Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Sabino

Sabino braucht dringend wieder eine Familie!

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 01.03.2018

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 32 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Heute möchten wir Ihnen den kleinen Rüden Sabino vorstellen. Sein trauriges Schicksal hat uns sehr berührt, denn Sabino gehört nicht zu den Hunden, die man auf der Straße gefunden hat oder zu denjenigen, die ihren Besitzern lästig wurden und daher den Weg in unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A. in Olbia, fanden. Nein - Sabino hatte zuvor eine Familie, die sich um den Rüden kümmerte und in der er auch Zuneigung und Liebe erfahren durfte. All das, was wir uns für all unsere Schützlinge immer wünschen.

Umso trauriger, dass er nun in unserem Kooperationstierheim ist, denn seine Familie kann sich leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausreichend um den kleinen Rüden kümmern. Schweren Herzens gaben sie ihn daher in der L.I.D.A. ab.

Sicherlich können wir von Glück sprechen, dass sie ihn nicht ausgesetzt oder in eines der vielen staatlichen Canile gebracht haben, doch für Sabino hat sich dennoch alles verändert. Wie schlimm muss es für ihn sein. Ich will es mir nicht vorstellen müssen, wie er derzeit leidet. Denn gerade für die kleinen Hunde ist das Leben in einem solch großen Tierheim unerträglich.

Wo er bis vor kurzem noch eine Familie hatte, sitzt er nun inmitten von zahlreichen anderen Artgenossen und versteht die Welt nicht mehr. Wo ist seine Familie und was erwartet ihn nun? Seine Familie wird ihn leider nicht mehr abholen, doch wir möchten versuchen, dass Sabino so schnell wie möglich eine neue Familie findet, um ihm einen längeren Aufenthalt hier zu ersparen.

Bestimmt wird er sich schnell an der Seite seiner Familie in sein neues Leben einfinden können. Sabino ist das Leben in einem Haushalt bereits gewöhnt. Gerne kann in seinem neuen Zuhause auch bereits ein Ersthund vorhanden sein, doch dies ist keine Bedingung für eine Vermittlung. Sabino wäre nur dankbar, wenn er endlich wieder in einem geschützten Umfeld leben könnte.

Wenn Sabinos trauriges Schicksal auch Sie berührt hat und Sie ihm einen Pflegeplatz oder gar ein Hundeleben lang ein Zuhause geben möchten, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Sabino kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Tanja Beer


Vermittlung Hunde

Telefon: (0176) 45 67 84 38
E-Mail: tanja.beer@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum