Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Pex

Irgendwo im Nirgendwo

ZurückWeiter

Videos von Pex:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.03.2022

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 57 cm (Stand Okt. 2022)

Gewicht:
im Wachstum

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:
bedingt



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Mitte April 2022, irgendwo im Nirgendwo auf der wunderschönen Insel Sardinien lagen völlig allein und schutzlos drei super süße kleine Eisbären. Richtig großes Glück hatten die drei kleinen hilflosen Welpen, dass sie gefunden wurden und in unser Partnertierheim, die L.I.D.A. in Olbia, gebracht wurden. Dort erfolgte dann die Erstversorgung und anschließend ging es in eine Quarantänebox. Inzwischen sind ein paar Wochen vergangen, aus den kleinen Wattebäuschen sind wunderschöne Junghunde herangewachsen, die nun dringend ein richtiges Zuhause benötigen.

Vorstellen möchten wir Ihnen hier die drei Welpen Pax, Pex und Pink. Es handelt sich um zwei Rüden und eine Hündin, die deutlich nach Maremmano- Mischlingen aussehen. Vom Wesen her sind alle drei sehr freundliche Hunde, aufgeweckt und fröhlich, wobei die Hündin erst einmal etwas abwartend und vorsichtiger ist. Da die Kleinen noch sehr jung sind, wäre es schön, wenn sie direkt in ihr Zuhause reisen könnten. Aber auch mit einer Pflegestelle wäre erst einmal sehr geholfen, damit die drei schnell in einem Haus sozialisiert und an den Alltag gewöhnt werden. Wie sich die drei entwickeln werden, hängt in erster Linie von ihrem Wesen ab und natürlich auch von dem, was sie erleben. Die reizarme Umgebung im Tierheim ist sicher nicht das Beste.

Vielleicht haben Sie ja noch ein wenig Platz, verfügen über Hundeerfahrung und möchten einem der drei einen super Start ins Leben geben. Die Bedingung für die Aufnahme dieser Welpen sind folgende:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.
- Menschen, die durchaus auch aktiv sind und den Hund geistig wie körperlich auslasten können.

Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage über den Maremmano. Hier geht es zur Rassebeschreibung. Gerne berate ich Sie auch.

Wenn sie nun bereit sind, den kleinen Bären vielleicht Starthilfe in Form einer Pflegestelle zu bieten, oder Sie sich vielleicht sofort in einen der kleinen flauschigen Hunde verliebt haben, melden Sie sich gerne bei mir.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Pex kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Gabi Schaumburg


Vermittlung Hunde

Telefon: (0162) 18 59 25 0
E-Mail: gabi.schaumburg@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum