Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Quinta

Charmante Herzensbrecherin

ZurückWeiter

Videos von Quinta:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.06.2021

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 30 cm

Gewicht:
ca. 6 kg

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Ergebnisse folgen

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
32584 Löhne



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
✔ , ab Schulalter

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Alle Angaben entsprechen den Angaben der Pflegestelle. Alle Hunde wurden einmalig einem Tierarzt vorgestellt zur Blutprobenabnahme für den Mittelmeercheck. Hier erhält der Hund einen Erstcheck. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich. Sie adoptieren Second-Hand-Hunde, die vorher kein Familienleben kannten und auf den Straßen ums Überleben gekämpft haben, dies hinterlässt oft psychische Spuren und körperliche Defizite.


Und wieder einmal dieselbe Geschichte- wie schon so oft erzählt. Eine Hündin mit einem eigentlich guten Zuhause, aber nicht kastriert. Da die meisten Hunde auf Sardinien nicht so behütet leben wie in Deutschland, sondern oft im Garten gehalten werden, wäre eine Kastration so nötig. So passiert es immer wieder, dass die Hunde alleine unterwegs sind - auch während der Läufigkeit. Und schon kommt es zu einer ungewollten Trächtigkeit. In diesem Fall wurden wir zum Glück um Hilfe gebeten. Die Hündin konnte in Ruhe ihre Welpen aufziehen, wurde inzwischen kastriert und die Kleinen sind zunächst auf eine sardische Pflegestelle umgezogen.

Eine der drei Geschwister ist Quinta, die Ende April auf eine liebevolle Pflegestelle nach Deutschland reisen durfte. Schon nach wenigen Tagen wird Quinta in den höchsten Tönen gelobt - lesen Sie hier, was die Pflegefamilie über die kleine Zuckerschnute berichtet:

"Quinta, die kleine Hündin, die immer ein Lächeln auf dem Gesicht hat. Das neue Leben ist so aufregend! Um alles verarbeiten zu können, lernt Quinta in Portionen jeden Tag etwas Neues. Zuerst war der Aufbau von Vertrauen dran. Ganz schnell merkte sie, dass sie sich auf uns verlassen kann und ließ sich schon nach dem ersten Tag streicheln und anfassen. Jetzt geht es schon einen Schritt weiter und Quinta kann das Auf-den-Arm-nehmen genießen. Am zweiten Tag lernte sie Treppen hinunterzulaufen, am dritten Tag trainierte sie das Aufwärts-Steigen. Es macht Freude, ihre Entwicklungsschritte zu beobachten und mitzuerleben.

Auf Spaziergängen ist sie noch ein wenig unsicher, die Rute wird schnell eingekniffen. Beim Aufeinandertreffen mit anderen Hunden oder Katzen ist nie Angriff oder Knurren, sondern immer Rückzug ihr Motto. Im Haus und Garten jedoch zeigt sie sich täglich sicherer und selbstbewusster. Sie flitzt im Garten lustig umher, übt Weitsprung und Haken schlagen wie ein kleiner Hase, schnuppert, robbt und buddelt hier und dort. Die Rute steht dabei niemals still, sondern wedelt fröhlich hin und her.

Schnell hat Quinta in unserer Mops-Dame Lieschen eine Freundin gefunden, teilt oft mit ihr das Körbchen und kuschelt ausgiebig mit ihr. Dennoch würden wir sagen, dass Quinta in ihrem neuen Zuhause nicht zwingend einen Ersthund an der Seite braucht, da sie genauso menschenbezogen ist.

Neugierig beäugt sie unsere Hühner durch den Zaun, (noch) ohne Anzeichen für Jagdtrieb. Besucher, auch kleine Kinder, werden erst begutachtet, bevor die Neugier siegt und die kleine Maus doch testen muss, ob man auch dort die bitter notwendigen Streicheleinheiten bekommen kann.

Nach einer Woche ist Quinta auf einem guten Weg, stubenrein zu werden, nur noch selten passiert ein kleines Missgeschick. Gestern hat die Hundedame unser Sofa für sich entdeckt und zieht es nun dem Körbchen vor. Liegt man doch hier viel näher am Menschen, der immer eine Hand für Streicheleinheiten frei hat. Sie fährt problemlos im Auto mit, egal, ob angeschnallt auf dem Rücksitz, oder in einer Box im Kofferraum.

Quinta ist "wieder so ein kleines STREUNERHerz", das die Stimmung hebt. Mit ihrer Anwesenheit zieht Freude und Zufriedenheit, Gelassenheit und Fröhlichkeit ins Haus."

Wenn Quinta Ihr Herz berührt hat und Sie ihren Alltag mit einem fröhlichen Vierbeiner bereichern möchten, ist Quinta vielleicht der richtige Hund für Sie?

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Quinta auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Beate Roeder


Vermittlung Hunde

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum