einer Hütte angebunden und wedelte freundlich, als sie uns sah. Wir gingen zu ihr und es dauerte nur wenige Minuten, da hatte sie uns alle mit ihrer Sanftmut um ihre Pfötchen gewickelt. Spilla heißt übersetzt "Brosche" und ganz gewiss ist diese junge Hündin ein Schmuckstück, das Ihren Alltag bereichern wird.

Spilla musste nicht lange auf ihre Chance warten und durfte kurz vor Weihnachten im Jahr 2019 zu einer Familie nach Deutschland reisen. Leider kam sie mit den Katzen in der Familie nicht zurecht. Die Familie holte sich professionelle Hilfe, doch leider verbesserte sich die Situation dadurch nicht, sodass sie sich schweren Herzens dazu entschlossen haben, Spilla wieder zurückzugeben. Danach kam sie auf eine Pflegestelle nach Norddeutschland und wurde an ein Pärchen ohne Katzen vermittelt.

Nach zwei Jahren hat sich ihre neue Familie nun wieder bei uns gemeldet mit der Bitte eine Pflegestelle bzw. ein neues Endzuhause für sie zu suchen. Der Grund: Spilla hat in einer alltäglichen Situation, ohne erkennbaren Grund, nach ihrem Frauchen geschnappt. Ein derber Rückfall für die Familie. In der Anfangszeit war es auch schon mal zu der ein oder anderen blöden Situation gekommen, aber mit viel Training hatten sie, bis zu dem Zwischenfall, ein harmonisches Zusammenleben mit Spilla. Aus diesem Grund traf sie dieser Rückschlag jetzt enorm.

Ihre jetzige Familie beschreibt Spilla wie folgt:

Spilla ist ein sehr aufmerksamer Hund. Sie beobachtet genau, was in ihrem Revier passiert. Ob im Haus oder im Garten. Sie passt genau auf, wer das Grundstück betritt. Bellen tut sie dabei allerdings nicht. Spilla kann auch ohne Probleme längere Zeit allein bleiben. Zerstört hat sie noch nie etwas.

Fremden gegenüber ist sie vorsichtig, aber freundlich. Auch von Fremden lässt sie sich streicheln und nimmt auch gerne ein Leckerli an. Spilla liebt Spaziergänge und kann gar nicht genug davon bekommen. Auch längere Wandertouren meistert sie mit Bravour. Sie ist sehr gut leinenführig. Es muss nicht an der Leine gezogen werden, man muss sie nur zu sich rufen. Auf Kommando läuft Spilla bei Fuß und lässt sich auch von bellenden Artgenossen nicht aus der Ruhe bringen. Das Laufen ohne Leine klappt leider nicht so gut, denn Spilla hat einen ausgeprägten Jagdtrieb. Sie kennt alle Grundkommandos.

Mit Rüden versteht sie sich hervorragend, mit den meisten Hündinnen leider nicht. Bei Kindern ist Spilla sehr skeptisch und geht ihnen lieber aus dem Weg.

Im Haus hält sie sich an die aufgestellten Regeln. Sie geht nicht auf das Sofa oder das Bett, auch wenn sie allein ist und alle Türen offenstehen. Sie geht auch nicht an das "Menschenessen", auch wenn sie dazu die Gelegenheit bekommt. Sie bettelt auch nicht am Tisch, sondern liegt dann entspannt auf ihrem Hundeplatz. Mit Besuchern hat sie kein Problem. Spilla braucht ihren Freiraum. Sie liebt es gestreichelt zu werden, aber bitte wann sie es möchte. Sie liegt gerne in der Nähe ihrer Menschen, muss aber nicht immer angefasst werden.

Wir suchen für Spilla hundeerfahrene Menschen ohne Katzen und ohne andere Hunde. Menschen, die sie geduldig und ruhig führen, ihr aber gleichzeitig auch ihre Grenzen aufzeigen, denn sie muss noch lernen, mit Frustsituationen umzugehen. Warum Spilla manchmal unvermittelt nach vorne geht, können wir im Moment leider nur mutmaßen. Bisher war nie ein klarer Grund für ihr Verhalten ersichtlich. Medizinisch wurde sie nochmal durchgecheckt und es folgt auch noch eine Untersuchung der Schilddrüse. Vielleicht spielt auch eine Fehlfunktion der Schilddrüse eine Rolle. Es ist bei ihr immer nur dieser kurze Moment und danach ist sie wieder völlig normal. Wir brauchen für sie jetzt Menschen, die sich davon nicht abschrecken lassen und Hunde gut lesen und führen können. Bringt man diese Eigenschaften mit bekommt man mit Spilla eine tolle Hündin, die schon viele Dinge gelernt hat und im Alltag eine entspannte Begleiterin ist.

Eventuell hat bei Spilla mal ein Maremmano mitgemischt. Das würde erklären, warum sie manchmal ein bisschen stur ist. Aufgrund dessen wünschen wir uns für sie ein Haus mit gut eingezäuntem Garten.

Haben Sie ein Körbchen für Spilla als Einzelprinzessin frei? Dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Spilla auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Johanna Kirschner


Vermittlung Hunde

Telefon: (0173) 42 25 59 9
E-Mail: johanna.kirschner@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum