Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Pelle grino

Eisbär-Baby hat Herz zu verschenken

ZurückWeiter

Video von Pelle grino:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.04.2021

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 60 cm (im Wachstum – Stand April 2022)

Gewicht:
im Wachstum

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne

Hundeschule:
bedingt



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Und wieder eine Geschichte von Ignoranz und Unverständnis gegenüber Lebewesen. Eine Maremmano-Hündin, entweder von einem Schäfer oder einer Privatperson, das wissen wir nicht, hat einen Wurf wundervolle Wesen geboren. Selbstverständlich, wie sollte es auch anders sein, hat der Besitzer die Welpen einfach verschenkt, ohne sich Gedanken darüber zu machen, ob es die richtigen Plätze sind. Eine Dame mit ganz großem Herz griff ein und nahm die vier restlichen Hundekinder bei sich auf. Sie hat unser Partnertierheim, die L.I.D.A. in Olbia um Hilfe gebeten und so kamen die vier kleinen Racker in das große Refugio.

Pelle grino ist der größte und kräftigste Rüde aus dem Quartett. Genau wie seine beiden Geschwister, Pia Bella und Petronio, ist er absolut offen und freundlich. Über die Abwechslung im Gehege, die Streicheleinheiten und das gemeinsame Kuscheln hat sich Pelle grino unglaublich gefreut. Daher ist es wichtig, dass der junge Rüde - und natürlich auch seine Geschwister - möglichst schnell das Tierheimleben gegen das in einer Familie tauscht. Da es sich bei Pelle grino um einen Maremmano-Mischling, also Herdenschutzhund, handelt, wird es Zeit, dass er gut und sicher auf alle Umwelteinflüsse geprägt wird. Natürlich ist eine gute Sozialisation bei jedem Hund ein absoluter Vorteil, doch bei den Herdenschutzhunden noch einmal einen großen Tucken wichtiger.

Update Juni 2022:

Inzwischen duften von den vier kleinen Hunden schon zwei ausreisen und somit leben nur noch zwei aus dem Quartett im Refugio. Übriggeblieben sind die beiden Rüden Pelle grino und Petronio, die zu wunderschönen Junghunden herangewachsen sind. Rein äußerlich unterscheiden sie sich nur wenig voneinander, Pelle grino ist etwas größer und kräftiger als sein Bruder Petronio. Vom Wesen her sind beide sehr sozial mit Artgenossen und freundlich zu uns Menschen, wobei Pelle grino etwas forscher und aufgeschlossener und Petronio ein klein wenig zurückhaltend, aber durchaus nicht ängstlich ist. Die beiden Geschwister, die bereits in Deutschland sind, haben sich zu richtig tollen Familienhunden entwickelt. Genau das wünschen wir uns für Pelle grino und Petronio auch, denn sie haben absolut das gleiche Potenzial. Natürlich kennen die beiden noch nicht viel, aber unter richtiger Anleitung, mit Geduld, Liebe und Konsequenz, werden sie sich sicher schnell an ihr neues Umfeld gewöhnen.

Für eine Aufnahme von Pelle grino haben wir aufgrund seiner Rassezugehörigkeit einige Auflagen:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.
- Menschen, die durchaus auch aktiv sind und den Hund geistig wie körperlich auslasten können.

Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage über den Maremmano. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Wenn Ihnen nun unser hübscher Pelle grino gefällt und Sie ihm einen Pflegeplatz oder noch viel besser ein Endzuhause bieten möchten, freue ich mich über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Pelle grino kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Gabi Schaumburg


Vermittlung Hunde

Telefon: (0162) 18 59 25 0
E-Mail: gabi.schaumburg@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum